Soundtrack meines Lebens

  • 1. Nirvana - Down In The Dark

    Ich lag im Bett und war krank. hatte nicht mehr genügend Wasser in meinem Schädel, weshalb mein Gehirn immer gegen den Knochen krachte, wenn ich mich bewegte. Es lief beständig: Nirvana. Ein Lied: Down in the Dark. Ich war verliebt, in Kurt Cobain. Klar weshalb es mir gefiel. He was going down in the dark with me...

  • 2. einstürzende neubauten - Sabrina

    Verzweifelt über meiner Bands Mitglieders Wunsch sich F.L.O.E. (fallen lights of evil) zu nennen. Ziehmlich unwürdige Geschichte zu diesem großartigen Song.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Patrick Wolf - To The Lighthouse

    Schwuler Patrick Wolf, extravagant wie Alex. Schön wie er. Wunderbares Lied. Oh jajajajajajaja-------

  • 4. dresden dolls - Half Jack

    Ich sah das Video und war ausnahmsweise eher in ein Mädchen verliebt. Die schrieb so wunderbar. Und es lief Dresden Dolls.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Sigur Rós - Viðrar Vel Til Loftárása

    Sigur Rós - Ein Freund sagt, dass ist keine Musik, das ist viel schöner. Für mich passt das immer wenn ich der Musik überdrüssig bin, wenn nichts echt und erstrebenwert scheint, kurz bevor ich nur Stille mehr ertragen kann.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Yeah Yeah Yeahs - Maps

    Damals, als ich erkannte, dass Frauen doof sind, und Männer auch. Und besonders die Vorstufen in meinem Alter, da kam Karen-O und hat mir die Welt wieder ins rechte Bild gerückt. Sie kam an und sang und leckte ihre Finger und andere Dinge... Ich hab Peaches nie gemocht, Karen-O macht das subtiler, oder?

  • 7. Calexico - Woven Birds

    Ok, das haben die da nicht gespielt. Aber guero Canelo, im Anschluss, im unplugged in der Ruhestörung. Oh ich war so nah... Woven birds war Zeit meiner Pubertät meine Lieblingslied.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. Adam Green - Dance With Me

    Franziska Schmalzeder, die toleranteste Nicht-mehr-Freundin-in-Zukunft-weil-Amelie-Sie-rausschmeißt-aus ihrem-Leben-Frau hat das für mich immer gesungen. noch mag ich sie zu gerne. Aber die Zeit wird kommen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 9. Manu Chao - Bongo Bong

    Auf dem Weg nach Nürnberg zu Graf Moltke, einem Griechen, ich hatte das erste Mal meine Tage, und war schrecklich verwirrt. Das Lied auch und ich musste immerzu an die Mütze des Sängers denken, und wollte in seiner Stimme zwischen den Ohren versinken. Ungefähr so.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 10. KT Tunstall - Suddenly I See

    Mal auf dem Computer gehabt. Laut durchs haus hallen lassen. Hat sich angefühlt wie fliegen. Vergleichbar mit "Clint eastwood" von den Gorillaz. Popmusik.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Black Rebel Motorcycle Club - Rifles

    Gesungen von Bine und Manuel, betaunt von gay Alex und Xenia. Meine WEnigkeit war im Glücksrausch und aggresiv, wegen dem Lob, dass meine Bilder bekamen, und der Wut, weil nicht genug Platz gewesen war, umm alle Bilder aufzuhängen. Außerdem war die Omelie im Alter von 76 Jahren gestorben, icht mal mit durchschnittswert.

  • 12. Cocorosie - Good Friday

    ERinnert mich an dei Probleme die ich in Physik hatte und an den großen WEihnachtsschwindel. Der aber erst ab dem 6.12 anfing.

  • 13. Melissa auf der Maur - Behind The Waves

    Soundtrack zusammen mit "Squirrel" von den White Stripes und Cooper Temple Clause. Wir wohnten bei Mrs Horn und regten sich seinerzeit noch über Charts auf. Außerdem waren da noch DOVER mit "SERENADE" !!!!!!!!! Oh ja. England ist so klischeehaft!

  • 14. Smashing pumpkins - Ava Adore

    Ich fühlte mich schmutzig und begehrenswert. Billy Corgans Stimme war ein bisschen wie ich. DAs erste Mal in meinem Leben so betrunken, dass der Restalkohol im Blut für den nächsten Tag noch hielt.

  • 15. The distillers - Drain The Blood

    Gehört mit dem üblichen pubertären Mist, eingebildet ich stünde über der Welt... Ach ach ach, und das fand ich mal cool.

  • 16. Pixies - Where Is My Mind

    Ich muste heulen, weil ich mich ausziehen musste. Meine Fettleibigkeit, bescherte mir also an diesem Tag eine Psychoöogin, die dümmer ist als ich, und lauter rote Stressflecken. Und einen Adrenalinschub, der Meine Gedanken durch die Gehirnwindungen schickte, als gäbe es kein Morgen. Die nächst Woche war ich verwirrt und wusste nicht wie sich die Gedanken in den Kurven verwechselt hatten, und ob überhaupt. Außerdem bei Fight Club, dem doofen Film, da aber im Placebo Cover...

  • 17. Franz Ferdinand - Michael

    Das absolut lanweiligste Konzert meines Lebens, wirklich wirklich. Auf dem Rückweg haben wir eis gegessen und den Zügen zugesehen.

  • 18. The vines - Factory

    Wenn auch gecovert... Wir singen es von den Vines, denn die Vines haben sich eines Tages in unsere Herzen gemogelt und wichen dann mit mehreren Liedern nicht aus unseren Köpfen. Singen mit der Xenia macht sehr viel Spaß und das ist wahr!

  • 19. The Libertines - Can't Stand Me Now

    An diesem Tag habe ich damit aufgehört mich für irgendeinen Menschen in meinem alter zu interessieren. Währrenddessen spielten sie auf ihren Gitarren den Anfan dieses Liedes und ich hoffte sie würdeb es mir nicht wegnehmen.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2