Soundtrack meines Lebens

  • 1. The Killers - Mr. Brightside

    Der Song erreichte mich über meine damalige Freundin. Internetliebe. Naiv.Jung. Und dazu noch weit weit Weg. Ich nahm den Song kaum war. Ja, schöne Melodie. Und Gitarrengeklimper. Aber was die da singen? Frag mich lieber nicht. Meine naive Zeit kroch so dahin. Abschluss der Realschulzeit. Ich glaub ich war der einzige der sich riesig freute , dass es nun einen anderen Lebensabschnitt gibt. Okay, es war bloß die andere Schule. Ich befasste mich intensiver mit den Text. Der eifersüchtige Mr. Brightside. Das kam mir so bekannt vor. Und ja. Genau dadurch war die "ERSTE" , naja, fast richtige Freundin weg. Eifersucht. Einmal steht dieser Song für die Eifersucht, die aus mir einen animalisch, querdenkenden Nichtsnutz macht. Der am liebsten durchdreht und in die Welt Cause I´m Mr. Brightside schreit. Doch wiederrum steht er auch für den Neuanfang. Für das Loskommen vom Alten. Der Alten Schule, alten Liebe, und alten Schubladen denken der Mitschüler. Den Aufbruch ins Neue. Neue Schule, neue Liebe, und neue Schubladen. Wobei so einiges von diesen Schritten sich hin und wieder wiederholt. Zumindest wurde aus der Neuen Liebe, Keine Liebe. der Neuen Schule, eine andere Schule, und die Schubladen, die gehen mal auf und zu. Doch Mr. Brightside bleibt. Der Soundtrack meines Lebens.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Tomte - WAS DEN HIMMEL ERHELLT

    Freunde. Glück jedes Menschen. Hoch und Tiefs. Alleine sind die tiefen der Täler schwer zu überwinden. Doch ihr, ja genau. Du und Du. Danke, dass ihr mich aus den Loch gezogen habt. Aus der Grube, in der ich lag und mich selber mit den Dreck des Lebens beschmiss. Doch Du und Du. Ihr habt mich zu dem gemacht was ich jetzt bin. Der, der sich bei euch bedankt. Der jetzt wieder lebt. Der jetzt voller Tatendrang kämpft. Und wenn ich euch irgendwann einmal zurücklassen sollte. Du und du. Für mich seid ihr WIR. Tomte. Was den Himmel erhellt, eine der letzten großen Freundschaften der Welt. WIR.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

DanBrightsides Freunde