Soundtrack meines Lebens

  • 1. Freundeskreis - A-N-N-A

    Dieses Lied hatte schon immer eine besondere Bedeutung für mich, vielleicht wegen meinem Vornamen Anna. Ich bildete mit immer ein, das Lied sei für mich geschrieben, und Max war mir natürlich auch von Anfang an sympathisch :) Seitdem hatte ich zumindest die Hoffnung, dass einer meiner Freunde mal so ein schönes Lied für mich schreiben würde... leider ohne Erfolg. Immerhin waren viele so kreativ mir den Song auf eine selbstaufgenommenen Platte zu überspielen ;)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. The Verve - Bitter Sweet Symphony

    Das Lied ist nicht nur deshalb eines meiner Lieblingslieder, weil es auf dem Soundtrack einer meiner Lieblingsfilme zu finden ist... Es ist einfach ein hervorragendes Lied... diese Leichtigkeit *seufz* perfekt zu hören wenn man im Cabrio über die Straßen saust :)

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Wir sind Helden - Die Nacht

    Juhu, endlich kommen 'Wir sind Helden' nach Karlsruhe - und mein Schwarm sagte zu, mit mir auf das Konzert zu kommen... ich freute mich über einen Monat und dann, ein paar Tage vor dem Konzert, sagt ER ab. Ich war nur noch sauer, und war kurz davor, selbst auch nicht auf das Konzert meiner Lieblingsband zu gehen, aber zum Glück bot sich meine beste Freundin an. So erlebte ich eines der besten Konzerten, auf denen ich je war... obwohl ich mir besonders bei "Die Nacht" schon jemanden zum Ankuscheln gewünscht hätte...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Jack Johnson - Cupid

    Jack Johnson... eine Name gleichbedeutend mit Meerrauschen, Sonne auf dem Bauch, Lagerfeuerromantik - schlicht und einfach Urlaub! Seit eine Freundin mir dieses Album schenkte, als es mir gerade ziemlich schlecht ging, habe ich mir fest vorzunehmen Gitarre spielen zu lernen, um im Sommer ums Lagerfeuer zu sitzen und Jack Johnson nicht nur zu hören, sonder selber zu spielen... bis jetzt habe ich aber immer noch nicht damit angefangen, allerdings ist der Sommer ja auch noch nicht da ;) Diese Art von Musik ist einfach zu schön um wahr zu sein: teilweise melancholisch (Cocoon), teilweise auch sehr belebend (Cupid)!

  • 5. Morcheeba - Rome Wasn't Built In A Day

    Unsere Rom-Hymne 2004... Natürlich kannte ich den Song schon länger, fand ihn auch nicht schlecht - aber durch eine Reise mit meiner besten Freundin nach Rom gewann er eine völlig neue Bedeutung - einzig und allein wegen dem Wort "Rome"! Wir hörten das Lied immer und überall und übertrafen und gegenseitig am mitgrölen: "You and me we're meant to be walking free in harmony" ... und dabei rennen wir über den Platz vor dem Peters-Dom. Seit dem erinnert mich das Lied jedes Mal an diese schöne Zeit, in der es mich so treu begleitet hat...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Stereophonics - Maybe Tomorrow

    eine freundin hatte mir schon vor längerer zeit die phonics (wie sie sie liebevoll nannte) empfohlen und sobald kelly anfing zu singen war ich hin und weg... wow welch stimme. da wir gehört hatten, dass die phonics dieses jahr auf der rheinkultur in bonn spielen würden, entschlossen wir uns die nacht davor leicht (oder auch nicht so leicht) alkoholisiert, am nächsten tag fast 300 km nach bonn zu fahren. gesagt, getan. am nächsten tag saßen wir zu viert hundemüde, aber super gelaunt im auto. Als wir im Regen ankamen und völlig durchnässt auf der Wiese standen, kamen sofort Zweifel auf: "Hat sich die weite Fahrt überhaupt gelohnt?" - aber als wir schließlich in der Menschenmenge standen - die Band direkt vor uns (obwohl Kelly seine Sonnenbrille ruhig hätte abnehmen können) und die sanften Klänge von "Maybe Tomorrow" durch die Luft klangen, war alles klar: ein super Trip! Nächstes Jahr wieder!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Nena - 99 Luftballons

    Meine erste Ferienliebe! Wir verbringen die ganzen Ferien zusammen und bauen die größten Sandburgen, basteln die schönsten Dinge und haben sowieso am allermeisten Spaß. Dann mein letzer Abend und weil es der Abend vor dem größten Abreisetag ist, eine Stunde lang Kinderdisco für uns. Zum Abscheid wünscht sich mein süßer Consti, mit dem goldigsten bayrischen Dialekt, 99 Luftballons von Nena (wohl weil es eins der einzigen lieder war, das er kannte) und wir tanzen engumschlungen auf der Tanzfläche.. *seufz* leider habe ich ihn nie wieder gesehen...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2