Soundtrack meines Lebens

  • 1. Wayne Wonder - No Letting Go

    atlantikküste frankreich. kühler wind. braungebrannt und endlich sommersprossen. untergehende sonne und alles drumherum vergessen. auf einer kleinen bank gegenüber vom beachvolleyballplatz... es knistert so richtig und in meinem ohr ballert dieser song. ich habe ihn am tag der abfahrt von zu hause im radio gehört und es hat mich die ganzen zwei wochen unheimlich nervös gemacht, dass ich weder titel noch interpret wusste und mir das lied nicht abends in der campingplatz-disco wünschen konnte... aber dafür verbinde ich mit ihm jetzt nur schönes. vorallem zarte französische lippen...

  • 2. Tomte - Ich Sang Die Ganze Zeit Von Dir

    Muss ich hören, wenn mein Freund aushäusig ist... Eine Art Telepathie. Ich hoffe, dass die Botschaft, dass ich nur an ihn denken kann, vor jedem möglichen Besäufnis seinen Verstand erreicht... Dann kommt eine SMS "Ich bin nicht besoffen, Schatz. Mach dir keine Gedanken[...]" Höre ich da ein schlechtes Gewissen? Ach... Muss ich eigentlich immer zweifeln? Ein wenig gesundes Vertrauen und etwas mehr Gelassenheit Madame!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
Seite: 1 2