Soundtrack meines Lebens

  • 1. No Doubt - Don't Speak

    Datei:Eigenschaften:Erstellt am: Freitag, 02. Juni 2006, 02:10:22 02. Juni 2006? Schmerzhafte und tränenreiche Trennung. Don't Speak hat mich durch die erste einsame Nacht gerettet. Hat zwar nichts besser gemacht, aber trotzdem ungemein geholfen. Seit dem: Allgemeines Lieblingslied. Bei Herzschmerz egal, welche Sorte, Don't Speak muss. Immer und immer wieder.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Snow Patrol - Make This Go On Forever

    9. Februar 2007. Eine wunderbare Band tritt in mein Leben mit einem Konzert in der allerliebsten Columbiahalle und der besten Freundin an meiner Seite. War vorher nur das obligatorische Chasing Cars in meinen iTunes zu finden, waren dort nach diesem Tag schlagartig alle Alben zu Hause. Und natürlich - was wären die amerikanischen Assistenzärzte in Seattle ohne Snow Patrol...!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Syd Matters - To All of You

    Wie in einem schlechten amerikanischen Film. Mit Britney Spears oder so. Ein Auto, vier Mädels, eine mit den letzten schwachen Strahlen wärmende Herbstsonne und dieses Lied. we were driving a car by the seaside and we were watching the world from the bright side fuck yeah we were some of those american girls in the movies...

  • 4. Bloc Party - Kreuzberg

    Unterwegs in Berlin, nachts, mit dem Lied in den Ohren. Perfekt. Und gar nicht so traurig, wie es zu erst klingt. Schönste musikalische Liebeserklärung an Berlin.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Camryns Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6