Soundtrack meines Lebens

  • 1. Nirvana - Where did you sleep last night

    Die Story ist ziemlich simpel, doch hin und wieder wenn ich dieses Lied höre denke ich mit einem Schmuzeln dran. Naja es war im Tanzkurz, in den musste man zu dieser Zeit( wieso auch immer - gebracht hats nicht viel ) und jeder sollte sich einen Tanzpartner suchen. Ich fand dann schließlich Helena und sie stand auf Nirvana und ich auf sie,was ich ihr nie sagte. Wir haben ein paar Dinge in dieser Zeit miteinander gemacht und sie hat mir Nirvana nähergebracht und den Song "Where did u sleep last night". ( sollte ich mir was dabei denken? ) Der Tanzkurz hat daraufhin mehr Spass gemacht und Nirvana find ich heute noch gut. Und im nachhinein glaube ich das diese Zeile mich wirklich dazu bewegt hat mir tiefere Gedanken in Bezug auf eine nichtvorhandene Beziehung zu machen. Es war einfach die Melancholie in diesem Lied die einen automatisch dazu veranlasste. Abschließend möchte ich noch sagen, das es von Nirvana seit letztem Jahr eine Best of Collection gibt die genau dem Zeitgeist entspricht dem sie entsprungen ist und einen zurückversetzt - ob man will oder nicht ist einem selbst überlassen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. r.e.m. - losing my religion

    REM - der Name sagte mir damals nicht wirklich viel. Tatsache war das die Musik von REM bei einem Kumpel immer im Radio lief ich sie ok fand - und das wars. Nur waren wir dann irgentwann im Sommer 98 auf einem Open Air. Bei diesem Konzert so eine von den vielen Coverbands REM - Losing my religion - und alle sangen mit, das war irgentwie Gänsehaut pur. REM gehörte fortan zu meinen Lieblingsbands.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Thomas D - Rückenwind

    Wir waren gerade mit ein paar Leuten unterwegs nach Korsika um dort Urlaub zu machen. Nun standen wir in der Warteschlange zur Fähre im Hafen von Pisa. Das Radio spielte irgentwelche Musik, nichts besonderes. Weil es auch noch ein wenig dauerte bis die Fähre ablegte, holten wir den Fussball raus und kickten ein wenig rum. Die Musik wurde kurzerhand durch eine selbstaufgenommene Kassete ersetzt. Wärend wir also zu unserer Musik rumkickten, kammen ein paar Mädels vorbei um uns ein wenig zuzuschauen ?!.... wir haben sie nie gefragt! Ich fand eins von den Mädels ganz hübsch und schaute sie hin und wieder an. Dann lief Rückenwind. Ich weis noch wie ich aufschaute und direkt in ihre Augen sah und wir uns dann immer tiefer ansahen. Sie hatte wunderbare Augen, es war was neckisches in ihnen und sie waren so lebhaft. Als das Lied vorbei war, war es auch vorbei damit. Die Mädels redeten miteinander und wir hatten noch ein paar lustige Stunden mit ihnen auf der Fähre. Aber es war einer dieser Momente im Leben, die man nicht vergessen kann und an die man sich auch gerne immer wieder erinnert. Schlussendlich war es ein lustiger Urlaub, und Thomas D musste ziemlich oft Rückenwind singen.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Die Schande - Ein Einfaches Mädchen

    Ich gehe mal von aus das diese Band kaum einer kennt - ok , zugegeben sie haben auch nur ein Album rausgebracht ( Susi schläft allein ) . Mal davon abgesehen hab ich die Gruppe auch ganze 11 Jahre vergessen, bis ich sie wieder gehört habe. Damals ist die CD beim Bruder meines besten Kumpels hoch und runter gelaufen und ich hab sie mir auf ein Tape aufgenommen. Wie das Zeitgeschehen halt so ist, ist das Tapedeck ausrangiert worden und die dazugehörigen Tapes wurden verschenkt oder sind in einer Kiste gelandet, die ich vor ein paar Tagen wieder fand. Und da fand ich es wieder dieses herrlich schöne Lied über das einfache Mädchen , das reale Leben und eigene Erlebnisse....... schöne Zeiten ;-) Eigentlich Schade das es nicht mehr von diesen Lieder gibt und das es die Band auch nicht mehr gibt, sollte mal jemand in die Verlegenheit kommen eine CD von der Band irgentwo zu finden - hört wenigstens mal rein es lohnt sich!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. The Boss Hoss - Ca Plane Pour Moi

    Jedes jahr findet in Luxembourg das LuxGSM Festival statt. Da dieses Jahr Juli spielte und das Festival kostenlos ist, bin ich mit einem Kumpel dort hin. Die Stimmung war echt gut, alle haben mitgesungen, aber als Juli fertig war ist ein Grossteil der Leute gegangen un der Platz hat sich geleert. Aber es sollte ja noch The BOSS HOSS kommen. Nach ca. 45min Um- und Aufbau ging es los. Die haben richtig gerockt. Es war eine Bühnenshow vom feinsten, mit lustigen musikalischen Einlagen, wie Holzstühle als Drums benutzen, Waschbretter zu Musikintrumenten umzufunktioniernen, etc. Die Musiker selbst waren bestens aufgelegt, haben 1 1/2 h Stunden eine musikalische Topshow geboten und waren das eigentliche Highlight an diesem Abend. Ich hoffe ich sehe sie iregtwann mal mit ihrer kompletten Show live.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

BeneGaLas Freunde