Soundtrack meines Lebens

  • 1. 4 Non Blondes - What´s up

    ich weiß nicht genau, ob es 1993 war, als ich dieses Lied zum ersten mal im Radio hörte. Auf jeden Fall war ich jung, so um die 6, und ich liebte es! Meine Eltern wollten mir keine CD kaufen, also hab ich mir das Lied ein paar Jahre später selbst geholt. Seit ca. 2 Jahren kann ich mir What´s up täglich anhören, wenn ich möchte. Und ab und zu tu ich das auch und stell mir dann vor, wie es wohl ausgesehen haben muss, als ich als kleiner Stöpsel dazu "abgegangen" bin.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Eric Clapton - Tears in Heaven

    ein wichtiger mensch ist gestorben, und bei seiner Beerdigung wurde dieses Lied gespielt. Eric Clapton war schon magisch, weil er meinen Vater ( angeblich lieben alle Väter Eric Clapton->Neon Dez04) an die Gitarre fesselte, aber seitdem darf dieses Lied nur in ganz besonderen Momenten gespielt werden. Und zwar nicht in traurigen, so hab ich diesen lieben Menschen nicht in Erinnerung. Ich frage mich, ob ich schreiben kann, dass dieses Lied eine Seele hat.Ich könnte es nicht weiter erläutern.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Green Day - Boulevard Of Broken Dreams

    Ich bin meinem Freund fremdgegangen. Als ich mit dem Kerl namens Chris dumm durch die Gegend gefahren bin, kam dieses Lied im Radio, und ich hab mich gefreut wie ein schnitzel. Jedenfalls hat sich dieser Chris gemerkt, dass ich dieses Lied ganz toll find, und hat mir dann mal gemailt, als er es auf einer Party hörte. Ich war zu der Zeit auf der Geburtstagsparty einer Freundin und rotzbesoffen.Ich muss irgend einen beleidigenden Scheiß zurückgeschrieben haben, worauf er mir geantwortet hat, dass er ja jetzt bescheid weiß. Ich kann mich an nichts erinnern. Das blöde ist ja, dass ich mich vielleicht ein bisschen in ihn, den Chris, verguckt hab. Aber ich sollte das alles vergessen und sehen, wie sehr ich meinen Freund liebe...aber das geht nicht, wenn boulevard of broken dreams kommt...

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Creme de la Creme - Haschisch Kakalake

    Mal wieder im Stubaital, allerdings ein paar Jährchen später. Ich war da erste Mal so richtig, ich mein so wirklich richtig über beide Ohren verknallt. So ein cooler Boarder war er, mit Snowboardhosen bis unterm A*sch...nur die Boxershort hat ihn vom Schnee getrennt, so cool war er. Acht Monate Herzschmerz gab das, weil er nicht mit mir gehen wollte. Damals war ich mit seiner Schwester befreundet, und wir haben uns eine ganze Nacht lang dieses Lied angehört, weil er das so gern mochte, und dann mochte ich es natürlich auch...war ja klar, wollte schließlich auch so cool sein.

  • 5. Placebo - Where Is My Mind?

    ich frag mich, wo mein mind war, als ich mit meinem freund schluss gemacht hab.aber es ist gut so. gedanken verloren hab ich diese frage auf einen zettel gekritzelt und diesen auf meinem schreibtisch liegen gelassen. einen tag später lag ein zettel daneben, von meinem Papa: "gute frage!" danke, däääd! AND I ASK MYSELF...WHERE IS MY MIND?!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Die Firma - Die Eine

    denken Männer eigentlich über den text nach, wenn sie einem Mädl ein bestimmtes Lied vorspielen,so wie dieses? Oder grübeln die mädls dann zu viel und fangen an, sachen rein zu interpretieren? gut, bei diesem lied gibts nich viel zum interpretieren, es is eindeutig, was es uns sagen will: ein Kerl hat die Liebe auf dem ersten Blick erfahren und will diese Frau nie wieder verlassen...die eine oder keine. Ist es unnormal und extrem vergrübelt, wenn ich mir da bei meinem Exfreund gedanken mach,wenn er mir dieses Lied vorspielt? is ja auch schon ein bisschen älter, das gute stück... über meinungen würde ich mich freuen!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •