Soundtrack meines Lebens

  • 1. Radiohead - Creep

    Meine Mutter hörte diesen "Klassiker" im Radio, ich erkannte ihn wieder, verliebte mich erneut in das Gitarrenspiel und in die Grandiose Stimme. Auch wenn das lied niederschmetternd darauf hinausläuft das man nur ein kleines etwas ist, so ist er doch perfekt wenn man sich seinem Herzschmerz hingeben möchte..

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Aerosmith - Crazy

    Er lief gerade im Hintergrund als ich die SMS von meiner Ex bekam, das nun endgültig Schluss sei. Entgegen aller erwartungen traf es mich aber nicht wie ein Pfeil ins Herz, sondern wie eine explosion die die Ketten dieser Festgefahrenen Beziehung sprengte und ich endlich wieder ein Freier Mensch war.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. Type O Negative - Summer Breeze

    Summer breeze makes me feel fine Blowin' through the jasmine in my mind Erinnert mich einfach viel zu sehr an meine fröhliche Kindheit vor dem Amiga 1200. Obwohl ich nciht gespielt hab, sondern immer nur zugucken musste wie meine Brüder spielten, war es das größte überhaupt für mich. Danke Amiga, danke Type O Negative. R.I.P. Peter Steele * 04.01.1962 † 14.04.2010

  • 4. Crash Test Dummies - Mmm Mmm Mmm Mmm

    Nachdem ich die ganze Nacht unterwegs gewsen bin um ins neue Jahr hineinzufeiern kam ich irgendwann gegen 3 uhr morgens, völlig übermüdet (Ich war damals etwa 11 Jahre alt) zuhause an, warf ich mich ins Bett und im Radio lief dieser Song. Ich weiß nicht warum ich das noch so genau weiß, aber es war etwas besonderes in diesem moment für mich. Egal, es war eine Jahrtausendwende!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Ambermoons Freunde