Soundtrack meines Lebens

  • 1. Muse - New Born

    Es gibt keinen bestimmten Zeitpunkt oder Ort, mit dem ich diesen Song verbinde. Es ist nur ein derart gutes Lied, das man immer hören kann. Es beginnt ganz ruhig, fast harmlos, bevor es dann so richtig losgeht, verzerrte Gitarren, es kracht und liefert so viel Energie, einfach unglaublich. Immer wenn es mir schlecht geht, ich keine Energie habe oder sauer bin, hilft mir das Lied. Es ist das erste Lied auf der grandiosen Muse-Platte "Origin of Symmetry", das heißt, es folgen danach noch 10 weitere super Songs, danach kann man dem Leben wieder ins Auge blicken. Im Juni 2005 war ich bei "Immergut Rocken", einer monatlichen Indie-Tanz-Veranstaltung. Dort habe ich mir das Lied gewünscht, der DJ hat's gespielt und ich habe wie wild getanzt - zu wild! Beim Springen bin ich jemandem auf den Fuß gesprungen und habe mir dann den Knöchel verstaucht. War nicht schlimm, nach ein paar Tagen war es wieder gut. Aber jetzt muss ich bei "New Born" auch immer daran denken.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Bananafishbones - Easy Day

    Die Bananafishbones sind aus Bad Tölz, das ist nicht weit von meinem Zuhause. Ihren Durchbruch hatten sie 1998/99, als ich als Au-Pair in den USA war. Das hat für mich den unglaublichen Vorteil, dass ich "easy day" nicht fünfmal täglich im Radio hören musste. Ich war ja in den USA... Für mich ist "easy day" eines der Lieder, die ich immer wieder hören kann. Ich glaube, dass ich mich daran nicht "überhören" kann. Es ist ein Lied, das einfach ein gutes Gefühl hervorbringt. Und es ist ein Lied, das mich an zuhause erinnert, weil die Band aus meiner Gegend stammt. Außerdem war Sebastian Horn, der Sänger der Bananafishbones, mein erstes Band-Interview.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 3. 2raumwohnung - Wir trafen uns in einem Garten

    dieses lied ist der grund, weshalb ich mir die cd "kommt zusammen" von 2raumwohnung gekauft habe. ehrlich gesagt, ist es der einzige song, der mir auf der cd richtig gut gefällt. vielen wird der titel nichts sagen, denn im refrain kommt er nicht vor; der refrain geht nämlich so: dann denk ich mal was anderes als immer nur an dich... so, jetzt wisst ihr, welchen song ich meine. irgendwie passt diese zeile: "dann denk ich mal was andres als immer nur an dich, denn das viele an-dich-denken, das bekommt mir nicht" immer wieder. das ist der grund, weshalb ich das lied so gerne mag. es gibt immer wieder jemanden, den ich toll finde, an den ich dann sehr viel denke - zu viel! und dann wird daraus leider oft auch nix. deshalb passt das lied sehr oft zu meiner lebenssituation. als ich die band 2raumwohnung, also inga und thommy, interviewt habe, habe ich am ende des interviews zu inga gesagt, dass eben diese text-zeile immer wieder passt. inga hat sich darüber sehr gefreut und meinte: "dann hoffe ich für dich, dass es bald nicht mehr passt." das war so lieb... leider passt die textzeile immer noch... - oder schon wieder?!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 4. Anajo - Mein Erstes Richtiges Liebeslied

    Anajo sind eine deutschsprachige Band aus Augsburg. Meine ehemalige Arbeitskollegin kommt ebenfalls aus Augsburg und sie sprach dauernd von dieser Band. Irgendwann brachte sie mir deren EP "Monika Tanzband" mit. Ich fand die Musik sofort super, sie geht sofort ins Ohr - die Texte der drei Augsburger sind witzig und ausgefallen. Endlich, endlich kam dann die CD "Nah bei mir" heraus, auf der auch "Mein erstes richtiges Liebeslied" drauf ist. Es ist wirklich das schönste, unkitschigste deutsche Liebeslied, das ich je gehört habe. Ein Junge, den ich gut fand, fand dank mir auch Anajo schön. So kam es, dass wir auf seiner Party am Ende, als alle gegangen waren, noch auf dem Sofa saßen und diese CD angehört haben. Der Junge fand mich leider nicht gut, aber immerhin fand er die CD gut. Es ist nun ein bisschen traurig, das Lied anzuhören, weil ich dann immer wieder daran erinnert werde, dass er mich nicht gut fand. Das Lied ist trotzdem schön!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 5. Bloc Party - Like Eating Glass

    Vorab muss ich sagen, dass ich einfach den ersten Song der grandiosen CD "Silent Alarm" ausgewählt habe. Ich finde die ganze CD super, mit dem ersten Lied verbinde ich vor allem die Freude auf die restlichen Stücke. Ein Typ, mit dem ich mich sehr gut verstand, auch, weil wir uns sehr gut über Musik unterhalten konnten, schwärmte mir dauernd von Bloc Party vor. Ich hatte kein Geld, also bat ich ihn, die CD auf Kassette aufzunehmen, dann könne ich sie im Auto auf dem Weg zum Praktikum anhören. Das tat er auch. Und so konnte ich jeden Tag Bloc Party lauschen, als ich im Stau stand. Nachdem das Praktikum vorbei und ich wieder in derselben Stadt wie er war, entwickelte sich die Geschichte zwischen uns jedoch anders als erhofft - er war im Gegensatz zu mir - nicht verliebt. Das Schöne an "Silent Alarm" ist, dass ich diese CD trotzdem hören kann, obwohl diese Zeit mit ihm sehr schwierig für mich war, ohne an ihn zu denken. Die Musik hat sich von der Erinnerung gelöst. Normalerweise ist es andersrum! Aber ich bin froh, dass es so ist, denn die CD ist sowas von gut! Es wäre schade, wenn ich sie nicht anhören könnte.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 6. Tomte - Endlich einmal

    Zugegeben, ich bin spät auf Tomte aufmerksam geworden. Durch unser Uniradio kam ich drauf und habe prompt einen Interviewtermin ausgemacht und bekommen. Zur Vorbereitung habe ich die damals aktuelle CD "Hinter all diesen Fenstern" gehört. Es ist eine sehr, sehr schöne CD. Normalerweise ist es ja so, dass man sich dank der Musik an gute Erlebnisse, schöne Tage oder dergleichen erinnert. Bei "Hinter all diesen Fenstern" ist es genau umgekehrt: ich verbinde damit kein bestimmtes positives Erlebnis, aber immer, wenn ich die CD höre, habe ich das schöne Gefühl, mich an eine ganz, ganz tolle Zeit zu erinnern. Als ich beim Taubertal-Festival 2004 Thees Uhlmann getroffen habe, habe ich ihm das gesagt. Da wurde er ganz verlegen und meinte, ich solle solche Sachen nicht sagen. Daraufhin erwiderte ich, die Wahrheit müsse gesagt werden. "Endlich einmal" habe ich für meine Auto-Kassette ausgewählt, es war eine schwierige Wahl, weil jedes einzelne Stück auf der CD einfach wunderbar ist!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 7. Bandits - Catch Me

    Es war 1998. Ich war richtig, richtig verliebt. Mit Schmetterlingen und allem drum und dran. Wir waren unzertrennlich. Und wir fuhren zu seinem besten Freund. Nach Oldenburg. Wir wohnten südlich von München. Also einmal quer durch Deutschland. Natürlich mit dem Zug. Als wir in Oldenburg waren, gab's viel Musik. Eines der vielen Lieder war "Catch me" von den Bandits. Als ich kurz nach dem Oldenburg-Ausflug als AuPair in die USA flog, waren wir sehr traurig. Eine Freundin dort hatte das Lied auf CD, ich habe es mir auf Kassette aufgenommen und in Endlosschleife gehört. Das hat den Trennungsschmerz zwar nicht besser gemacht, aber durch das Lied war ich ihm auf einmal sehr nah. Ich habe es dann auch auf eine der Kassetten, die wir uns geschickt haben, aufgenommen. Dann konnten wir gemeinsam das Lied anhören, obwohl wir tausende von Kilometern getrennt waren. Immer, wenn ich das Lied jetzt höre, muss ich an diese wirklich sehr glückliche Zeit mit ihm denken. Wir sind schon lange kein Paar mehr, dafür aber sehr gute Freunde.

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 8. marc cohn - Walking In Memphis

    Das Lied "Walking in Memphis" ist ohnehin ein Klassiker. So ist es wenig verwunderlich, dass es oft im Radio läuft. Als ich 1998/99 als AuPair in den USA war, kam mein Freund aus Deutschland zu Besuch. Da St. Louis, Missouri, nicht so spannend ist, fuhren wir übers Wochenende nach Memphis. Das dauert mit dem Auto etwa fünf Stunden. Memphis war super, Elvis, Graceland, Beale Street. Einfach traumhaft. Als wir am Sonntag Abend diese wundervolle Stadt wieder verlassen mussten, blickten wir von der Brücke über den Mississippi noch einmal zurück auf die Lichter der Stadt. Das Autoradio lief und just in diesem Moment spielten sie "Walking in Memphis". Das war einfach perfekt!

    Zu diesem Song haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Allie21s Freunde

Seite: 1 2 3