Alexander13

Alexander13

Träumer und Langschläfer. Opfer der »Sommerzeit«... Sauer wegen zufille Steuern und EU-Dummbatz-Bürokratie...

Bücher meines Lebens

  • 1. Thomas Harris - Das Schweigen der Lämmer

    ... als er in Gedanken bei ihr weilt und sich selbst von Insekten erzählt. Wie ein Gebet .... Dr. Hannibal im Selbstgespräch ... AR./Berlin.

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 2. Klaus Theweleit - Das Lachen der Täter

    ... so was Grausames! Aber ein wichtiges Buch.

  • 3. ... Unbekannt ... - Die Bibel Altes und Neues Testament

    .... die Offenbarung des Johannes im letzten, also 22. Buch. Heilige Venus, da geht es richtig herrlich zur Sache !!! AR./Berlin.

  • 4. Shakespeare - Richard der Dritte

    Der Höllenrit, wenn sich der »Held« selber für seine geplanten Morde scharf macht --- auch auf Deutsch sehr gut zu lesen ... (fast wie Lady Macbeths Monolog) ...

  • 5. Ringelnatz - ... und auf einmal steht es neben Dir ...

    Das --- inzw. politisch »unkorrekte« Abendgebet einer erkälteten heißen Braut aus Afrika ... Drüben am Walde Kängt ein Guruh – – Warte nur balde Kängurst auch du. A ring a ding ding !!!

  • 6. Heinrich Heine - Gedichte Gesamtausgabe

    ... und dann: Denk ich an Deutschland in der Nacht, Ei so bin ich um den Schlaf gebracht ... Jeder kennt es. Aber WER kennt schon die Parodie von Robert Gernhard, wer ihn gern hat ?

  • 7. Gernhard / Waechter / Bernstein - Die Wahrheit über Arnold Hau

    ... ich habe selten einen solchen »genialen Blödsinn« gelesen und dabei so fille Spaß gehabt. Otto is ne Schnarch-Nase dagegen...

  • 8. Herrmann Hesse - Steppenwolf

    ... immer die Knarre im Nachttischlein. Sehr schön ... Sehr ehrlich ...

  • 9. Sehr viele Autoren - Deutsche Gedichte

    Von »Carmina Burana« über olle Joehte bis Heinrich Heine, bis hin zur »Todesfuge« ...denn in den Lüften da liegt man nicht eng Dein goldenes Haar ... !.500 Gedichte --- eines schöner als das andre ....

  • 10. George Orwell - 1984

    Wer es nicht glaubt: Es ist auch eine Satire... Wenn der Held nachts erschrickt vor seiner eigenen Stimme. Im Schlaf hatte er ganz laut »Shakespeare« gesagt... Hoppla --- und das in einem totalitären Staat. Heißt seine jüngere Geliebte nicht »zufällig« Julia !???

    Zu diesem Buch haben diese User ebenfalls etwas erlebt:
  • 11. Graham Greene - Kurzgeschichten

    Ein Akt der Zerstörung als ein Akt der Zeugung und des Neubeginns --- wie wild kann ein Mensch um die Ecke denken, bevor die Regierung in »selbstmorden« läßt !??? Achtung: Sprengstoff !!!

  • 12. Angela Carter - Die Infernalischen Traummaschinen des Doktor Hoffman

    ... die nackten Tänzer und Tänzerinnen auf dem Boot ... alle besoffen und Vollmond ...

  • 13. Angela Carter - Die Zeit der Wölfe

    ... Das Rotkäppchen-Märchen einmal anders. Fehlt nur noch, dass Herr Wolf auf die Couch liegt. Übrigens auch herrlich verfilmt !!!

  • 14. Robert Gernhardt - Lichte Gedichte

    Sprache kann Dir Flügel wachsen lassen ... Aber flieg nicht zu hoch ...

  • 15. Erich Kästner - Gesang zwischen den Stühlen

    ... »Der Handstand auf der Loreley« ist so was von grotesk & lustig, ich kann gar nicht mehr aufhören zu lesen. Was diese Ballade allerdings aussagen soll ? Ich weiß es nicht ...

  • 16. Camille Paglia - Die Masken der Sexualität

    Kostprobe: »Die Sexualität dem Feminismus zu überlassen ist so, als gäbe man seinen Hund in den Ferien zum Tierpräpator... « Und das ist noch harmlos ...

  • 17. A. Pennacchi - Canale Mussolini

    Ein Buch, das man nicht mehr weglegen kann und möchte ...

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

Alexander13s Freunde

Seite: 1 2 3 4 5 ... 6