NEON #12 2006

Die Blattkritik zur Dezember-Ausgabe.

Liebe Leserinnen und Leser,

im Sommer 2003 erschien die erste Ausgabe von NEON. Die Titelgeschichte wurde wild diskutiert: »Die 100 wichtigsten jungen Deutschen«. Manche waren irritiert: Was erlaubt sich NEON? Wer hat diese 100 Personen ausgewählt? Und nach welchen Kriterien? Enttäuschte Schauspielerinnen riefen an und fragten, warum sie nur auf den hintersten Rängen gelandet seien, Politiker nahmen uns ihre Platzierung hinter den No Angels übel. Andere waren begeistert: endlich mal ein Überblick über die Welt der 20- bis 35-Jährigen in diesem Land!
In den vergangenen Monaten haben wir ein weiteres Mal nach den 100 interessantesten, kreativsten, spannendsten, erfolgreichsten jungen Menschen in Deutschland gesucht – in dieser Ausgabe veröffentlichen wir das Ergebnis (ab Seite 20). Bei Fotoshootings konnten wir in den vergangenen Monaten auch eine ganze Reihe der Kandidaten zu Gruppenfotos versammeln. Thees Uhlmann, der Sänger von Tomte, wartete in Berlin leider vergeblich auf Michael Ballack, Sportfreud Peter Brugger nahm Designer Stefan Dietz nach dem letzten Foto in München gleich mit aufs Oktoberfest, andere steckten der Skifahrerin Maria Riesch bewundernd ihre Handynummern zu. Die Stimmung während der Shootings pendelte stets angenehm zwischen Klassentreffen und After-Hour-Club – vielleicht auch, weil es diesmal keinen Konkurrenzdruck gab. Denn anders als beim ersten Mal haben wir auf ein Ranking verzichtet – die Nummer 1 ist diesmal nicht wichtiger als die Nummer 100. Trotzdem bleibt die Liste natürlich kontrovers. Aber das ist ja auch gerade das Spannende. Jetzt freuen wir uns auf eure Meinung.

Um den Feiertagsstress in diesem Jahr so klein wie möglich zu halten, haben wir in dem beigehefteten Booklet »Achtung Weihnachten!« jede Menge Geschenk-Ideen für die verschiedensten Familienmitglieder und Freunde zusammengetragen. Hoffentlich wird Weihnachten damit für uns alle etwas leichter zu bewältigen.

Viel Spaß mit diesem Heft!
Die NEON-Redaktion EDITORIAL

Wie hat euch die Ausgabe gefallen? Sagt es uns hier in der Blattkritik!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wilde Welt
    • Nur eine Frage»Was würdest du mit 100 000 Euro machen?« NEON-Leser träumen vom großen Geld
    • So war dasVon Meeresschildkröten geweckt werden, vom Straßendieb Wechselgeld zurück bekommen
    • Wie macht man eigentlich ...... Winterschlaf?
    • Deutsche Geschichtenaus München und Dresden
    • Der Soundtrack meines LebensChristina Aguilera
    • Unnützes Wissen20 Fakten, die man nicht mehr vergisst
    • Mythos und Wahrheit»Spinnen überleben im Staubsauger«?
  • Sehen
    • Die 100 wichtigsten jungen DeutschenGenies, Entertainer, Scharlatane: Wer sind die jungen Wichtigen im Lande?
    • »Töte Dich!«In der Provinzstadt Batman begingen dieses Jahr bereits 36 junge Frauen Selbstmord.
    • In was für einem Land leben wir eigentlich?Ein Arbeitsamt vermittelte Frauen ins Rotlichtmilieu
    • In was für einer Welt leben wir eigentlich?Englische Zollhunde können DVDs erschnüffeln
    • Still, aber gründlichEin dänischer Unternehmer vermittelt Jobs an Autisten
    • Kolumne: Bei von der LeyensMarc Deckert träumt vom Advent mit sieben Kindern
  • Fühlen
    • Drei sind einer zuvielWeshalb uns unsere Vorgänger immer ein Rätsel bleiben
    • Ehrliche Kontaktanzeigen: PlappermäulerNEON-Singles erzählen von ihren charmanten Macken
    • Unsere Zukunft2050 wird ein Drittel der Deutschen alt sein: wir
    • Schnee von gesternKate Moss ein Jahr danach
    • Darum ist das soGeheimnisse brennen auf den Lippen. Warum?
    • Schöner SchmerzMachtspiele und Schmerzen beim Sex sind ein Tabu. Warum?
    • Interview: Schöne AngstDer Freeskier Shane McConkey über kalkulierten Wahnsinn
    • Kolumne: Schöne WorteDarf man ihn »Gurke« nennen?
  • Wissen
    • Saufen, Knutschen, KaraokeEntspannungsübungen für das härteste Fest des Jahres: die Büro-Weihnachtsfeier
    • Das sagt der KörperWarum bekommt man vor Aufregung Durchfall?
    • AlltagsdopingNeue Lifestylemedikamente tunen uns zu Glücksmaschinen
    • Die PolizeiWas die Männer in Grün alles dürfen – und was nicht
    • Interview: Der LexikonmannJournalist A.J. Jacobs hat die komplette »Encyclopaedia Britannica« gelesen
    • A-Z: dick sein26 umfangreiche Thesen
    • Kolumne: Das erste Mal: einen Marathon laufenFriederike Knüpling macht ihre Knie kaputt
  • Kaufen
    • Counting CrowsAugenschmaus fürs Federvieh: eine Modestrecke mit Vogelscheuchen
    • Meine Stadt: MadridAusgehen, abhängen, abtauchen: Unsere Expertin vor Ort erklärt ihre Stadt
    • Jäger des SturmsWenn normale Menschen die Fenster schließen und die Heizung aufdrehen, fängt für diese 22 Windsurfer der Spaß erst an.
    • Ein Bett am RollfeldFlughäfen weltweit und ihre Sitzbänke im NEONSchlaf komforttest
  • Freie Zeit
    • Die Gras-HarfeEs ist nicht leicht, den HipHop-Star Snoop Dog zu interviewen. Wir haben es versucht
    • Eat it!Der Popstar-Parodist Weird Al Yankovic überlebt alle Originale
    • Echte MännerMartin Scorsese kehrt mit »Departed – Unter Feinden« zu seinen Wurzeln zurück
    • Weißt du noch ...?Junge Autoren mit osteuropäischen Wurzeln erinnern sich
    • Jungs in Strumpfhosen»Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« und die Fans
    • Interview: Nie mehr KevinExkinderstar Macaulay Culkin ist heute gerne allein zu Haus
    • Wii-GefühlDie neue Nintendo-Spielkonsole »Wii« fordert vollen Körpereinsatz
  • Immer
    • Editorial
    • Impressum
    • Herstellernachweis
    • BilderrätselWelcher Schriftsteller soll das denn sein?
    • Vom Leben gelerntJane Birkin

NEON-Apps für iOS und Android

Alle Herzen aus dem Heft

01/15 12/14 11/14 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014

Archiv: Alle NEON-Ausgaben