NEON #11 2006

Die Blattkritik zur November-Ausgabe.

Liebe Leserinnen und Leser,   

erinnern wir uns kurz an diese sehr hübsche Ferienbekanntschaft, die uns vor Jahren auf einer Düne bei Arcachon die wichtigsten Schimpfwörter in ihrer Sprache beibrachte. Und nachdem wir ihr so was wie »Trudekül« und »Pütan« nachgesprochen hatten, gab sie uns einen Kuss für jedes Wort und sagte: »Mon amour, du sprischst sehr gut.« Nach einem kurzen Zögern – aber wirklich nur einem kurzen – wurde daraus bei einer wichtigen Bewerbung in unserem Lebenslauf der Punkt: »Französisch: fließend in Wort und Schrift.« Was soll’s.
Aber war das jetzt okay oder Betrug?
Unsere Titelgeschichte »Schummeln mit Erfolg« (ab Seite 90) beschäftigt sich mit den vielen kleinen oder größeren Hochstaplern unter uns – und der Frage, wie viel Übertreibung erlaubt sein muss und ab welchem Moment aus Schönfärberei ein Straftatbestand wird, der uns den eben ergatterten Job oder die gerade bestandene Prüfung gleich wieder kosten kann. Wer ein schlechtes Gewissen betäuben muss: Gerade wurde ein Streit US-amerikanischer Priester öffentlich, die sich gegenseitig die besten Stellen aus ihren Predigten klauen. Selbst auf Gottes Wort scheint es inzwischen ein Copyright zu geben. Harald Schmidt, noch immer der schlauste Mann im deutschen Fernsehen, erklärte NEON dazu in einem Interview (ab Seite 104): »Mein Prinzip auf der Bühne lautet schon immer: Einschüchterung durch Halbbildung.« Er selbst habe keine große Ahnung von den Dingen, über die er vor der Kamera spreche, »ich habe nur ein gutes Gedächtnis.«

Für alle, die keine Lust mehr auf Bewerbungen oder Unistress haben: Auf Seite 122 beginnt die Geschichte »Meine kleine Kneipe« – fünf junge Unternehmer erzählen darin, wie es sich anfühlt, plötzlich sein eigener Chef zu sein (und was es dazu außer Mut noch braucht). Und auch wenn alle sagen, dass es ganz schön anstrengend sei … zurück in ein Angestelltenleben will keiner mehr. Es gibt scheinbar immer eine Alternative.

Viel Spaß mit dieser Ausgabe!
Die NEON-Redaktion

Wie hat euch die Ausgabe gefallen? Sagt es uns hier in der Blattkritik!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wilde Welt
    • Nur eine Frage»An was glaubst du?« NEON-Leser antworten
    • So war dasAuf dem Fahrrad durch Afrika fahren, Bruce Willis den Kölner Dom zeigen, sich freiwillig Hakenwürmer unter die Haut setzen lassen
    • Wie macht man eigentlich ...... einparken mit Vollgas?
    • Deutsche Geschichtenaus Köln, Schieder, Münster
    • Der Soundtrack meines LebensChristoph Schlingensief erzählt von den Liedern, die ihn zum Mann machten
    • Unnützes WissenFakten, die man nicht mehr vergisst
    • Mythos und Wahrheit»Ernie und Bert sind schwul« – Stimmt das?
  • Sehen
    • SklavenhändlerNEON traf in Rumänien verschleppte Frauen – und die Täter
    • In was für einem Land leben wir eigentlich?Die GEZ will an Unis abkassieren. Beschneidung wird in Deutschland hip
    • In was für einer Welt leben wir eigentlich?Las Vegas verbietet Armenspeisungen, japanische Geldautomaten spielen Roulette
    • »Es ist ein Desaster«Schaden die Tsunami-Spenden Sri Lanka? Entwicklungshelfer Thomas Seibert im Interview
    • Gelb regiert die WeltT-Shirts produzieren, DVDs fälschen – China ist viel mehr. Fakten über ein Land, das schwer zu fassen ist
    • Der KoranEine Einführung in das wichtigste Buch der Moslems
    • Kolumne Kazoom!Marc Deckert schreibt seine erste Kolumne 2.0
  • Fühlen
    • Liebe am ArbeitsplatzSich im Büro verliebt? Das könnte kompliziert werden
    • Online ein SchweinIm Internet vergessen selbst höfliche Menschen ihre Manieren. Wir brauchen mehr »Netiquette«
    • Interview: Hofbericht-ErstatterinSofia Coppola taucht in die champagnerfarbene Welt der Königin Marie Antoinette ein
    • Darum ist das soNach dem Zusammenziehen hat man weniger Sex. Warum?
    • Kennst Du Deine Eltern?Wenn Mütter und Väter die Wahrheit zurückhalten, schmerzt sie später um so mehr
    • Ehrliche Kontaktanzeigen: »Ich bin psycho, keine Frage!«NEON-Singles erzählen von ihren Macken, und warum man sie trotzdem kennenlernen sollte
    • Kolumne: Wie hat man unkompliziert keinen Sex?Theresa Bäuerlein geht ins Bett. Mehr aber auch nicht
  • Wissen
    • Schummeln mit ErfolgLebenslauf fälschen, Ghostwriter engagieren: Das Hochstapler-Business boomt
    • Interview: »Einschüchterung durch Halbbildung«Harald Schmidts Selbsteinschätzung: »Ich habe keine große Ahnung, aber ein gutes Gedächnis«
    • Das sagt der KörperWarum macht Wein die Zunge blau und nicht rot?
    • A bis Z: RauchenAlles übers Rauchen und Nichtrauchen in 26 Begriffen
    • Man spricht deutschDeutsche Wörter sind im Ausland beliebt. Laura Hartz sammelt unsere Exportschlager
    • Meine kleine Kneipe»Man müsste selbst mal was aufmachen!« Fünf Träume, die wahr wurden
    • Kolumne: Das erste Mal: vollkommen hilflos seinFriederike Knüpling ist eingegipst
  • Kaufen
    • Voller DurchblickSupermans beste Eigenschaft wird Wirklichkeit: Mit dem Röntgenblick sehen wir uns neue Mode an
    • Booty-BusinessStiefel sind die Könige der Schuhe. Hier die schönsten für diesen Winter
    • Meine Stadt: WienKöniglich-kaiserlich Abrocken in der Hauptstadt mit Schmäh
    • Kebap ConnectionKein Gammelfleisch, sondern Spitzen-Grillspieß: In der Türkei sucht unser Autor die Mutter aller Döner
  • Freie Zeit
    • »Hol ich eben den Feinbohrer raus«Daniel Brühl erzählt: wie ihn eine englische Lady in den Hintern zwickte. Wie seine Beziehung mit »Ihr wisst schon wem« endete
    • Kulturelle LernungKasachischer Wahnsinn: »Borat« ist der lustigste Film des Jahres
    • Starlett JohanssonGott sei Dank abgehoben: Scarlett Johansson ist nicht auf dem Teppich geblieben. Gut so!
    • »Dein ganz privater DJ«Ein Computerprogramm erklärt, welche Musik dir gefällt
    • Lies das!Schriftsteller sind auch nur Leser. Neun von ihnen erklären, was sich zu lesen lohnt – und was nicht
    • Keine Macht den BulliesDas Spiel zum Schulhofterror
    • Vogelscheuche Superman»Smallville« läuft zum 100. Mal
  • Immer
    • Editorial
    • Impressum
    • Herstellernachweis
    • BilderrätselWelche Krimiserien sind das denn?
    • Vom Leben gelerntMartina Gedeck

NEON-Apps für iOS und Android

Alle Herzen aus dem Heft

01/15 12/14 11/14 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014

Archiv: Alle NEON-Ausgaben