NEON #10 2005

Die Blattkritik der Oktober-Ausgabe.

Liebe Leserinnen und Leser,

von einem Tag auf den anderen viel Geld auf dem Konto, ohne was dafür getan zu haben...erst mal ein reizvoller Gedanke. Und tatsächlich passiert das vielen jungen Menschen. 130 Milliarden Euro werden in den kommenden Jahren vererbt - jedes Jahr. Und doch macht dieses Geld längst nicht alle glücklich, denn das erbe gibt es immer nur im Paket mit einem Tod in der Familie. Oft kommen Streitereien zwischen den Hinterbliebenen hinzu, Stress mit dem Finanzamt oder große Verantwortung, weil man möglicherweise nicht nur ein Vermögen, sondern auch noch ein Unternehmen geerbt hat. Wir haben in unserer Titelgeschichte (ab Seite 56) erben und zukünftige Erben besucht. Jeder von ihnen geht anders mit dem unverdienten Geld um. Aber ganz leicht ist es für keinen.

Einen Sommerhit hat es in diesem Jahr nicht gegeben...was möglicherweise daran lag, dass es keinen Sommer gab. Also schließen wir noch einmal die Augen und erinnern uns an große Hits aus vergangenen Tage: Rhythm Is A Dancer...99 Luftballons...Deine blauen Augen...Looking For Freedom...was? Extrem schreckliche Hits? Stimmt! Wir haben die Verantwortlichen hinter einigen der übelsten Ohrwürmer aller Zeiten befragt. Was zum Teufel haben sie sich dabei gedacht? Die Protokolle unserer Kreuzverhöre stehen ab Seite 164 in der Geschichte Musik vor Gericht. Mit Täterfotos der Ohrwurmverbrecher.

Außerdem in diesem Heft: eine Bildstrecke über merkwürdige Sexmaschinen, die Tüftler und Unternehmer in den USA gebaut haben, um damit entweder ihr Liebesleben aufzupeppen - oder um Geld zu verdienen. Wir haben selten eigenartigere Apparate gesehen, aber jedes der Geräte soll angeblich seinen Zweck erfüllen. Wer die mechanischen Sexmonster (ab Seite 84) betrachtet, wird sich kaum über die Tatsache wundern, dass sie alle von Männern erfunden worden sind.

Viel Spaß mit diesem Heft!
Liebe Grüße, die NEON-Redaktion

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wilde Welt
    • Nur eine Frage»Was langweilt dich?«
    • So war dasEinen Spinnenbiss zu überleben, mit Nadeln im Rücken vom Arzt vergessen zu werden, eine neue Haiart zu entdecken
    • Der Soundtrack meines LebensDetlev Buck über Treckerfahrmusik und russische Volkslieder
    • Wie macht man eigentlich...Schwertschlucken?
    • Deutsche GeschichtenAus München, Hamburg und Mannheim
    • == Tagesprotokoll == Sarah Connor darf noch einmal die deutsche Hymne im Stadion singen. Wir verraten, wie sie sich darauf vorbereitet== Unnützes Wissen == 20 Fakten, die man nicht braucht, aber nie mehr vergisst
  • Sehen
    • Ost-West-KonfliktDie deutsch-deutsche Ehe ist zerrüttet. Schuld sind zehn große Irrtümer
    • In was für einem Land leben wir eigentlich?Rauschverbot in Berlin, rechtschreibschwache Räuber und staatlich unterstützte Söldner
    • In was für einer Welt leben wir eigentlich?Anspeckkuren für nigerianische Bräute, Entschuldigungszwang für Japaner und Totschlagsargumente im dänischen Radio
    • Die UnbestechlichenDie Mafia beherrscht Sizilien. Trotzdem beackern junge Sizilianer die beschlagnahmten Felder der Paten. Ob das gut geht?
    • Interview: »Ein großer Plan für die Welt bringt nichts«Naomi Klein, die Mutter der Anti-Globalisierungs-Bewegung, mag nicht mehr protestieren
    • Kolumne: Mein Marsch durch die InstitutionenMarc Deckert entdeckt Edmund Stoibers weibliche Seite
  • Fühlen
    • Der Preis ist heiß130 Milliarden Euro werden jährlich vererbt. Doch der leichte Reichtum hat einen Haken
    • Ehrliche KontaktanzeigenSingles erklären ihre Macken
    • Interview: »Halt jetzt mal die Fresse!«Oliver Pocher kann auch privat selten Ruhe geben
    • Grüß Gott!Aber welchen? Die wichtigsten Weltreligionen im Schnelltest
    • Darum ist das soDarum können Männer besser abschalten als Frauen. Darum sind Schlagzeuger so seltsam
    • An die MaschinenDie merkwürdigsten Apparate, mit denen man schlafen kann
    • Allein aber glücklichDie entscheidenden Dinge über Partnerschaft lernt man allein
    • Kolumne: BergspitzensexTheresa Bäuerlein mag Sex am liebsten im Bett. Langweilig?
  • Wissen
    • Ich kann so nicht arbeiten!Papier raschelt, Telefone klingeln. Trotzdem muss man sich konzentrieren. Nur wie?
    • Das sagt der KörperHilft Zahnpasta gegen Pickel? Kriegt man von schimmligen Lebensmitteln wirklich Krebs?
    • A bis Z: pleite seinKredithaie, Ratenfallen, Tütensuppen: das Wichtigste über den privaten Bankrott
    • Endlich verstehen: die KonjunkturWas die Wirtschaftslage mit dem Wetter gemeinsam hat
    • Rankender UnsinnWehe dem, der den Hochschulrankings blind vertraut. Er könnte in finsteren Käffern mit seltsamen Dialekten landen
    • Kolumne: Das erste Mal: Essen im EdelrestaurantFriederike Knüpling ist wirklich guten Kellnern begegnet. Denn sie haben ihr verziehen
  • Kaufen
    • MärchenstundeWir sind verdorben: Selbst bei den Geschichten der Gebrüder Grimm denken wir an Konsum
    • »Wanderful! Wanderful!«Am liebsten fahren die Deutschen nach Italien. Unsere Autorin nicht. Sie ging zu Fuß
    • Meine Stadt: KopenhagenWie man in Dänemarks Hauptstadt am besten ausspannt und seinen Kater kuriert
    • Studium unter PalmenVon Hawaii bis Neuseeland: sechs Unis, an denen Urlaub und Lernen das Gleiche sind
    • Kolumne: Ulmen kauft einSich einen alten Münzfernsprecher der Deutschen Post an die Wand zu schrauben, ist eine tolle Idee. Dachte Christian Ulmen
    • Meine Stadt: BudapestGeheimtipps: Europas hippste Oper und die schönsten Straßenbahnen
  • Freie Zeit
    • Interview: »Geld? Interessiert mich nicht«Schauspielerin Julia Hummer möchte am liebsten nur noch Musik machen. Schade
    • Liebes LeidenSusanne Heinrichs neuer Erzählband reanimiert die Fräuleinwunderliteratur
    • Musik vor GerichtManche Ohrwürmer verfolgen uns ewig. Wir haben ihre Urheber zur Rede gestellt
    • Hardcore harmlosSean Paul entschärft Dancehall-Reggae zum Aerobic-Kurs
    • Konkurrenz der FalteHintergrundfernsehen wird immer populärer
    • Shampoo für den Liebling»Nintendogs« bietet Bonuswelpen statt High Scores
    • *** Immer
    • Editorial
    • Impressum
    • Herstellerverzeichnis
    • Für die EwigkeitDie zehn fiesesten Tiere der Welt
    • BilderrätselWelche deutschen Bands sollen das denn sein?
    • Vom Leben gelerntLetzte Weisheiten von Jim Jarmusch

NEON-Apps für iOS und Android

Alle Herzen aus dem Heft

08/2014 07/2014 06/2014 05/2014 04/2014 03/2014 02/2014 01/2014

Archiv: Alle NEON-Ausgaben