NEON #06 2004

Die Blattkritik zur Juni-Ausgabe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Zum Start der Europameisterschaft greifen wir an mehreren Stellen im Heft das Thema Fußball auf, man erkennt das jeweils an den kleinen Fußball-Zeichnungen links oben in den Fotos. Für "Wie macht man eigentlich..." erklärt Andi Brehme, wie man einen Elfmeter verwandelt, dazu gibt es unnützes Fußballwissen als Smalltalk-Munition für die kommenden Wochen. Die "Sehen"-Kolumne handelt von dem weit verbreiteten Irrglauben, man könne an der Art, wie Nationalmannschaften spielen, etwas über den Charakter des Landes ablesen. In der Rubrik "Was sagt der Körper?" wird geklärt, ob Sex vor dem Spiel schadet. Und schließlich haben wir dir Modestrecke mit Fans fotografiert, die La Ola machen - die Welle der Begeisterung. Wir wünschen viel Spaß bei der EM.

Erstmals hat NEON einen Beikleber auf dem Cover. Darin: dreizehn Reisetipps für europäische Städte von Budapest bis Barcelona. Vorschläge um günstig zu fliegen, schlau zu übernachten und gut auszugehen finden sich dort. Wem der Beikleber auf seinem Heft fehlt, kann eine Mail an redaktion@neon.de schicken. Reisetipps von NEON-Redakteuren und NEON-Lesern werden auch auf neon.de veröffentlicht, erweitert, aktualisiert und mit weiteren Vorschlägen und Lieblingsorten ergänzt, sodass in den kommenden Monaten auf neon.de eine aktuelle Sammlung von Reise-Tipps entsteht. Wir wünschen viel Spaß unterwegs.

Kurz noch zum Soundtrack-meines-Lebens auf neon.de, dessen Beliebtheit uns sehr freut: Mittlerweile sind tausende von Songs in den Soundtrack-Listen der User versammelt. Damit das Prinzip, andere User mit dem gleichen Musikgeschmack kennenzulernen, noch besser funktioniert, ist es wichtig, dass die Songs und Bandnamen korrekt geschrieben sind. Wenn man "The Strokes" statt "Strokes" schreibt, klappt die automatische Verlinkung zu anderen NEON-Lesern noch besser. Neu auch auf der Website: die beliebtesten zehn Songs der User.

Ansonsten wünschen wir viel Spaß mit dieser NEON-Ausgabe. Wie jeden Monat freuen wir uns über Kommentare zu den Geschichten, Kritik oder Lob gerne auch an redaktion@neon.de.

Liebe Grüße,
die NEON-Redaktion

Wie hat euch die Ausgabe gefallen? Sagt es uns hier in der Blattkritik!

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wilde Welt
    • Wilde-Welt-MeisterDie neue Chefin auf der Lego-Baustelle
    • Nur eine Frage»Wofür lohnt es sich zu kämpfen?« NEON-Leser antworten
    • So war dasNach vierzig Jahren seinen Geldbeutel zurück zu bekommen; als Österreicher unfreiwillig ein Polynesier zu werden; von einem Fußballschiedsrichter beleidigt werden
    • Der Soundtrack meines LebensSlash, der ehemalige Gitarrist von Guns 'n' Roses, erzählt
    • Wie mach man eigentlich... einen Elfmeter rein?Die Anleitung von Andi Brehme
    • Deutsche GeschichtenKleine Beobachtungen aus Bochum, Marl und München
    • Na wie war ich?Der Autor Frederik Forsyth über sein Leben in der DDR
    • Unnützes WissenAbsurde Fußball-Fakten
    • Mythos und WahrheitVerschwinden im Bermuda-Dreieck tatsächlich Schiffe?
  • Sehen
    • Das eingezäunte heilige LandZwischen Israelis und Palästinensern tobt ein brutaler Krieg. Ein Zaun soll Frieden bringen. Ist die Hoffnung berechtigt?
    • In was für einem Land leben wir eigentlich?Achselschweiß gegen Verkehrsunfälle; Fahrradverbot auf Helgoland; ein niedersächsisches Dorf als Staatseigentum
    • In was für einer Welt leben wir eigentlich?Beerdigung hinter dem Lieblings-Pub; Katastrophentourismus in Somalia, Lügendetektor für Fußballer in Singapur
    • TraumhochzeitEuropa fürchtet sich vor Massenzuwanderung. Wer legal nach Deutschland will, kann aber ein EU-Mitglied heiraten - ob man sich liebt oder nicht
    • Kolumne: Verdammte HolländerMarc Deckert erklärt, warum es absurd ist, vom Fußball auf den Nationalcharakter zu schließen
  • Fühlen
    • So entscheidest du richtigWarum der Bauch oft schlauer ist als der Verstand
    • (kein Esoterik-Quatsch!)
    • Wie fühlt sich das an?Peaches und Gonzales über wuchernde Körper- und Schambehaarung
    • Interview: Julie DelpyIn »Before Sunrise« verbrachte sie mit Ethan Hawke einen romantischen One-Night-Stand. Jetzt kommt die Fortsetzung ins Kino. Delpy glaubt, dass Gefühle die Zeit überdauern können
    • Kolumne: Der muss jetzt seinTheresa Bäuerlein über die Versuchung, Sex und Liebe einfach mal zu trennen
    • warum ist das so?Warum vernachlässigen manche Frauen ihren Partner, wenn sie ein Kind haben? Warum ist geteiltes Leid nicht halbes Leid? Warum hörtVerliebtsein irgendwann auf? Warum spielen Männer mit Modelleisenbahnen?
    • Sex vor der KameraWie merkwürdig Gesichter beim Orgasmus aussehen
  • Wissen
    • McKinsey KommtDie Unternehmensberater analysieren für NEON eine ziemlich chaotische 19-er-WG
    • Was sagt der Körper?Macht Vollmond verrückt? Darf man keine Kirschen essen und dann Wasser trinken? Wird man im Auto braun? Und schadet Sex vor dem Fußballspiel?
    • Kolumne: Das erste MalFriederike Knüpling versucht es mit alternativer Medizin
    • Von A bis Z: Das Sommerfest26 Gastgebertipps für die Freiluftsaison
    • Bekämpfe das Stress-MonsterWie man Druck im Beruf aushält, ohne durchzudrehen
    • Endlich verstehen: BilligairlinesDie Regeln im Tarif-Dschungel der Fluggesellschaften
    • Haltet ihn!Der beste Taschendieb der Welt verrät uns die Tricks seiner Kollegen
  • Kaufen
    • HochstimmungZum Start der Fußball-Europameisterschaft: La Ola - eine Modestrecke als Welle der Begeisterung
    • Kolumne: Was fehlt in der weltHeike Makatsch erfindet ein Gerät, das Streit verhindert, wenn man aus der gemeinsamen Wohnung auszieht
    • In 80 Stunden um die WeltWas den Helden in dem Roman »In 80 Tagen um die Welt« von Jule Vernes gelingt, wollte unser Autor auch schaffen - nur viel schneller
  • Freie Zeit
    • Interview: »Dein Kopf ist eine elende Drecksau«Der Comedian Michael Mittermeier sagt, warum Witze-Erzähler Langweiler sind
    • Sonne, Mond und gerneDie Open-Air-Festival-Tipps der NEON-Redaktion
    • Königin PastellDie Berlinerin Melbeatz, wohl einzige HipHop-Produzentin der Welt, hat ihr Album herausgebracht. Dazu: Neues von Lenny Kravitz und Miss Kittin
    • Hier kommt die FlutJake Gyllenhaal erzählt von den Dreharbeiten für »The Day after Tomorrow«. Außerdem: die besten Filme im Juni
    • »Wodka für alle! «Unterwegs mit dem Autor Frédéric Beigbeder und schöne Sommer-BÜcher
    • Das lustige SoldatenlebenDer offizielle Online-Shooter der US-Army erobert jetzt den Konsolenmarkt
  • Immer
    • Editorial
    • Für die Ewigkeit
    • Impressum
    • Herstellernachweis
    • BilderrätselWelcher Politiker soll das denn sein
    • Leserbriefe
    • Was wird eigentlich aus... dem Wetter?Zum Start von Roland Emmerichs Katastrophenfilm haben wir einen Klimaforscher gefragt, ob wir uns bald wirklich warm anziehen müssen

NEON-Apps für iOS und Android

Alle Herzen aus dem Heft

12/14 11/14 10/2014 09/2014 08/2014 07/2014 06/2014 05/2014

Archiv: Alle NEON-Ausgaben