Gründer: Schadstoff Gegründet am: 05.02.2008 Tags:

12 Themen

cell44

Bandneugründung in Hamburg – anyone?

Tach zusammen,vielleicht sind hier ja lustige Musikanten aus Hamburg unterwegs, die auf sowas Bock haben:https://soundcloud.com/kocks-mot...

3 0
Lavarty

Favorite Playlist

Wer hat sie nicht? Was sind eure "must haves" in einer Playlist und zu welchen gelegenheiten hört ihr diese songs?

17 0
Lavarty

Walk of the earth

Diese Leute machen echt Hammer geile Musik.Es ist unheimlich faszinierend ihnen zuzusehen, wie sie ihre Coverlieder loopen und somit eine...

3 1
c00kie

ABI-Lied

Habt ihr Vorschläge für ein gutes, passendes Abi-Lied, das gespielt wird, wenn man sich auf der Bühne das Abi-Zeugnis abholt? :)

20 0
wolfsherzzzzz

Lieblings lied???

jeder hat lieblings Mucke..Aber mich würd ja gern mal interessieren was für Musik ihr hört, wenn ihr euch fertig macht für die Party? ich...

14 0
interkultur

Singt ihr?

Chor oder Band? Allein oder mit mehreren? Zu Hause oder auf der Bühnen? Zum Spaß oder bei Wettbewerben?

15 0
dear_lament

ohne (Live-)musik wäre das Leben ein Irrtum

... und genau deshalb gehen wir von Ende September bis gefühlt Ende 2011 auf Tour!!Lust ?? wir würden uns sehr freuen euch zu sehen!!* 24...

0 0
Saebelzahnbanane

Musikprojekt.. Wer hat Lust?

Die Grundidee besteht daraus, ein Lied aus ein paar Soundeffekten und einem Grundrhythmus aufzubauen. Die klangliche Vielfalt sollte dann...

3 0
Seferis

Hilfe - Neon Ausgabe: Dezember 2009, Musik Tipps

Hi Leute,normalerweise kann ich mit den Musiktipps im Magazin nicht besonders viel anfangen, aber in der Dezember-Ausgabe war das anders....

0 0
Seite: 1 2
  • Horror-Links der Woche #33

    Diesmal u.a. mit kotzenden Kürbissen, dem gruseligsten Wald der Welt und einer bösen Gute-Nacht-Geschichte.

  • Die Stimmen einer Generation

    Die große NEON-Umfrage: Unsere politische Haltung, unser Liebesleben, unsere Karriere: 82 Fragen an die jungen Erwachsenen in Deutschland.

  • »Feminismus muss in den Mainstream«

    Die Regisseurinnen Katinka Feistl und Tatjana Turanskyj setzen sich mit »Pro Quote« sich für die Gleichberechtigung von Filmemacherinnen ein.