AlYoung 25.03.2015, 18:21 Uhr 0 1

Peter Stamm - Agnes

Agnes ist zerbrechlich, Agnes ist kalt, Agnes ist emotionsüberfüllt, Agnes ist kaputt.


Der Ich-Erzähler lernt Agnes in der Bibliothek kennen, verliebt sich in sie. Sie fordert ihn auf, eine Geschichte über die beiden zu schreiben. Unter anderem daran zerbrechen beide.

Für mich ist "Agnes" ein herzzerreißendes Buch. 

1

Dies Diskussion mochten auch

0 Antworten

Antworten

  • Kommentar schreiben
  •