my.nung 09.05.2013, 18:24 Uhr 2 0

Poesie BLOG

Was meint ihr? In den Zeiten von Poetry Slam und Massenhaft im Internet kursierender, mal besserer mal weniger guter Poesie, Fuß zu fassen. Ich habe einen Blog eröffnet, doch kann ich mir gut vorstellen, dass viele schon vor so manchen Texten zurückschrecken würden, da sie einfach zu massiv wirken. Auflockern durch ein Foto oder oder die Texte sogar ganz weglassen und lediglich das kurz beschriebene Image (bitte Französisch aussprechen: imaaaasch) lassen, á la Instagram? Was ist die perfekte Lösung in unserer schnellen Zeit des Massenkonsums, den Leser dahin zu bewegen, dass er sich Zeit nimmt - anfängt durch Poesie selber ein "Kopffoto"zu sehen?

2 Antworten

Antworten

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Probiere es einfach. Ich habe auch einen Poesiblog angefangen( http://madvoyage.com/ ). Einfach das machen,was einem Spaß macht :)

    17.01.2014, 19:24 von MadVoyage
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers