Jesse_James 25.09.2016, 20:29 Uhr 22 0
22 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    erinnert mich an vorzeigebürger, die plötzlich mit metalbandtshirts rumrennen oder speckis in sportswear. normal menschlich. bevor man da den moralischen zeigefinger bemüht, muss man sich schon sehr sicher sein, dass man selber in keinem glashaus sitzt, oder?

    27.09.2016, 09:37 von libido
    • 0

      So ein Glashaus ist auch sehr schnell aufgebaut und ich meine die meisten Menschen sitze in ihrem schon drin. Einerseits die Trends der aktuellen Stunde mitmachen aber doch nicht auf ihre persönlichen "Vorteile", "Genussmittel" oder andere Belange zu verzichten.

      Gibt es überhaupt konsequente Menschen?

      27.09.2016, 09:58 von Jesse_James
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Natürlich gibt es die...aber eben ziemlich selten. Die meisten bilden sich das eher nur ein.

      27.09.2016, 11:34 von Jesse_James
    • 1

      @jesse 'n jimmy: wenn konsequente menschen unbeliebt sind, sind dann im umkehrschluss inkonsequente menschen beliebt?

      vielleicht ist es wieder der mittelweg: am beliebtesten sind niveauflexible menschen, die zwar in einem glashaus sitzen, bei dem aber auch schon ein paar scheiben kaputt sind?

      fragen über fragen...

      27.09.2016, 14:21 von libido
    • 0

      Ich sag es mal so: Jede Scheibe die kaputt ist muß nicht geputzt werden.

      27.09.2016, 14:41 von Jesse_James
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ist es essenziell wichtig beliebt zu sein?

      28.09.2016, 00:57 von Freyr
    • 0

      so ganz ohne ist wohl genauso scheiße, wie wenn einen jeder lobt und anhimmelt. boris becker zum beispiel hat das letztere mal durch und jetzt eher das gehenteil. da möchte ich nicht durchgehen und bleibe lieber im deutrlich unteren mittelfeld der sozialen beliebtheit ;)

      jimmy, du?

      28.09.2016, 10:27 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      komm, hier ist ein herzchen, damit du in meine beliebtheitsschicht kommst - oder vielleicht sind herzchen von mir ja eher so beliebt wie schuppen auf der schulter ;)

      28.09.2016, 13:06 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Einhörner mögen euch alle!

      28.09.2016, 13:52 von Freyr
    • 0

      ich mag aber nur ein horn ;)

      28.09.2016, 23:20 von libido
    • 1

      einhorn, voll kuschelig.

      29.09.2016, 11:53 von Freyr
    • 0

      neh, eher so, das ding das deinen geist und die stadt aufbohrt. das pulver, das ins hirn plodiert, der stachel zur extase. keine schlaffschnurpel.

      29.09.2016, 15:50 von libido
    • 0

      Ich hab nen Loch in meinem Hirn und das lässt sich nicht mehr nähen.


      29.09.2016, 20:56 von Freyr
    • 0

      therapietipp: klebrige ohrwürmer hören. die füllen das aus!

      (promise me: hör dir das komplett an!)

      30.09.2016, 09:38 von libido
    • 0

      ich vertraute dir
      alles verklebt
      ich spüle
      frei
      :)

      30.09.2016, 11:05 von Freyr
    • 0

      ich habs ausgehalten, echt. es fiept. im ohr. liegt das nur an youtube? das ist jedesmal so, wenn ich metal höre. eine natürliche abwehrreaktion? oder das ohrenschmalz, das sich schreiend festklammert?

      30.09.2016, 14:38 von libido
    • 0

      :D wer weiß das schon.

      30.09.2016, 15:28 von Freyr
    • 0

      ahh, mitternacht verpasst.

      01.10.2016, 01:29 von Freyr
    • Kommentar schreiben

Neueste Artikelkommentare