ChoreaSiphonophore 09.12.2012, 02:06 Uhr 37 10
10

Dieses Bild mochten auch

37 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    im-po-sant!

    14.12.2012, 12:17 von Rochili
    • Kommentar schreiben
  • 1

    hübsche Möbel

    10.12.2012, 23:23 von rogerM
    • 0

      Echt? Ich find die schrecklich

      11.12.2012, 16:15 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Das meint er ja auch....wollte auch grad: Schöne Schrankwand....schreiben

      19.12.2012, 12:55 von TAFKAW_reloaded
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Darf man halt keinesfalls mit Fütli verwechseln, die Stinnhaftigkeit bzw. Stimmlosigkeit des Konsonanten ist hier wirklich bedeutungsunterscheidend

      09.12.2012, 17:30 von ChoreaSiphonophore
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Fütli = Fötzlein
      Füdli = Hintern (von schwäbisch "Fiedla")

      09.12.2012, 17:38 von ChoreaSiphonophore
    • 2

      Die Ähnlichkeit der Begriffe hat mit der anatomischen Nähe nix zu tun, dass es ein Dialektwort wie "Füdli" gibt, dass mit "Fiedla" verwand ist hat glaub nix mit dem Wortstamm vom Fotze (lat. fossa = Grube) zu tun. Reiner Zufall. Fütli ist auch nicht eigens Schweizerdeutsch, das gibst in leichten Abwandlungen in allen Dialekten (Füttchen, Futt, Fütle) während "Füdli" ein rein helvetisches Wort ist und sonst in keiner anderen deutschen Mundart vorkommt, vielleicht noch im Niederalemannischen irgendwo.

      09.12.2012, 17:41 von ChoreaSiphonophore
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Keine Ursache. Hab sowas 5 Jahre lang studiert, wenn ich die Etymologie von solchen Worten nicht herleiten könnte, wärs ja umsonst gewesen. Mein Spezialgebiet war sogar hochalemannische Dialektologie. Jetzt weißt Du auch, warum ich Stripperin bin.

      09.12.2012, 17:45 von ChoreaSiphonophore
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das mit dem Futt ist so 'ne Sache. Hier (Hessen) steht's auch für's primäre Geschlechtsorgan der Frau (Fotze wollt ich nicht schreiben, da ich Fotze als abwertend empfinde, Futt hingegen nicht). Egal. 250 Kilometer weiter östlich von hier (Niederrhein) versteht man unter Futt dann Hintern. Wenn man das nicht weiß, so wie ich damals, kurz nach meinem Umzug, dann birgt das so manch nettes Fettnäpfchen.

      10.12.2012, 15:39 von Blackend
    • 0

      ...und noch viel weiter als 250km in richtung süden heißt dann fotze auch ohrfeige oder mund

      11.12.2012, 16:14 von PuyStVincent
    • 1

      jetzt fühle ich mich verstört.

      11.12.2012, 21:26 von sublime_disaster
    • 0



      füdli ist das ganz normale schweizerdeutsche wort für den
      hintern. dass dieses wort ebenfalls von fossa kommt, eben von der füdlispalte,
      könnte ich mir gut vorstellen. dafür ist mir aber futt oder fütli (was ja auf
      schweizerdeutsch eher fützli sein müsste) komplett unbekannt. dafür gibt's auf
      jeden fall schönere bezeichnungen. -- jedenfalls solltest du deine unterhose
      nicht verkehrt herum anziehen, damit es keine missverständnisse gibt!
      <?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" />



      17.12.2012, 10:38 von jaguarinho
    • 0

      Ich hätte gern noch ne Ableitung aus dem Mittelhochdeutschen

      19.12.2012, 12:54 von TAFKAW_reloaded
    • 0

      Und wieder mehr nützliches Nischenwissen angesammelt...

      05.01.2013, 20:33 von kleineMiranda
  • 0

    Ist übrigens das Lieblingsfoto von Richard Ramirez und Oderus Urungus :D

    09.12.2012, 16:44 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Versuchs lieber mit Dachau.

      09.12.2012, 16:54 von quatzat
    • 0

      Ich mein das Ernst

      09.12.2012, 16:54 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Ich will und muss nix versuchen, sind nur Tatsachenaussagen

      09.12.2012, 16:55 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Kapiern wär auch eher angebracht.

      09.12.2012, 17:14 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Zeig doch mal zur Abwechslung Deine Möpse.

    Deinen Hintern kennen wir ja jetzt zur genüge.

    09.12.2012, 14:01 von Pixie_Destructo
    • 2

      aber es geht doch um die unnerhos.

      09.12.2012, 14:17 von nnoaa
    • 0


      09.12.2012, 14:35 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Möpse hab ich halt keine

      09.12.2012, 14:35 von ChoreaSiphonophore
    • 3

      Musse halt aufpumpen lassen. Solltest doch keine Probleme damit haben, deinen Körper weiter zu 'verschönern'. Gibt tolle Klickzahlen.

      Sollen wirn kickstarter-Projekt einrichten?

      09.12.2012, 15:23 von quatzat
    • 0

      Neee, ich find große Titten abstoßend, bin ganz zufrieden mit meinen

      09.12.2012, 15:25 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Dann würdste doch fotografiern und hier reinstelln.

      09.12.2012, 15:39 von quatzat
    • 0

      Nein, weil Nippel nochmal was anderes sind als ein Arsch von hinten. Zudem weiß ich, dass mein Arsch mein special feature ist, der kommt besonders gut an.

      09.12.2012, 15:43 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Ich dachte, das wär dein Gehirn?

      09.12.2012, 16:43 von quatzat
    • 0

      Das liegt im Auge des Betrachters

      09.12.2012, 16:44 von ChoreaSiphonophore
    • 1

      Ich kanns nich finden. Muss sehr klein sein.

      09.12.2012, 16:48 von quatzat
    • 2

      Für'n Magister in Germanistik hats gereicht, ist also groß genug - mehr brauch ich nicht.

      09.12.2012, 16:56 von ChoreaSiphonophore
    • 0

      Hahahaha.

      09.12.2012, 17:14 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers