MUNDRAUM_ATMOSPHAERE 18.02.2012, 16:59 Uhr 86 23
23

Dieses Bild mochten auch

86 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    mh, ungeschönter blick, ungewohnte perspektive oder realität sind noch lange nicht kunst - mir gibt das foto nichts.

    31.12.2012, 18:52 von laylalani
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    genug der kommentare der anwesenden neonischen fotokünstler, ich finds schad das die brüste, obwohl so klein schon so hängen

    03.08.2012, 14:59 von TAFKAW_reloaded
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ICH BIN immernoch VOLL SCHLECHT BEIM DREHEN

    12.03.2012, 09:51 von keerati
    • Kommentar schreiben
  • 3

    bauarbeiterhaltung im filigranen frauenkörper. hingerotzte pose und doch wieder zerbrechlich. das ist ein guter widerspruch.

    08.03.2012, 11:43 von Anton.Mattis
    • Kommentar schreiben
  • 1

    tausend mal gesehen...nichts besonderes.

    06.03.2012, 22:31 von a.l.i.c.e.
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Je öfter ich dieses Foto betrachte, um so besser kann ich es leiden. Das Bild ist einprägsam u. very special. Hat man es einmal gesehen, vergisst man es nicht wieder. Und genau DAS finde ich bemerkenswert. Ebenso die vielen unterschiedlichen Empfindungen, die es hervorruft. Ich würde es beinah als Kunst bezeichnen wollen.

    05.03.2012, 22:58 von Jackie_Grey
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Hm,


    ich weiß ja nicht. Als "ganzes" Foto fänd ich's vielleicht sogar cool, aber so ohne Kopf und Beine bringt's mir irgendwie nichts. Und die Nagellackfarbe ist fürchterlich! 

    05.03.2012, 21:36 von Matsumoto
    • 1

      Ja das stimmt, die Nagellackfarbe ist wirklich fürchterlich!

      18.03.2012, 10:48 von Ella3
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Finde Bild toll, Brüste unspektakuläre, Nagellack super, Kippe noch besser, tolle Perspektive, coole Frau! Danke fürs posten!

    ....wunderbare Diskussionen....

    05.03.2012, 20:35 von nilu.
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Yes. Ich würde mich schon lange gerne mal so selbst fotografieren.

    05.03.2012, 18:41 von Inselregen
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich hab noch nicht das entsprechende Zubehör für meine Holga ;D

      16.10.2012, 17:08 von Inselregen
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich bin Realist und finde das Bild so wunderbar ehrlich. Danke für diesen anderen Blickwinkel, der mir gute Laune bereitet.

    05.03.2012, 13:26 von jennifi
    • Kommentar schreiben
  • 1

    natürlich-unverändert-direkt. interessant! ebenso die diskussionen :-)

    01.03.2012, 10:46 von Red-she-devil
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Titel des Bildes: "I love to smoke with You" Kamerafokus: Hände, selbstgedrehte Kippe

    Gut, provokanter Hintergrund, aber der rechtfertigt keine 10-Kommentar-Diskussion über Brüste oder Röllchen finde ich.

    Auf jeden Fall sehr ästhetisch und eine gute Idee.

    20.02.2012, 12:41 von herzvorkopf
    • 0

      Gut erkannt, danke. Mehr wolle ich damit auch nicht sagen.

      20.02.2012, 12:56 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 5

      Scheinbar sind hier nur Dilettanten am diskutieren (und fotografieren).


      Es wundert mich nicht, dass hier über Titten und Röllchen debattiert wird. Der Fokus liegt definitiv auf den Brüsten. Zum einen sind sie im Mittelpunkt der Komposition und zum anderen (noch viel wichtiger): Sie liegen im Schärfebereich, während die Hände und die Kippe unscharf sind.

      Alles in allem ist das Bild einfach nur grottig. Keine Aussage, keine Ästhetik, keine Spannung im Bildaufbau und von der Ausleuchtung will ich mal gar nicht sprechen. Das Ding ist totgeblitzt bis zum geht nicht mehr. Sieht man an dem ekligen harten Schlagschatten.

      Das einzige Ziel, das hier verfolgt wurde, ist: Titten raus!

      20.02.2012, 23:45 von Sir_Tobi
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 6

      Ich küre Sir_Tobi zum NEON-Fotonazi #1!

      23.02.2012, 00:45 von cell44
    • 1

      Hab in meinem Leben noch nie etwas gewonnen. Bin zu Tränen gerührt. Danke cell44. Danke für diesen ergreifenden Moment!


      Nun zum Verständnis:
      Ich will Neon nicht von schlechten Fotos säubern. Ganz sicher nicht! Ob ein Foto schlecht ist oder nicht, liegt immerhin im Auge des Betrachters.
      Ich hab lediglich erklärt, warum hier einige von Titten und Röllchen geredet haben, obwohl es im Bild scheinbar um etwas anderes geht (auch wenn man es nicht erkennt).
      Und es wird ja wohl noch erlaubt sein, ein Foto zu kritisieren. Wenn man Texte in der Luft zerreißen darf, dann sollte das auch bei Bildern gestattet sein.

      Wir sind hier schließlich nicht auf'm Ponyhof, ihr Esel ! ! !

      23.02.2012, 14:05 von Sir_Tobi
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 3

      Natürlich ist das gestattet. Finde die Art und Weise trotzdem reichlich kuck-mal-ich-weiß-was-pansig. So, als würde hier jemand einen Song posten und du würdest aufzählen, was bei der Produktion falsch gemacht wurde, wo der Gitarrist sich verspielt hat und wo die Sängerin sich versungen hat.

      Kurz: kolossale Korintenkackerei. Die dir natürlich vollends gestattet ist. Vielleicht solltest du bloß lieber in einem Fotografie-Portal rumpupen. Denn das hier ist keins.

      Was zählt, ist wohl wie immer bei Kunst das Gefühl, die Stimmung, nicht der fucking Schlagschatten.

      Aber sich auf ausgefeilte Technik einen runterholen ist doch auch was Tolles. Nerd heil!

      25.02.2012, 23:04 von cell44
    • 1

      Krass wie ihr hier abgeht- mir gibt das Foto nicht viel.
      Aber is ja jedem sein Bier, ob er's für Kunst hält, oder sonst einfach interessant findet.
      Ich finds pottenhässlich; Haltung, Farbe, Brüste... ach nee. Es is ja wirklich wunderbar ungeschönt, aber das muss ja nich gleich so unattraktiv wirken (wollen?). Ein Gesicht wär nett.
      Jetzt braucht niemand von der Schönheit des Alltäglichen/Hässlichen/Natürlichen anfangen- die entdeck ich auch ab und an, halt nur hier nicht.
      Das is ne normale Frau, halbnackt, mit Fluppe, vor tristen Fliesen. hm.
      Und Sir_Tobi hat schon recht, mit dem Fokus- der is ganz klar auf den Brüsten. Das hat nix mit sehen wollen oder so zu tun. Die sind zentraler Bestandteil.
      So, das is meine bescheidene Meinung. Ich bin auch kein Foren-nazi, oder Techniknerd, über gesittete Unterhaltung freu ich mich. Bis die Tage.

      11.03.2012, 23:30 von Dalek
    • 0

      Korrektur: Ich BIN ein Techniknerd, nur nicht für Fotografie ;)

      11.03.2012, 23:37 von Dalek
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Ist wirklich lustig wie sehr man sich hier über ein Foto von einer Frau die nackt im Badezimmer sitzend eine Zigarette dreht, die nicht dem Idealbild der manipulierten Gesellschaft entspricht, zerreißt. Sieht man ein paar nackte Brüste bei neon ist es ein Aufreisser, sieht man die selben Brüste im Magazin ist es auf einmal Kunst...wirklich amüsant.

      19.02.2012, 14:15 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Ich lächel nur, denn es sind nicht meine Brüste. Wenn man schon was zerreißen will, dann sollte man auch wissen was.

      19.02.2012, 14:20 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 6

      Idealbild der maipulierten Gesellschaft?

      Schaust du Pornos oder auch andere Filme in denen mal eine Titte zu sehen ist?

      Ich verstehe nicht, was fraglich an vollkommen natürlicher Nacktheit ist.

      Ich sehe sowas gern und wünschte, jeder könnte damit so frei umgehen denn es ist NUR Nacktheit.

      19.02.2012, 17:46 von FrauKopf
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 18

    Meine Fresse, das is ne schmale Frau und selbst wenn nicht, wärs egal.

    In dieser Haltung hat JEDER "Röllchen" und im Übrigen verkommt Neon.de immer mehr zu so einer affig-blöden "Schönheitskonkurrenz in perfekter Ausleuchtung.


    19.02.2012, 11:45 von FrauKopf
    • 0

      siehe titelbild des heftes

      19.02.2012, 13:52 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 3

      Meine Güte, das ist eher eine Umschreibung für diese ganzen perfekt ausgeleuchteten, Topmodel-Bildchen die hier rumgereicht werden.

      Ich mags etwas unperfekter,

      22.02.2012, 11:23 von FrauKopf
    • Kommentar schreiben
  • 0

    zwar mehr als unvorteilhaft geschossen, aber vielleicht grad deshalb ziemlich cool. real halt.

    19.02.2012, 11:13 von HerrJemine
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      na, eben drum!

      21.02.2012, 15:23 von HerrJemine
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      die hat sich gehalten????
      die ist doch höchstens mitte zwanzig!

      19.02.2012, 11:42 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ich würde auf Mitte 30 tippen.

      20.02.2012, 09:50 von cell44
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 3

      mir bleibt grade der mund offen stehen.

      ohne worte.

      20.02.2012, 17:00 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Was für eine Aussage- göttlicher Quark =P

      11.03.2012, 22:58 von Dalek
    • 0

      hier, dingens ist zurückgekehrt!


      18.03.2012, 22:00 von .Elendstouristin.
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Anti-Glamour -  hat was.

    19.02.2012, 01:10 von Jackie_Grey
    • 1

      danke...ich arbeite liebend gerne mit natürlichen Models zusammen, die einfach nur "sind" und dabei wunderschön.

      19.02.2012, 03:06 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • 0

      Die Anti-Photoshop Rebellion?


      Find ich gut. Es wird bestimmt eine Gegenbewegung geben. Die Menschen werden sich nach mehr Natürlichkeit sehnen, irgendwann...

      19.02.2012, 03:08 von Jackie_Grey
    • 0

      Ich hoffe es und arbeite genau dafür. Minimaler Einsatz von digitaler Bildbearbeitung. Wenn ich morgens in den Spiegel schaue hab ich auch keinen "Weichzeichner". Das einzige was mich weichzeichnet, ist evtl. die weingetränkte Wahrnehmung vom Abend zuvor.

      19.02.2012, 03:14 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • 5

      Ich könnte darüber endlos mit dir diskutieren. Mit der Erfindung des Photoshop, darf man keinem Bild mehr trauen. Alles ist bearbeitet, manipuliert. Ich habe hier viele "glamouröse" Bilder von Top-Fotografen hochgeladen, weil sie mir gefallen. Aber ich bin durchaus kritisch in meiner Betrachtung und Ansicht zu diesem Thema. Keine Frau, kein Mensch kann diesen Anspruch erfüllen, die diese Bilder vorgaukeln. Darum mag ich dein Foto. Es ist "provokant" in der heutigen Zeit der Bildbearbeitung und Täuschung. Und dein Bild besitzt natürliche Erotik, während Kunstfotografie eine unnatürliche Sehnsucht nach Vollkommenheit stillt.

      19.02.2012, 03:21 von Jackie_Grey
    • 1

      <3 Merci Madame, ich weiss was du meinst.

      19.02.2012, 03:23 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      @OnTheNature...
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
      Alle Bilder sind nicht(!) von mir fotografiert und das sage ich stets. Ich schmücke mich auch nicht mit falschen Federn, sondern es ist eine Hommage an die Fotografen und ihr Bild.
      Bei den meisten Bildern habe ich den Fotografen auch namentlich genannt.
      Werde ich jetzt verhaftet?

      19.02.2012, 15:38 von Jackie_Grey
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 5

      Dann geh petzen.

      Natürlichkeit gewinnt. Plastik wird dich niemals lieben.

      20.02.2012, 00:41 von cell44
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Nichts, außer dass du enorm unsympathisch wirkst. Reicht dann eigentlich auch.

      20.02.2012, 12:03 von cell44
    • 0

      Das hier ist besser als die Bild zu lesen, unglaublich und alles nur wegen einem paar nackten Brüsten, ich werd verrückt :D.

      Daher kann ich nur sagen:"Danke für das "pushing" meiner Arbeit, denn durch immer weiteres kommentieren katapultiert ihr mich auf Platz eins".

      Und an den Herrn über mir, dafür das du das Bild so nix sagend findest, schreibst du ziemlich viel.

      20.02.2012, 12:04 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      oha!!!

      22.02.2012, 22:42 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      man(n) fängt an sich zu bemühen, chapeau

      22.02.2012, 23:04 von MUNDRAUM_ATMOSPHAERE
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ach sooo war das gemeint! Da wäre ich nie drauf gekommen. Du wirst immer toller.

      23.02.2012, 10:44 von cell44
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schöne Brüste, aber der Waschbrettbauch ... naja ;-)

    19.02.2012, 00:38 von shorty_paul_aurum
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Erinnert mich irgendwie an ein Bild von Kate Moss... aber nur entfernt, sie lag in der Badewanne....


    18.02.2012, 21:56 von lingual
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Eigentlich bin ich müde, träge, lese und schau mir Bilder an. Längst müsste ich schlafen. Dein Kommentar bringt mich zum schmunzeln. Nun weiß ich was ich noch suchte. Danke und gute Nacht.

      28.02.2012, 22:44 von Danny0511
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Mit lächeln schlaf ich einfach besser. Bald wieder Schnutenbild, bitte?

      28.02.2012, 22:50 von Danny0511