WULYF 30.11.-0001, 00:00 Uhr 3 5
5

Dieses Bild mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    geil

    12.01.2017, 13:09 von Besinnmich
    • 2

      dat is ja die fantastische Logik von Krieg. erst wird die Konjunktur mit Militär und Rüstung angekurbelt und dann wenn alles zerstört is, nochmal für den Wiederaufbau. da brummt der "Wertschöpfungsmotor" Als besonderes Extra obendrein noch die Konjunktur in Pflege- und Gesundheitswesen durch Spät- und Langzeitfolgen kollektiver Traumata. und nicht zuletzt die Pharam- Drogen- und Alkoholindustrie zum Auffangen typischer Trivalkompensationen. Alles in allem ein riesen Wirtschafts(s)hit.    

      12.01.2017, 19:23 von schauby
    • 0

      word ;)

      13.01.2017, 11:30 von Besinnmich
    • Kommentar schreiben

NEON im Netz

Neueste Artikelkommentare