coeurdartichaut 30.11.-0001, 00:00 Uhr 8 10

Salat vs. Schokofondue

"Aufpassen", Fitnessstudio und keine Kohlenhydrate am Abend - das ist nichts für mich, habe ich festgestellt.

Ich habe nichts gegen dünne Frauen. Ich habe jedoch etwas gegen Frauen, die mich ansehen und denken: „Guck mal, die ist doch viel dicker als ich!“ und sich dann gleich besser fühlen. In meiner Gegenwart gönnen sich meine ansatzweise bis akut essgestörten Freundinnen auch mal was: „Wenn die so durchs Leben kommt, kann ich jetzt auch mal unvernünftig sein und den Salat mit dem Sahne-Dressing nehmen. Ihre Gorgonzola-Nudeln haben ja dann immer noch den dreifachen Kaloriengehalt!“.


Ich bin weder dick noch dünn. Ich wiege bei einer Körpergröße von 169 Zentimetern 68 Kilo (+ drei Kilo, mein richtiges Gewicht kann ich ja hier nicht zugeben!). Ich tendiere figurtechnisch eher in Richtung Marilyn Monroe, als in Richtung Kate Moss. Von Beth Ditto bin ich jedoch noch sehr weit entfernt. Gut proportioniert, ein bisschen wie Salma Hayek, sagen meine gutmütigen Freundinnen, deswegen würden mir die Extra-Kilos ja auch so gut stehen.


Trotzdem fühle ich mich manchmal wie ein schwangeres Walross, wenn ich beim Italiener die fetten Spaghetti Carbonara statt des gesunden Caprese-Salats wähle. Ja, auch unter der Woche! Und sogar abends. Und dann ess ich auch noch Brot dabei! Kohlenhydrate am Abend, das geht gar nicht. „Wie kannst du nur so viel essen, also ich hab ja so nen kleinen Magen und bin immer so schnell satt!“, sagt Sabrina und schielt neidisch auf meinen Tiramisù, während sie lustlos in ihrem Obstsalat rumstochert.


Später im Club wird Sabrinas Abend nicht besser. Die endlosen Stunden im Fitnessstudio haben sich nicht gelohnt, trotz ewigen „Aufpassens“ (mein Lieblingsterminus der Diätwütigen: „In einem schwachen Moment habe ich mir gestern ein Sorbeteis gegönnt, deswegen muss ich heute aufpassen!“), der Erfolg bei den Männern bleibt aus. Ich kann mich jedoch nicht beklagen. Trotz meines exorbitanten Übergewichts hatte ich noch NIE Probleme, bei Männern anzukommen. Den ein oder anderen BMI-Faschisten habe ich auch schon überzeugen können.


Das Leben macht halt einfach mehr Spaß mit Menschen, die genießen können. Und wer schon mal einen Peanut Butter – Cupcake von Ella's Cupcakes in London gegessen hat, weiß, was ein kulinarischer Orgasmus ist... Oder ein argentinisches Steak... Oder eine Schokofondue... So, ich muss jetzt los, joggen, damit ich mir später ohne schlechtes Gewissen noch nen Pide aus dem Dönerladen in Köln-Mülheim holen kann!

10

Diesen Text mochten auch

8 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Hm.
    Mich ereilt gerade die Erkenntnis, dass ich Texte über Essverhalten irgendwie so interessant finde wie den Wetterberich von vor drei Wochen.



    27.12.2012, 14:13 von frl_smilla
    • Kommentar schreiben
  • 0

    im prinzip eine geschickte sogenannte ehrliche kontaktanzeige :D

    03.12.2012, 12:07 von HerrJemine
    • 0

      "Frau mit Kurven sucht..." oder wie? :)

      04.12.2012, 12:53 von coeurdartichaut
    • 0

      wenn schon, dann frau mit kurven und spass am genuss

      keine frage, der text macht dich 'durch die blume' *hust* sympathisch :)

      04.12.2012, 13:07 von HerrJemine
    • 0

      :D Danke sehr.

      04.12.2012, 13:11 von coeurdartichaut
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich mache auch nur Sport , um genüsslich essen zu dürfen ohne groß darüber nachzudenken ...

    21.11.2012, 21:20 von dirkbeineon
    • 0

      me too. nur hinkt der spocht etwas hinterher derzeit :D

      04.12.2012, 13:08 von HerrJemine
    • Kommentar schreiben
  • 1

    du sprichst mir aus der seele! super text!

    25.05.2012, 23:32 von bambi.xoxo
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare