unnuetzeswissen 08.01.2013, 12:44 Uhr 0 1

Heroin führt zu Verstopfung.

Bei regelmäßigem Konsum kann Heroin unter anderem zu Verstopfung führen. Andere Nebenwirkungen sind (...)

eventuelle Organschädigungen durch Verunreinigungen im Heroin, Abnahme der Libido und Gewichtsabnahme durch verminderten Appetit.

Es besteht die Gefahr einer schnellen Abhängigkeitsentwicklung (psychisch und körperlich). Unterschiedliche Konsumierungsarten (Spritzen, Rauchen, Sniefen) bergen weitere schwerwiegende Nebenwirkungen:

Spritzen: Venenentzündungen, Thrombosen, Infektionskrankheiten (Hepatitis, HIV/AIDS, Pilze, Bakterien).

Rauchen: Schädigung der Lunge (Ablagerungen des Rauches verkleben die Lunge).

Sniefen: Schädigung der Nasenscheidewände und -schleimhäute, Geschwüre.

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Chronik einer Liebe

    Passend zur Titelgeschichte erzählen im NEON-Blog zwei weitere Paare ihre digitale Liebesgeschichte - wir zeigen ihre unbearbeiteten Nachrichten.

  • »Wir sind alle egozentrisch«

    Die 26-jährige Zosia Mamet aus der Serie »Girls« erzählt im NEON Blog, was man macht, wenn ältere Frauen in der U-Bahn über Oralsex reden möchten.

  • Die Fluchthelferin

    Einen Tag lang haben wir Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin Julia Engelmann begleitet. Im Blog gibt sie Tipps für einen gelungenen Auftritt.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android