unnuetzeswissen 08.01.2013, 12:44 Uhr 0 1

Heroin führt zu Verstopfung.

Bei regelmäßigem Konsum kann Heroin unter anderem zu Verstopfung führen. Andere Nebenwirkungen sind (...)

eventuelle Organschädigungen durch Verunreinigungen im Heroin, Abnahme der Libido und Gewichtsabnahme durch verminderten Appetit.

Es besteht die Gefahr einer schnellen Abhängigkeitsentwicklung (psychisch und körperlich). Unterschiedliche Konsumierungsarten (Spritzen, Rauchen, Sniefen) bergen weitere schwerwiegende Nebenwirkungen:

Spritzen: Venenentzündungen, Thrombosen, Infektionskrankheiten (Hepatitis, HIV/AIDS, Pilze, Bakterien).

Rauchen: Schädigung der Lunge (Ablagerungen des Rauches verkleben die Lunge).

Sniefen: Schädigung der Nasenscheidewände und -schleimhäute, Geschwüre.

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen

1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Wir sind alle Salafisten

    Viel zu viele Menschen denken, dass der Islam eine brutale, rückständige Religion sei. Das dürfen wir nicht zulassen, sagt unser Autor in der aktuellen Ausgabe.

  • »Ich zweifle an der großen Liebe«

    Zach Braff ist so ein Typ, der in Beziehungen immer als Erster mit »Ich liebe dich« herausplatzt. Was er uns sonst noch erzählt hat, lest ihr im Blog.

  • Durchs Wochenende mit Verena

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Modeleiterin Verena Roidl

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare