Bender018 30.11.-0001, 00:00 Uhr 245 5

Cool down

Was man machen kann, wenn man keine Kühltruhe hat, um sich darin zu verschanzen

Es ist heiß. Und ich bin fürwahr kein Freund von Temperaturen über 25 Grad. Und um das vorweg zu nehmen: Ich heul nur bei Hitze. Kälte und Pfui-Wetter sind mir da recht egal. Dagegen kann man schließlich genug machen (Wärmflasche, doppeltes Paar Socken, Regenschirm, Friesennerz).

Der Hitze ist jedoch nur schwer zu entkommen. Mehr als nackig machen geht nicht. Oder doch? Es gibt immer viele Tipps, wie man es erträglicher machen kann, wenn draußen der Planet brennt. Nun kann man sagen: "Hau dich halt an den See." Schöner Gedanke: Ein schattiges Plätzchen suchen, Lieblingsschmöker lesen und wenn's doch zu warm wird - ab ins kühle Nass.
Die Realität sieht meist jedoch anders aus: Wenn man überhaupt einen Schattenplatz ergattert hat, ist der nach maximal 15 Minuten schon wieder dahin und man sitzt in der Gluthitze. Das Buch wellt sich durch Schweiß- und Sonnencremeabdrücke und im (in Wirklichkeit nicht ganz so) kühlen Nass tummeln sich gefühlt 2 Millionen andere Leute. Hm.

Nun also meine Frage: Was kühlt euch an heißen Sommertagen runter? Wie schafft ihr es, nachts durchzuschlafen/euer Schlafzimmer runterzukühlen? Gibt es einen Song, der euch erfrischt? - Wenn ja, welcher? Habt ihr Tipps für die Arbeit? 


Tags: NUT, viel trinken, keep cool
5

Diesen Text mochten auch

245 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    ne bekannte sagte mir, sie war letzten Samstag mit ihrer Familie 5 Stunden lang im klimatisierten Einkaufszentrum einkaufen/Eis Essen/ Bummeln.... mittlerweile gibt es ja alles in den Malls... Friseur, Fußpflege,Kosmetik, was weiß ich...

    09.07.2015, 11:31 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 2

    ich habe mir ein tiefdruckgebiet liefern lassen. wirkt.

    08.07.2015, 17:49 von ga
    • 1

      Jaaaa, hier auch! Ich tanze :)

      08.07.2015, 21:48 von Bender018
    • 0

      aber bitte nicht barfuß im regen!

      08.07.2015, 22:01 von ga
    • 1

      Chrchrchr ^^ oooooch

      09.07.2015, 12:27 von Bender018
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Ich mach mir ja mehr Sorgen um meine flauschigen Mitbewohner. Meine kleine Katze hatte letzte Woche direkt Kreislauf und musste erstmal beim Tierarzt an den Tropf, die Gute. Als Wendehörnchen kann ich mein Fell im Sommer dann doch abstreifen, wenn ich mag. *weee*

    08.07.2015, 17:43 von Juliie
    • 1

      Yeahhh...ein Nacktmull.

      08.07.2015, 21:13 von mirror87
    • 1

      Hab meinen Schweinchen Flaschen mit Eiswasser (mit Tüchern umwickelt) in den Käfig gelegt. Die Armen können nicht mal schwitzen. 

      08.07.2015, 21:50 von Bender018
    • 0

      aahh juliie was machst du denn hier?!

      10.07.2015, 15:37 von nnoaa
    • 0

      Harr harr, ab und an schleich ich mich ma noch unauffällig hier rein.

      10.07.2015, 20:16 von Juliie
    • Kommentar schreiben
  • 5

    Ich hab mir als Kind immer als Pendant zur winterlichen Wärmflasche einen "Kältebeutel" mit kaltem Wasser gemacht, in Form einer Tiefkühlplastiktüte und in der Hängematte liegend auf meinem Bauch oder zwischen die Beine platziert und dabei die "Rote Zora" gelesen. Das war herrlich!^^^

    08.07.2015, 12:45 von yuhi
    • 1

      Ach und meine Mutter hat immer gesagt:
      Schotten dicht, Rollos runter, oder nasse Bettlacken vor die geöffneten Fenster oder die Balkontür hängen, und die Füße unter dem Schreibtisch ins kalte Wasser stellen und viel lauwarmes trinken...
      (ich hatte damals bei 34 Grad wichtige Prüfungen)
      Wenn man völlig schlapp ist und der Keislauf im Keller, wirkt ein Schwimmbadbesuch durch das kalte Wasser wirklich Wunder...auch wenn man vorher das Gefühl hat, man schafft jetzt keine halbe Bahn ;9

      08.07.2015, 14:25 von yuhi
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Einfach die Wohnung nach dem
    Morgenlüften systematisch und klug
    abdunkeln. Nur die Türe einen Spalt
    auflassen ... (die Sicherheitsbügel einhängen)
    Hausmeister Bescheid sagen: Aufsicht!

    Und am Abend kommt man
    in eine kühle Bude.
    Herrlich !!!

    Wer keine Außenläden oder -jalousien
    besitzet, der hat Pech ... aber man
    kann ja eine Woche oder
    ein Weekend ins HOTEL ...
    Die haben Klima-Anlage ....


    AR./Berliln.

    08.07.2015, 12:38 von Alexander13
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Man könnte auch, Marc Aurel lesen, die Fresse halten und es einfach mal hinnehmen...

    08.07.2015, 12:21 von chiral
    • 6

      Gerade im Internet gefunden: "Marc Aurel steht für das Modegefühl der modernen Frau.". Fein, es gibt also Themen die für manche genauso spannend sind wie für Dich dieses NUT.

      08.07.2015, 12:31 von Cyro
    • 0

      meinte den anderen Marc Aurel

      Achso: ja, lustig, sry!  

      08.07.2015, 12:54 von chiral
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Schlafen geht immer, wenn man voll genug ist

    08.07.2015, 11:18 von chiral
    • 1

      lässte dich auch mal wieder blicken?

      08.07.2015, 12:18 von YOLK
    • 0

      ich befürchte das eben jenes passieren könnte

      08.07.2015, 12:19 von chiral
    • 1

      ach, fein.

      08.07.2015, 12:27 von YOLK
    • Kommentar schreiben
  • 7

    Zweckoptimismus-. Der Juli ist halb rum, August wird nicht mehr ganz so warm (hoffentlich) und ab September stehen die ersten Weihnachtsklamotten im Supermarkt. 2016 - ich komme. Stößchen!

    07.07.2015, 22:50 von Jagdstolz
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Nichts. Es geht vorbei. Obst essen und Erde trinken^^. Schlammbad. Bei der abendlichen Radpartie in einen Platzregen kommen und darüber jubeln. Völlig durchnässt auf dem Fahrrad weiterfahren und dieses Lied pfeifen

    07.07.2015, 22:42 von SirMCPedta
    • Kommentar schreiben
  • 1

    3 Tage Eistonne.

    07.07.2015, 16:29 von Hattori-Hanzo
    • 0

      Wär gut, wenn sie mobil nutzbar wäre^^

      07.07.2015, 17:45 von Bender018
    • 0

      Gibts in jedem Baumarkt

      08.07.2015, 09:55 von Hattori-Hanzo
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 5

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare