Jakob_Schrenk 30.11.-0001, 00:00 Uhr 67 4
NEON täglich

Kleider machen Leute

In welchem Outfit geht ihr zur Arbeit?

Super, dass heute endlich mal wieder schlechtes Wetter ist. Denn das ermöglicht es mir, mich gut anzuziehen. Also endlich mal wieder nicht nur Hose und T-Shirt zu tragen, sondern Hose, Hemd und Sakko.

Wie man ja auch auf meinem User-Pic erkennen kann, bin ich ein großer Fan von Anzügen. Tatsächlich trauere ich ein bisschen den Zeiten nach, in denen jeder Mann im Anzug zu Arbeit kommen musste. Bei NEON gibt es ja auch so etwas wie einen Kleidervorschrift, nur sieht die eben bei den Männern Jeans vor (im Sommer auch gerne kurze Hosen), gestreifte T-Shirts (Textredaktion), bedruckte T-Shirts (Graphik) – was irgendwie nicht so richtig mein Fall ist. Die Frauen sind insgesamt ein bisschen schicker, es schwankt aber auch hier zwischen Mad Women und Jeansjacke.

Gibt es bei euch noch eine explizite Kleiderordnung? Samt der irgendwie besonders unlockeren Casual-Friday-Verordnung? Oder einen impliziten Look – gegen den man ebenfalls nicht verstoßen sollte? Oder nicht verstoßen will, weil man ja auch bisweilen die Sachen schön findet, die die Menschen tragen, die einen umgeben, und das sind ja nun einmal die Kollegen? Wurdet ihr schon einmal für euer Outfit gerügt – oder würdet ihr selbst einmal gerne einen Kollegen auffordern, sich etwas lockerer oder unlockerer anzuziehen?

4

Diesen Text mochten auch

67 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Nur Hemd oder Pullover mit langer Hose.

    Sieht ein bisschen doof aus, wenn ich mit nem Heaven Shall Burn Shirt in ein Kundenmeeting beordert werde, weil der Beamer wieder ne Macke hat.

    12.08.2013, 16:21 von Jingeling89
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Uniform, dergestalt
    Nicht nur im Hochsommer hässlisch!
    Und ja, ich würde mich gern lockerer anziehen

    12.08.2013, 09:42 von KommMalKlar
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich sitze im "Backoffice", habe also keinen direkten Kundenkontakt. Trotzdem mag ich es, mich dann ein bisschen netter anzuziehen als "nur" Jeans und T-Shirt. Ich bin schließlich auf der Arbeit und nicht zuhause. Meine Tattoos sind hier kein Problem und wenn ich dann doch mal am Schalter sitze, dann zieh ich einfach etwas an, das diese etwas mehr bedeckt.

    12.08.2013, 09:16 von independentdreamer
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Beim Kellnern ist die Freiheit der Kleiderwahl dahin. Schwarz, tiefschwarz mit geschlossenen Schuhen - besonders bei über 30°C ein Traum!

    11.08.2013, 23:22 von anti-cyclic
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich habe ein Flip-Flops- und Sandalen-Verbot ausgesprochen. Da hörts auf mit der Freiheit!

    11.08.2013, 21:43 von Sousleau
    • 1

      Was ist denn gegen schöne Sandalen einzuwenden? (Außer an Männerfüßen,...) Wenns draußen 30°C hat, finde ich diese völlig in Ordnung?

      12.08.2013, 09:17 von independentdreamer
    • 0

      Eben, bei mir arbeiten nur Männer. ;)

      12.08.2013, 21:27 von Sousleau
    • 0

      Ja, das kann ich nun wirklich nicht aus deinem Statement herauslesen :D

      13.08.2013, 08:42 von independentdreamer
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Trage alles, Shirts und Ärmellose Shirts sind bei diesem Wetter natürlich die einzige Kleidung, die man ausser der Haut noch tragen kann. Aber nothing suits you like a suit (;
    Wenn es bestimmte "krasse" Klamotten gibt dann hol ich sie mir. Aber sonst n gescheites Hemd+Krawatte+jeans und fertig ist der Lebemann

    11.08.2013, 18:29 von Dimmae
    • Kommentar schreiben
  • 0

    das hier trug ich gestern. ;)

    11.08.2013, 12:08 von Tora
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      So lob ich mir das. Oben seriös, Party untenrum!

      (Sehr beliebt bei überwiegend sitzenden Tätigkeiten)

      11.08.2013, 12:25 von Juliie
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Hehe, ja, ich weiß schon, was de meinst.

      (das war son Witz, der in meinem Kopf super funktioniert hat)

      11.08.2013, 12:35 von Juliie
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ;)

      Beim Dresscode generell bin ich auch ganz bei dir.

      11.08.2013, 12:43 von Juliie
  • 2

    Gummistiefel, Mütze und Tanga machen dich schlanker. Aber Oma darfs nicht sehen sonst wird sie es mit Entsetzen rückwärts in den Sessel setzen.
     
    Je weniger Du arbeiten willst aber beschäftig und wichtig erscheinen willst, desto feiner musst Du erscheinen. Etwas wichtiges tut man nicht im Schlabberhemd und kurzen Hosen. Man sollte ja immer aussehen als habe man etwas wichtiges vor - vor allem wenn man nichts wichtiges vorhat. Je beschäftigter man aussieht um so weniger muss man machen, nicht wahr, Mr. Jakob?:)

     


    11.08.2013, 08:54 von SirMCPedta
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare