moike 17.02.2005, 03:59 Uhr 5 3

Sunshine

Die Sonne scheint. Kitzelt auf meiner Nase. Du huepfst auf und ab. Hast einen guten Tag heute. Oder gute Pillen.

Ein paar Wochen spaeter scheint die Sonne wieder. Ich beobachte dich. Liege mit Freunden waehrend Woodshop im Pick-Up. Du bist direkt neben uns, baust das Auto auseinander. Das Auto in dem wir die meiste Zeit verbracht haben.
Jeff fragt mich warum ich nicht mehr mit dir rede. Weil ich dich liebe und du mich kaputtmachst. Darum. Ich nuschel irgendwas zu Jeff, schaue dich an. Unsere Blicke treffen sich nicht. Du guckst mich noch nicht mal mehr an.

Als du fuer 50 Tage verschwunden warst war ich so naiv zu denken alles wuerde besser werden. Doch anstatt dir zu helfen haben sie dich nur in die Kirche geschickt. Die Verbindung mit Gott wird alles loesen. Du kamst kaputter wieder als du gegangen bist.

Ich liebe dich. Zwischen der 4. und 7. Stunde. Wenn du clean bist fuer 3 Stunden. Wegen den Ueberwachungskameras und den Hunden. Dann bist du still. Schaust mir richtig in die Augen. Redest mit mir.

Gerade holst du den Beifahrersitz aus dem Auto. Dort habe ich meistens gesessen. Wenn nicht dein Dealer mit im Auto war. Dann sass ich in der Mitte. Deine Hand auf meinem Ruecken. Oder in meiner Hose. Jeden Tag wurde die gleiche Tour abgefahren. Vom Auto aus konnte ich seine Kunden beobachten. In ihren Mobile Homes. Total heruntergekommen. Trailershit, wie sie von sich selbst sagen. Die alles geben fuer eine Tuete voll mit schlechtem Gras.
Ich habs umsonst bekommen. Wer lehnt shcon etwas ab was umsonst ist. Nur die Pillen wollte ich am Anfang nicht.

Die Rueckbank kommt auch raus. Einmal lagen wir da. Es war eng und ungemuetlich. Du warst total high. Hast dich nicht um mich gekuemmert. Wurdest wuetend als ich nicht mit dir schlafen wollte. Es tat weh. Auf dem Nachhauseweg entschuldigst du dich. Brauchst du nicht. Ich weiss es liegt an den Drogen. Du bist kein Arschloch.

Jeden Tag fahr ich nun mit dir. Einmal fahren wir sofort zu meinem Haus. Ein ganzer Nachmittag ganz ohne welche Tueten oder Pillen. Ich wusste gar nicht das du so gut kuessen kannst. Ich liebe dich.
Am naechsten Tag wieder die gewohnte Tour. Einzigste Moeglichkeit bei dir zu sein. Dein Dealer fasst mich an. Du lachst nur. Aber deine Augen werden wuetend. Kannst mich noch nicht mal verteidigen aus Angst nichts mehr zu bekommen.

Meine Gastschwester fragt mich was wir denn immer machen wuerden. Fragt lachend nach Drogen und Sex. Ich lasse sie lieber im Glauben der heilen Welt.

Eines Tages kommst du wieder nicht in die Schule. Gehst auch nicht an dein Telefon. Ich hab Angst um dich. Und bekomme auch nichts mehr zum Rauchen oder Schlucken. Wie abhaengig bin ich auf einmal von dir geworden. Es macht mir Angst. Sitze jeden Tag meine 7 Stunden ab und kann an nichts anderes als den naechsten Trip oder das breite Grinsen danach denken.
Als du nach 2 Wochen wiederkommst rede ich nicht mehr mit dir. Du kuemmerst dich auch nicht um mich. Es ist als haetten wir uns nie gekannt. Bis darauf das ich an nichts anderes denken kann.

Jeff fragt noch mal nach. Ob wir uns gestritten haetten. Ich fange an zu weinen. Du gehst zurueck ins Gebaeude. Das Auto ist inzwischen fast leer.

3

Diesen Text mochten auch

5 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    ... dafür ein Dealer zu werden ? Easy life .. wirst von genügend Leuten angesprochen denen Ihre Partnerinnen egal inzwischen sind, da bleiben immer mal ein zwei für einen selbst hängen. Hast immer einen Aufhänger, immer was zum Ausgeben. Man wie vielen armen Teufeln ohne Sexleben zeigst du hier den Weg endlich ein etwas Alpha zu sein. Und die Gefahren .. sind denen doch eh egal ,, zum Dealer ist der Schritt nicht so krass wie zum Vergewaltiger.

    19.09.2007, 18:56 von Saturnous
    • Kommentar schreiben
  • 0

    es war wohl mit bester wahrscheinlichkeit das beste was dir passieren konnte, dass der kunde verschwunden war und der kontakt danach abbrach...
    nutze diese chance und fang an dein leben neu zu organisieren auch wenn es anfangs sehr hart erscheint....!!!!!!!!
    neues umfeld, neuer freundeskreis und eine alternative beschäftigung...!!!!!!!!

    dein exfreund ist sowieso im arsch, dass da noch was kommt kannst du vergessen....

    gruss

    25.04.2005, 00:00 von MbredbFS
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ksdffjj hjfhj

    25.02.2005, 16:30 von fang
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    oh man, warum kann so was nicht einfach nur eine geschichte sein. oft wünsche ich mich zurück in meine heile welt von früher. als das böse nur in den abschreckenden geschichten meiner eltern vorkam.

    18.02.2005, 15:35 von Gloria
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare