unnuetzeswissen 18.12.2012, 14:23 Uhr 0 0

Religiöse Menschen haben ein geringeres Herzinfarktrisiko

Herzkrankheiten kommen weniger oft bei gläubigen Menschen vor, als bei ungläubigen, wollen Studien aus den 1960ern bewiesen haben (...)

... – auch nach Miteinberechnung der unterschiedlichen Lebensstile. 

Eine neuere Studie aus dem Jahre 1996 verstärkt diese Annahme. Laut einem Bericht haben Menschen, die in einem säkularen Kibbuz leben, eine fast zweimal so hohe Sterberate wie ihre gläubigen Mitbürger. 

Experten bezeichnen diese unerklärliche positive Auswirkung der Religion auf die Gesundheit als Placebo-Effekt.


0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Unser Blut, unser Boden, unser Blog

    Die »Identitäre Generation« ist der erste europäische Club für junge Rechte. Die Heftgeschichte aus der aktuellen Ausgabe lest ihr jetzt im Blog.

  • Durchs Wochenende mit Lena Steeg

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Textredakteurin Lena Steeg.

  • Platzverweis

    Um den perfekten Kinositzplatz wird gestritten, seit es das Kino gibt. Das ist jetzt vorbei. Die Tipps aus dem August-Heft nun auch im Blog.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare