unnuetzeswissen 18.12.2012, 14:23 Uhr 0 0

Religiöse Menschen haben ein geringeres Herzinfarktrisiko

Herzkrankheiten kommen weniger oft bei gläubigen Menschen vor, als bei ungläubigen, wollen Studien aus den 1960ern bewiesen haben (...)

... – auch nach Miteinberechnung der unterschiedlichen Lebensstile. 

Eine neuere Studie aus dem Jahre 1996 verstärkt diese Annahme. Laut einem Bericht haben Menschen, die in einem säkularen Kibbuz leben, eine fast zweimal so hohe Sterberate wie ihre gläubigen Mitbürger. 

Experten bezeichnen diese unerklärliche positive Auswirkung der Religion auf die Gesundheit als Placebo-Effekt.


0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Der chinesische Traum

    Unsere Autorin treibt keinen Sport, und es fehlt ihr an Disziplin. Können ihr die Lehrmeister der härtesten Kung-Fu-Schule Chinas helfen?

  • Links der Woche #54

    Diesmal u.a. mit Star Wars, einem Bürohelden und dem neusten Trend-Hashtag.

  • Bücherwelten

    Der Welttag des Buches zelebriert die Kultur des geschriebene Wortes und hat uns zum Anlass gegeben, einige unserer Lieblingsbücher zusammenzutragen.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare