Ankey111 18.05.2012, 20:10 Uhr 2 0

Und ich warte...

Oktober 2013. Lange ist es nicht mehr.

Und ich warte auf den Tag, an dem mein persönlicher Wandergeselle wieder nach Hause darf. Wenn seine Reise durch die Welt zu Ende ist.
Drei Jahre und einen Tag war er dann unterwegs und hat Dinge gesehen und erlebt von denen ich nur träumen kann.
Doch gespannt bin ich jedes Mal, wenn er mich in meiner Studienstadt besuchen kommt und mir die Bilder zeigt, die er z.B. in Spanien oder Frankreich gemacht hat.
Einfach ist es nicht, wenn der Freund nicht in Reichweite ist. Er darf kein Telefon mit sich tragen und Nachrichten über's Internet schreiben kann er auch nicht ständig.
Da heißt es "Vertrauen haben" und "sich nicht zu viele Sorgen machen".
Das letzte Treffen ist jetzt drei Monate her. Und in zwei Wochen sehe ich ihn wieder. Zum Glück...

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare