sabbelwasser 30.11.-0001, 00:00 Uhr 4 3

Selbst ist die Frau

Teil 1: Leichte Elektroarbeiten

Klar, auf den Verpackungen von drei Lichtschaltern und einer Steckdose steht der übliche Hinweis, dass Elektroarbeiten nur von Fachpersonal durchgeführt werden dürfen. Aber ich will nicht die komplette Hauselektrik neu installieren, sondern lediglich alte durch neue Schalter ersetzen. So schwer kann das nicht sein. So schwer ist das nicht, ich habe das schon mal gemacht.

Hauptsicherung raus. Ziel ist es, den stuhlgangbraunen Abdeckrahmen mit den bronzefarbenen Schaltern durch ein Modell in simplem Weiß auszutauschen. Da ich kein Laie bin, bewaffne ich mich von Anfang an mit je zwei Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendrehern in verschiedenen Größen. Mit einem gekonnten Schwung hebele ich profigleich die alten versifften Schalter aus dem Rahmen und schraube die Steckdose heraus, wenige Minuten später blicke ich in die leeren Öffnungen.

Wie Spinnenbeine ragen die Kabel aus der Wand. Nur: warum sind alle Kabel schwarz? Ich bin irritiert. Nichtsdestotrotz mache ich mich ans Werk. Das Einfädeln der Kabel in die Öffnungen erinnert mich an diese verknoten Metallteilchen, die es früher gab. Vexierspiele hießen die. Leichte Nervosität macht sich breit, einige Kabel sind eindeutig zu kurz bemessen und rutschen immer wieder heraus. Geduld ist nicht mein zweiter Vorname, aber endlich ist alles verbunden.

Unter leichte Gewalteinwirkung befestige ich die Einsätze annähernd lotrecht untereinander. Abdeckrahmen drauf, Schalter rein. Sieht super aus. Nachdem die Hauptsicherung wieder Stromfluss erlaubt und es keinen Kurzschluss gab, schreite ich fröhlich zu meinem Werk, um die Funktionstüchtigkeit zu prüfen.

Schalter 1 sollte keinerlei Wirkung zeigen, da die zugehörige Glühbirne hin ist. *klick* Siehe da. Es passiert nichts. Schalter 2 sollte eine Deckenlampe erleuchten lassen. *klick* Siehe da. Es passiert…ebenfalls nichts. Noch einmal Schalter 1. *klick* Unverändert: dunkel. Schalter 2. *klick* Huch, da war Licht. Ganz kurz. Schnell habe ich das Prinzip verstanden. Schalter 2 gedrückt halten. Mittelmäßig komfortabel. Ich greife zur Verpackung. „Taster“ steht da. Und irgendwas von Relais und Stromstoßschaltung. Ähä?

Ich schraube ungefähr 732 Mini-Schrauben wieder raus und besehe mir das Problem. Probehalber entferne ich hochprofessionell die Feder und aus dem Taster wird ein klassischer Schalter. In nicht einmal 25 Minuten habe ich alles wieder zusammengesetzt. Nächster Versuch, gleiches Ergebnis. Nur wenn Schalter 1 in Position B ist, kann ich mit Schalter 2 die Lampe schalten. Geht aber auch mit Schalter 1. Allerdings hat die Steckdose keinen Strom.

Ich seufze. Innerlich. Und baue alles wieder auseinander. Kabel vertauschen, drei Fingernägel abbrechen, Gefummel hier, Gefummel da. Ungeduld, Hektik, ich werde sauer. Zigarettenpause. In der vierten Klasse hat die Sache mit der Glühbirne und der Batterie viel besser funktioniert. Mit Taschenlampe bewaffnet geht es weiter. Ergebnis: alles wie es soll. Annähernd. Die Steckdose bringt den zum Test angeschlossen Staubsauger zum Saugen. Allerdings nur, wenn die Deckenbeleuchtung an ist.

Für einen kurzen Moment bin ich geneigt, dies zu akzeptieren. Dann baue ich -kurz vor einem Nervenzusammenbruch- alles von neuem auseinander. Die Freizeitbeschäftigung beginnt an Reiz zu verlieren, ich bin schwer genervt und der Verzweiflung nahe. Im Halbdunkel stecke ich erneut ein paar Kabel um und endlich, endlich komplikationsloses Licht und Strom.

Wenn ich jetzt noch wüsste, warum es jetzt klappt…

3

Diesen Text mochten auch

4 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    It is really very nice to do fun and enjoy with friends if you are interested to play robux hack game to do entertainment.

    14.05.2018, 11:44 von shravi12
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Klasse.

    Allein sabbelwassers Humor ist es wert hier angemeldet zu sein.
    Ich warte sehnsüchtig auf neue Texte.

    14.01.2008, 09:18 von Strafkolumnist
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wie geil, hab mich weggeworfen... folgt Teil 2 auch noch?

    19.12.2007, 16:55 von Urmeltier
    • 0

      @Urmeltier Klar :) ich hab mir vorgenommen, Fliesen zu legen...

      19.12.2007, 16:59 von sabbelwasser
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @[Benutzer gelöscht] Ich denke mal, dass es hier dringend angebracht ist, wenn die Redaktion mal einschreitet - bei aller Spitzfindigkeit und manchmaliger Boshaftigkeit in der Neon-Community, auch die meinerseits, so was geht zu weit - in Bezug auf diesen Kommentar und alles Bisherige, was von diesem Nick kam - siehe Comments und GB!

      20.12.2007, 00:53 von Kiyan
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    haha. kenne ich..

    19.12.2007, 16:48 von beenerin
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare