nyx_nyx 30.11.-0001, 00:00 Uhr 362 22

NuT - Du bist komisch

Von völlig normalen Ticks und Macken


Der Mensch neigt zu Symmetrie, zu Harmonie und zu Vergleichen. Wir vergleichen uns mit anderen, suchen nach Unterschieden und wenn einem auffällt, dass man in einigen Situationen anders agiert als andere oder die meisten, fühlt man sich merkwürdig, unter Umständen sogar nicht ganz dicht. Ticks und Macken, die man nur schwer kontrollieren kann, sich aber irgendwie abgewöhnen möchte, damit man ‚normal‘ ist. Manche kommen einem so alltäglich vor, dass man gar nicht merkt, dass es ein Tick ist.

Ich zum Beispiel kann es nicht ertragen, wenn nur eine Hand nass oder schmutzig ist – die zweite muss gleichbehandelt werden.

Wenn die Klopapierrolle falsch abrollt, muss ich sie, egal wo ich bin, richtig herum drehen. Genauso wie ich schiefhängende Bilder zurechtrücken muss, selbst wenn ich dafür eine Münze opfern muss. Und wenn ich irgendwo für länger als nur ein, zwei Stunden bin, muss ich das, was ich als hässlich erachte, umdrehen. Bei meinem besten Freund sind das meist irgendwelche Postkarten und kleine Bilder, die mich ‚anstarren‘.

Eine Freundin von mir kann nur links von einer Person gehen, mit der sie sich unterhält. Bei mir klappt gehen und trinken gleichzeitig nicht. Und wenn es regnet, muss ich erst das Gesicht kurz gen Himmel recken, bevor ich weitergehen kann.

Ich kann meine Hose nur dann anziehen, wenn ich zuerst mit dem rechten Bein hineinsteige, die Jacke, wenn ich mit dem rechten Arm beginne – anders fühlt sich einfach falsch an.

Einige in meinem Bekanntenkreis machen die Musik im Auto leiser oder aus, wenn sie rückwärtsfahren, als könnten sie dadurch besser sehen. Eine Freundin muss die Lautstärke beim Fernseher, Radio usw. immer so regeln, dass es eine gerade Zahl ist, eine Bekannte kann nur in Fünferschritten lauter oder leiser drehen.

Bei Neon musste ich mir den Tick angewöhnen, vor dem Abschicken eines Kommentars oder einer Nachricht, den Text in die Zwischenablage zu kopieren.



Welche Ticks und Macken habt ihr? Haben die sich mit der Zeit verändert, oder seid ihr sie sogar losgeworden? Was empfindet ihr selbst gar nicht als Macke, werdet aber von der Umwelt immer wieder mal drauf hingewiesen?


Tags: NUT, bitte nur eine ungerade Zahl an Kommentaren hinterlassen
22

Diesen Text mochten auch

362 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ungerade Zahl !!!

    11.04.2017, 14:28 von Tanea
    • 0

      Hab gerade kurz gedacht. es gäbe tatsächlich ein neues NUT. Schöner Gedanke.
      Hello Tanea, lange nicht gelesen. : )

      11.04.2017, 16:47 von Feodor
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Das sind Dinge, die ich gar nicht wissen will....

    15.08.2016, 17:01 von cosmokatze
    • 0

      Welche Dinge, cosmo??

      15.08.2016, 22:50 von Dr_Lapsus
    • 0

      Das kann nur eine rhetorische Frage sein.


      16.08.2016, 12:29 von cosmokatze
    • 0

      noe, war ne einfache Frage.  


      Meinst du die Dinge, die die User hier veroeffentlichen ?

      16.08.2016, 14:09 von Dr_Lapsus
    • 0

      Bravo, der Kandidat hat 10 Gummipunkte gewonnen.

      Ich möchte tatsächlich nicht wissen, ob Du an Deinen Zehennägeln kaust oder Dir die Eier schaukelst,um kacken zu können. 
      Nope.

      16.08.2016, 18:49 von cosmokatze
    • 2

      Hat dich jemand gezwungen, all das zu lessen ???

      16.08.2016, 19:22 von Dr_Lapsus
    • 1

      Lessen?


      Wenn ich dieses NUT kritisieren möchte, dann tue ich das.Kümmere Du Dich doch um deinen eigenen Mist.

      17.08.2016, 11:34 von cosmokatze
    • 2

      Widerspruechlichkeit und Freundlichkeit sind deine Staerke ?? 



      17.08.2016, 13:32 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Wow, gibt ja doch noch Leben hier auf Planet Neon.



    12.08.2016, 00:00 von HerrJemine
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich brumme, fiepe, surre und klonke. 

    10.08.2016, 12:24 von hackbrett
    • 1

      Du bist ja auch ein Hackbrett ^^

      10.08.2016, 13:53 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich hab noch was vergessen:
    Ich werde zum nervlichen Wrack, wenn jemand neben mir, in der Bankreihe oder im Raum ständig mit dem Knie wippt. Ich wechsle in der Bahn dann gern den Sitzplatz, weil ich das nicht aushalte.
    Im Hörsaal hat mal einer mit dem Fuß ständig so getippelt, das war auf der kompletten oberen Tribüne spürbar, ich bin beinah ausgeflippt. Als ich den Typ lokalisiert und angesprochen hatte, war der aber auch so nett, direkt damit aufzuhören.

    10.08.2016, 12:00 von frl_smilla
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      :D

      Ich hatte mal eine Kollegin, die konnte sich nicht konzentrieren, wenn irgendwo ein Schrank auf war. Manchmal hab ich es mit Absicht gemacht, aber das weiß sie nicht. :)

      10.08.2016, 11:39 von nyx_nyx
    • 0

      Ich bin ebenfalls der Meinung, das der konzeptionell vorgesehene Zustand einer Tür ein geschlossener ist...

      10.08.2016, 12:44 von sailor
    • 0

      was ist eie "katentür"? die tür zu einer kate, also einer altertümlichen bruchhütte? oder ne katzentür, wie google mir weismachen will?

      oder irgendwas in einem fiesen dialekt, alemannisch oder sowas?

      10.08.2016, 13:44 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Ja. Sagst du, weiß ich doch...
      :)

      10.08.2016, 14:18 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      selbsti: danke ;)

      ich kenn das auch. aber eigentlich nur bei zimmertüren. da werde ich innerlich wild und fühle mich unausgeglichen, solange "das scheißloch" nicht zu ist. aber das liegt sicher auch an der erziehung - mein vater ist mir immer noch durch sein andauerndes "tür zu, licht aus!" präsent. irgendwie klingt das netter als scheißloch, aber war genauso gemeint ;)

      10.08.2016, 17:52 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Offene Klodeckel gehen bei mir nicht. Ich mag da nicht direkt reinglotzen müssen, wenn ich dran vorbei gehe.

      12.08.2016, 16:26 von nyx_nyx
  • 1

    Ich kann nicht ruhig am Tisch sitzen. In Bars zerschnipsel ich dann regelmäßig Bierdeckel. Zu Hause die Etiketten von Wasserflaschen. Wenn ich schlafe, dann immer auf der Seite, die zur Wand zeigt (wegen Einbrechern und so). Die Lautstärke der Musikanlage oder des Fernsehers muss auf einer gerade Zahl eingestellt sein. Hmm und..ich verspüre wenn ich abgeholzte Baumstämme sehe immer den Drang da mal kurz drüber zu laufen. 

    09.08.2016, 15:30 von kawusch
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Sowas in der Art?

      Mir ist völlig schleierhaft, wie Leute den ganzen Tag lang Dudel-Format-Radio hören können.
      Ich finde sowas unerträglich...

      07.08.2016, 12:14 von sailor
    • 0

      YouWillBeFine : Ich habs auch gern still, oropax kommt auf jede Reise mit, man weiß nie, wo man landet. Beim Fliegen aber genieße ich die Fluggeräusche, Faszination Technik

      07.08.2016, 13:36 von EC_Lino
    • 0

      Sailor: Dudel-Format-Radio kann ich auch schwer ertragen, überhaupt finde ich Musik als reine Hintergrundbeschallung nicht so doll.


      YWBF: Hast du vielleicht Elfenohren wie der nette Polizist? Ich lasse mir immer was verschreiben. Wobei, das knarzen in Triebwerken und Tragflächen ist schon auch spannend. ;)

      07.08.2016, 17:11 von Freyr
  • 2

    also gut, ein paar marotten von mir: 

    beim autofahren muss ich öfter mal kontrollieren, ob die handbremse nicht doch angezogen ist,
    ich trinke niemals bohnenkaffee oder irgendetwas anderes mit kaffee,
    dafür müssen immer zigaretten vorhanden sein,
    ein essen ohne fleisch oder fisch macht mich nicht satt,
    ich trage keine jeanshosen mehr, wer einmal stoff anhatte und die vorzüge zu schätzen weiß, fühlt sich in einer jeans irgendwie beengt,
    das schlimmste soziale erlebnis: mit gebuchtem sitzplatz in überfülltem zug in ein abteil mit einer gruppe älterer damen zu geraten,
    da kann es sein, dass ich verschwinde, weil ich das gelaber nicht aushalte,
    das essen von müsli hat sich mir noch nie erschlossen, für mich hat das was von tierfutter,
    elektrorasierer sind elektroschrott. 

    das fällt mir spontan ein. da gibt's noch mehr. zB dass ich keine krawatte tragen kann, sie zwängen ein, außerdem kann man damit jemanden erwürgen ;) 



    06.08.2016, 22:55 von EC_Lino
    • 0

      Ja was denn? Auf einmal doch? :)

      06.08.2016, 23:46 von SirMCPedta
    • 1

      mir war so danach, laune

      06.08.2016, 23:49 von EC_Lino
    • 0

      Is klar.

      07.08.2016, 01:26 von SirMCPedta
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      hm, ein bisschen überwindung hats damals gekostet, fine

      07.11.2016, 18:40 von EC_Lino
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Ich freu mich jedes Mal, wenn ich auf die Uhr sehe und es ist 11:11. Denn nachdem mir das ein paar Tage hintereinander zufällig passiert ist, bilde ich ein, dass mir das Glück bringt. :) (Neuester Tick) Und leider zupfe ich an den Haaren, wenn ich irgendwie Stress habe. Aber auch, wenn ich mich konzentriere.

    06.08.2016, 22:40 von TheCaptainsFiancee
    • 0

      Das mit den haaren mach ich auch. Ich zwirble. Glaub das macht einige Leute aus meinem Umfeld nervös. Eine Freundin hat mal meine Hand festgehalten, da wusste ich dann gleich.. naja ^^.
      Muss ich mir echt mal abgewöhnen!

      06.08.2016, 23:11 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Hat der sich auch mal gedacht
      und das entscheidend richtige gemacht...

      07.08.2016, 01:36 von SirMCPedta
    • 1

      :D Bist du sicher, dass mir das steht, Sir?


      @Glücksaktivistin: Seitdem mir eine gegenübersitzt, die das auch immer macht, weiß ich erst, wie nervös das andere machen kann. Darum wird es bei mir gerade besser. Und ich bemühe mich stetig. Dann gibt es Dutt. :D

      08.08.2016, 01:15 von TheCaptainsFiancee
    • 0

      Den Dutt trick hab ich auch ^^.
      Mich würde das fuchsig machen, wenn ich einer Zipplerin gegenüber sitzen müsste :)

      08.08.2016, 10:18 von Gluecksaktivistin
    • 1

      Sicher steht Dir das^^. Einen schönen Menschen entstellt gar nix.
       

      08.08.2016, 22:40 von SirMCPedta
    • 0

      Außerdem gehts nicht um die Frisur sondern um den Lolli: Wenn Du nämlich je einen Lolli in allen zwei Händen hältst kannste dir nicht mehr in den Haaren zwirbeln. Ist clever, sags ruhig.

      09.08.2016, 17:46 von SirMCPedta
    • 1

      Das ist mega-clever! Lollis sind auch noch sexy und schmecken gut.

      09.08.2016, 19:50 von TheCaptainsFiancee
    • 1

      Du hast sexy gesagt. Das ist so sexy.

      09.08.2016, 22:35 von SirMCPedta
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 7

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare