Frau_Irma 25.09.2013, 18:58 Uhr 11 13

Nützes Unwissen

Dinge, die man unter keinen Umständen wissen müsste.

Der Abstand zwischen Herz und Verstand beträgt 59384 Meter. Daher muss das Herz laut schreien, damit der Verstand es versteht.

Wissenschaftler haben verkannt: Gefühle kennen keine Zeit, deswegen wird das Herz niemals erwachsen.

Liebeskummer ist weder in Nebraska noch sonst wo auf der Welt unter Strafe gestellt. Und dennoch ist es für uns alle eine Strafe.

Jeder Mensch hat eine Mama. Das ist sogar biologisch erwiesen.

Am Ende des Lebens wird man feststellen, dass alle Weisheit des Lebens schon mal in einem Schlagerlied besungen wurde.

Es besteht ein mittelbarer Zusammenhang zwischen dem nicht vorhandenen Weltfrieden und der Tatsache, dass zu wenig Blumen einfach mal so verschenkt werden.

Auch die Menschen, die ganz oft "Fotze" sagen, glauben an die große Liebe.

Es dauert 1,3 Sekunden bis man eine Erinnerung wachkitzeln kann.

Verliebtsein wiegt 900g. Unglücklichsein wiegt schwerer.

Niemand kann aus einem Spielwarenladen kommen ohne zu lächeln.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass viel mehr Menschen an die Liebe glauben als an den Weihnachtsmann. Obwohl man beide noch nie in Person gesehen hat.

Es heißt nicht die oder der Herz. Sondern das Herz. Frauen und Männern können somit gleich viel lieben. Keine Studie beweist das.

99,93% der Menschen haben eine dunkle Seite, damit sie sich hin und wieder mysteriös und unverstanden fühlen können.

Es erschrecken sich mehr Menschen vor ihren eigenen Gefühlen als vor Spinnen.

Die Tatsache, dass wir alle unter ca. 40 Millionen Spermien die schnellste waren (Wahrscheinlichkeit 1 : 40.000.000!) macht uns automatisch für den Rest unseres Lebens zu absoluten Siegertypen.

Niemand hat wirklich Ahnung von Politik.

13

Diesen Text mochten auch

11 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Das mit der "Fotze" stimmt. Um das aber wirklich zu verstehen, muß man wissen, daß die große Liebe auch bedeuten kann:
    - in Ruhe gelassen zu werden, in jeglicher Hinsicht
    - den Fußweg zum Getränkeabteil des Edeka allein zu bewältigen
    - jemandem erzählen zu dürfen, daß man das Kind eines Vergewaltigungsopfers ist und in dem Fall also russischer Herkunft
    - formal rehabilitiert zu werden für politische Gefangenschaft
    - sein zu dürfen wie man ist, ohne anderen suspekt zu sein (eine Art, in Ruhe gelassen zu werden)

    29.09.2013, 00:14 von LudwigMartin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Find ich zu Teilen falsch. Daher ein paar ebenso unnütze Gegenthesen:

    Der Abstand zwischen Herz und Verstand beträgt 59384 Meter. Daher
    muss das Herz laut schreien, damit der Verstand es versteht.

    Der Abstand ist nur eine Handlänge. Aber Wenn der Zugang zum Herz fehlt und der Verstand die Mitmenschlichkeit eines Seziermessers hat, ist die Kommunikation gestört.

    Wissenschaftler haben verkannt: Gefühle kennen keine Zeit, deswegen wird das Herz niemals erwachsen.

    Ohne Liebe stirbt das Herz. Richtig, Liebe ist zeitlos.


    Es
    besteht ein mittelbarer Zusammenhang zwischen dem nicht vorhandenen
    Weltfrieden und der Tatsache, dass zu wenig Blumen einfach mal so
    verschenkt werden.


    Wenn die Lösung mal so einfach wäre !

    Auch die Menschen, die ganz oft "Fotze" sagen, glauben an die große Liebe.

    Sie sind mir trotzdem suspekt.

    Verliebtsein wiegt 900g. Unglücklichsein wiegt schwerer.

    Niemand kann aus einem Spielwarenladen kommen ohne zu lächeln.

    Nicht wirklich. Komischerweise sagt man mir nach, dass ich immer lächle, aber wenn ich was genieße, dass ich so ernst aussehe. Warum auch immer

    99,93% der Menschen haben eine dunkle Seite, damit sie sich hin und wieder mysteriös und unverstanden fühlen können.

    Nee, weil das angeboren und teils anerzogen ist.  So sind und mit ihren "dunklen Seiten"  dazu da überwunden zu werden, statt dessen leben einige Leute sie aus und richten damit viel Leid und Unheil an.,

    Es erschrecken sich mehr Menschen vor ihren eigenen Gefühlen als vor Spinnen.

    Wieso erschrecken ? Sie im Griff haben, aber auch zulassen, so man es verantwortlich tun kann, ist die Kunst,  finde ich.

    Die
    Tatsache, dass wir alle unter ca. 40 Millionen Spermien die schnellste
    waren (Wahrscheinlichkeit 1 : 40.000.000!) macht uns automatisch für den
    Rest unseres Lebens zu absoluten Siegertypen.

    Beim Bild des Siegertypen fällt mir sofort die FDP und Westerwelle ein. Widerlich. Will ich nix mit zu tun haben.

    Niemand hat wirklich Ahnung von Politik.

    Jeder Grundschüler, der lernt mit seinem Taschengeld umzugehen, scheint mir manchmal mehr Ahnung von Politik zu haben als die Verantwortlichen. Haushaltspolitik, Sozialpolitik, Umweltpolitik ... ich glaube man müsste die nächste Bundestagswahl mal umdrehen .. nur die 8 - 18jährigen sollten wahlberechtigt sein.
    Denn wer von den 'Erwachsenen' kann sich noch vorstellen dass bei Waffenexporten  nicht nur Geld verdient wird, sondern diese Waffen auch eingesetzt werden ? Wer kann sich vorstellen, dass man nicht mehr ausgeben sollte als einzunehmen ? Und welches Kind träumt von Milliardengeschenken an Banken, Wirtschaftsunternehmen und andere, währen sie selbst die Zeche als Steuerzahler zahlen müssen ?

    27.09.2013, 14:37 von Cyro
    • 0

      Wenn die Lösung mal so einfach wäre...

      29.09.2013, 00:15 von LudwigMartin
    • 0

      ... dann würde ich fast täglich Blumen schenken ;)

      29.09.2013, 00:41 von Cyro
    • 0

      Das von mir hier verwendete Stilmittel ist die Verwendung deines Zitats im Kontext deines letzten Absatzes.

      (Darauf bin ich sogar ein wenig stolz, sonst würde ich hier gar nicht nachhaken.)

      29.09.2013, 11:42 von LudwigMartin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    (vor-)Trefflich.. :D

    Wissenschaftler haben verkannt: Gefühle kennen keine Zeit, deswegen wird das Herz niemals erwachsen.
    Gehe ich vollkommen mit. :)

    27.09.2013, 13:17 von GuntherBunt
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Findsch lustich.

    Favorit: 99,93% der Menschen haben eine dunkle Seite, damit sie sich hin und wieder mysteriös und unverstanden fühlen können.

    27.09.2013, 12:48 von cosmokatze
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Will ich aber doch hoffen.

      26.09.2013, 15:14 von Frau_Irma
  • 0

    Love is a perfect crime... Fast schon merkelpragmatisch, aber ich meine ich erkenne da Herzschmerz.

    26.09.2013, 04:49 von Felsen
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Unglücklichsein ist anstrengender als Glücklichsein, aber es ist leichter unglücklich zu werden, als in einen Glückszustand zu geraten (laut Frauenhofer Institut).

    25.09.2013, 23:59 von SteveStitches
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare