Paula_Scheidt 25.03.2009, 10:05 Uhr 22 1
NEON täglich

Nostalgie pur

Klebt ihr eure Fotos noch in Alben?

Mir scheint, sie sind vom Aussterben bedroht. Erst nach langem Herumirren fand ich in einer versteckten Ecke des Kaufhauses, was ich suchte:
Fotoalben. Wie hässlich die waren! Pink und Türkis gesprenkelt, aus Plastik, mit Knutschszenen auf dem Umschlag ­ wie ein Restbestand aus den 80ern sahen sie aus. Und waren obendrein noch ganz schön teuer. Außer mir interessierten sich kaum andere Kunden dafür.

Klar, ich schaue auch die meisten Urlaubsbilder auf dem Laptop an. Aber es ist nicht das gleiche. Schon das Einkleben ist doch die beste Methode, um die Ferien noch ein zweites Mal zu erleben. Außerdem eignen sich Alben bestens als Geschenk - schwer zu ersetzen durch eine gebrannte CD mit Edding-Beschriftung. Und die Kindheitserinnerungen, die das Durchblättern alter Alben bei mir auslöst, könnte kein digitaler Ordner hervorrufen.

Was bedeuten euch Fotoalben? Können Diashows sie ersetzen? Oder sollten ausgedruckte Fotos aus Papierspar-Gründen sowieso besser verschwinden?

1

Diesen Text mochten auch

22 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Großartige Alternative zum klassischen Fotoalbum sind die Fotobücher. Nachdem man einmal das Programm kapiert hat und die cholerischen Anfälle nachlassen, weil das Programm mal wieder nicht so will wie man selbst, macht das Zusammenstellen ähnlich viel Spaß wie das Einkleben. Vorteil: Bilder können nicht mehr aus dem Album fallen oder entwendet werden.

    26.03.2009, 07:21 von koe78
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Du hast ja so Recht! Ich bin auch ständig auf der Suche nach schönen Alben, aber die kosten dann schon über 20 €.
    Richtig ärgerlich ist das.

    26.03.2009, 00:40 von bienvida
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich klebe und klebe und werde immer weiter kleben!

    25.03.2009, 21:26 von MauerKind
    • 0

      @MauerKind scrapbooking finde ich klasse!
      habe leider nur keine zeit dafür :(

      25.03.2009, 21:48 von zuckerbaeckerin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich habe von meinen Eltern zu meinem 18. Geburtstag zwei Fotoalben mit den wichtigsten "Stationen" aus meinem Leben geschenkt bekommen, die ich auch selbst weiter führe. Ansonsten hängen total viele Bilder bei mir in der Wohnung an den Wänden und ich mache auch gerne Collagen daraus.

    25.03.2009, 19:19 von Sunshinepoppy
    • Kommentar schreiben
  • 0

    bei mir klebt alles an wand und tür

    25.03.2009, 18:26 von weAreAnimals
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich kleb nur Urlaubsbilder oder Bilder von irgendwelchen ganz besonderen Anlässen ein, alle anderen landen auf der externen Festplatte!

    25.03.2009, 18:18 von Frischkaese
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Das ist das selbe für mich, wie der Vergleich E-Mail und Brief.
    Ich will einfach etwas handfestes!
    Fotoalben sind klasse!

    25.03.2009, 17:51 von einsiedlerkrebs
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Fotoalben rufen Kindheitserinnerungen hervor, ganz klar.
    Es geht natürlich viel schneller mal den Kamerachip in den Computer zu schieben, aber schön find ich das auch nicht. Leider ist es nicht mehr üblich die Bilder zu entwickeln und die Gefühle, die ich für ältere Bilder empfinde kommen bei den neueren nicht mehr, da man sie auch auf dem Computer schon so oft gesehen hat. Schade sowas.

    25.03.2009, 17:34 von miss.alligator.
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare