weAreAnimals 15.03.2017, 11:22 Uhr 0 1

Müll

Still sind deine Gedanken, wenn du einen denkst.

Es klingt so befreiend, hört man die Autos in der Ferne, jenseits des Waldes, am Morgen über die Autobahnstraße jagen.

Es rauscht so laut und nur jetzt am Morgen hört man es. Tagsüber verschwindet da Geräusch, aber tatsächlich wird es lauter. Keiner achtet darauf. Denn alles wird lauter. Selbst die eigenen Schritte, und man hört das alles nicht. Denn der Geräuschteppich liegt dumpf auf der Welt und die Köpfe rauchen von Arbeit und Schule und anderen Institutionen. All die Probleme, all die Gedanken, all die Briefe und E-Mails die beantwortet werden müssen. Die Einkäufe wollen erledigt werden, der Müll entsorgt, die Gedanken gedacht.

Doch in all dem Chaos entsorgt Hannah ihre Gedanken und denkt bloß Müll,

in all dem Sausen und Brausen, in all den Geräuschen vergisst sie die Stille und wenn sie dann da ist, hört sie es nicht.

Nachts ist die Stille da. Die Stille ist, wenn man das Rauschen der Autobahn hört, wenn man die Stadt hört, wenn man den Wind hört.


Die Stille ist nicht nichts. Die Stille ist ein einzelnes Geräusch, das erkannt wird.


1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare