unnuetzeswissen 14.12.2012, 16:59 Uhr 0 0

Krokodile fressen Steine, um beim Auflauern ihrer Beute unter Wasser bleiben zu können.

Steine liegen nicht nur buchstäblich schwer im Magen. Sondern erfüllen auch noch einen sehr wichtigen Zweck – bei Krokodilen zumindest. Sie helfen...

...den Riesenechsen, verborgen unter der Wasseroberfläche, auf Beute zu lauern. Ohne die Steine wären die Krokodile zu leicht, um sich – bis auf Augen und Nasenlöcher – vor der Außenwelt und einem potenziellen Fang zu verbergen.

Die Steine helfen auch Nahrung zum zermalmen und erleichtern so den Krokodilen die Verdauung. Das gleiche Prinzip kann man bei Vögeln beobachten. Sie schlucken kleine Steinchen, um dem Magen bei der Arbeit zu helfen. 

Quelle

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Haben wir sie noch alle?

    Burn-Out, Internetsucht, Depression - immer mehr Deutsche lassen sich therapieren. Braucht es all diese Therapien wirklich?

  • Apokalypse Wow!

    Die Mode ist die Message: Die pro-russischen Kämpfer in der Ukraine sehen mit Macheten, Masken usw. aus wie Figuren aus den »Mad Max«-Filmen.

  • Der Witz geht nicht mehr weg!

    Jeder kennt den Moment, in dem der Send-Balken hochgeht und man noch denkt: Stop! Was würdet Ihr gern aus dem Netz löschen?

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android