Summer26 05.03.2018, 20:34 Uhr 22 0

Katze versus Hund – Wer hat in Deutschland die Nase vorn?

Battle zwischen Hund und Katz

„Bist du eher ein Hunde- oder eher ein Katzen-Mensch?“ Diese Frage hört man oft und scheint einen unweigerlich vor ein Ultimatum zu stellen: Hund oder Katze. Doch muss man sich wirklich zwischen den beiden entscheiden und welches Haustier hat in Deutschland wirklich die Nase vorn?

Des Menschen bester Freund

Einer repräsentativen Erhebung des Marktforschungsinstituts Skopos zufolge, lebten im Jahr 2016 rund 13,4 Millionen Katzen in deutschen Haushalten, während Hunde mit 8,6 Millionen hinterherhinkten. Des Deutschen bester Freund ist also eindeutig die Katze, während Hunde klar in der Unterzahl sind.

Bezeichnend dabei ist, dass Hund und Katz vor allem in Singlehaushalten anzutreffen sind: Rund 30 Prozent der Haustiere lebten in Junggesellen und Junggesellinnen-Buden.

Katzen-Menschen versus Hunde-Menschen

Doch bedeutet das, dass es automatisch auch mehr Katzen-Menschen, also Personen, die Katzen lieber als Hund haben, gibt? Tatsächlich bekennen sich viele Katzen-Halter dazu, auch Hunde sehr gerne zu mögen. Sie würden gerne einen Hund halten, jedoch lässt es der Alltag häufig nicht zu. Im Gegensatz zu Katzen sind Hunde deutlich pflege- und zeitintensiver, was vor allem Vollzeitbeschäftigte daran hindert, sich einen Hund anzuschaffen. Um letztendlich doch nicht alleine zu sein, holen sie sich eine Katze, die man auch mal einige Stunden alleine lassen kann.

Das Geschäft mit den Haustieren

Die Liebe zu Katzen, Hunden und Co macht aus den felligen Mitbewohnern ein fettes Geschäft. Zoo-Handlungen, Haustier-Online-Shops, Regale in Supermärkten und Drogerien, da ein Hunde-Instagramprofil, hier ein Katzenblog und zu guter Letzt ein Katzen-Schönheitswettbewerb. Von der großen Liebe der Deutschen für ihre Haustiere profitiert dabei vor allem die Heimtierbranche. Dies spiegelt sich insbesondere in den Umsatzzahlen der Branche wider. Mit Futter, Haustierbedarf und Zubehör wurden im Jahr 2016 insgesamt 4,15 Milliarden Euro verdient, das ist ein Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zu 2015. Hinzu kamen 510 Millionen Euro über den Online-Handel.

Trotz Geschäft eine gute Sache

Obwohl das Geschäft mit den Tieren boomt, ist die Fürsorge der Deutschen für ihre Haustiere doch ein positives Gesellschaftszeugnis. Auch schwächere Lebewesen zu respektieren, ihnen ein liebevolles Zuhause zu geben und sie zu schützen, zeichnet einen Menschen aus. Die vielen Tierschutzorganisationen, ehrenamtlichen Helfer sowie die Städte, die sich für Kastrationen von Streunertieren einsetzen, sind etwas, worauf wir stolz sein dürfen.

22 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Katze versus Hund – Wer hat in Deutschland die Nase vorn?

    Beide, sonst wären es Missgeburten. Und das hat nix mit Deutschland zu tun.

    08.03.2018, 21:38 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Ha ha ha der Kommi ist so dumm, den musste ich liken. :D

      09.03.2018, 06:24 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Du bist ähnlich analfixiert wie der Quatze. Soll ich da zwischen euch beiden vermitteln? Ich weiß manchmal nicht wer von euch beiden der talentiertere Arschpirat ist.

      09.03.2018, 13:28 von mirror87
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      das hat moogle auch immer behauptet und geküsst haben die sich doch nie :(

      15.03.2018, 13:52 von MaasJan
    • 0

      Was nicht ist, kann noch werden. ♥

      15.03.2018, 15:09 von mirror87
    • 0

      hauchst du ihm dann sowas wie "diese lippen haben schon wort geformt" ins ohr?

      15.03.2018, 15:19 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 0

    if they were old enough to protect themselves or their family from a bugler, fire, and how old your grandma was.  help with assignment

    08.03.2018, 11:10 von wondergirl
    • Kommentar schreiben
  • 0

    I like doggy! ;)

    08.03.2018, 08:03 von Emil_Empire
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Amis brauchen keinen -style :D

      14.03.2018, 21:21 von Emil_Empire
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Katzenblogwerbung. Wir bleiben vor nichts verschont. 

    07.03.2018, 19:42 von Bergfenster
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 1

    godog

    06.03.2018, 10:40 von ga
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      green_plenk

      09.03.2018, 06:24 von mirror87
    • 0

      eigentlich wollte ich den kommentar vom greench herzen, aber leider, leider..

      15.03.2018, 13:53 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Dass Hunde auch immer betteln müssen...

    06.03.2018, 07:29 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Du hast es aber auch schwer...

      09.03.2018, 07:56 von sailor
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare