jwf 13.06.2019, 23:20 Uhr 1 2

Bewusstsein

Die Zeit rast...

Schnelllebig ist die Welt.
Rastlos, damit man den Anschluss hält.
Wir springen von "To Do" zu "To Do".
Schauen uns teilweise nur kopfschüttelnd von außen dabei zu.

Keine Pause wird uns erlaubt,
viele Eindrücke werden der Wahrnehmung beraubt.
Wir sammeln, halten kaum still,
doch meist weil man muss,
nicht weil man es will.

Ruhe zu finden in der heutigen Zeit,
mitunter ein scheinbar unlösbares Unterfangen - 
obgleich auch mit starkem Verlangen.
Immer weiter, ohne Rast, doch mit wachsendem Leid.

Haltet an, geht in euch und gebt den Eindrücken einen Platz,
löst euch einen Moment von der gesellschaftlichen Hatz.

Zeit können wir nicht anhalten, das ist jedem klar.
Aber wir können sie erleben, also nehmt sie auch wahr. 

Lehnt euch zurück für einen bewussten Moment und lasst Revue passieren, 
denn ihr habt es in eurer Hand die Vergangenheit nicht aus den Augen zu verlieren.

2

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Such a very useful article. Very interesting to read this article.I would like to thank you for the efforts you had made for writing this awesome article.

    21.06.2019, 11:24 von Jindo
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare