Onur_Yildirancan 30.11.-0001, 00:00 Uhr 220 3
NEON täglich

Sido for President?

Welchen Promi würdet ihr gerne als Kanzlerkandidat sehen?

„So gut wie die Star Wars-Besetzung – mit diesen Worten kündigte Stefan Raab gestern seine Gäste in „Absolute Mehrheit an. Diesmal mit dabei: Rapper „Sido, der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD), Jens Spahn (CDU), Caren Lay (Die Linke), Boris Palmer (die Grünen). Am Ende war „die Macht mit dem „super-intelligenten Drogenopfer – Sido errang erstmals in der Show die titelgebende „Absolute Mehrheit und gewann 300.000 Euro. 

Um zu siegen, musste Paul Würdig (so Sidos bürgerlich-braver Name) lediglich volksverständliche Schlagzeilen vom Stapel lassen:


„Ich finde Alkohol viel schlimmer als Kiffen.“ (Legalisierung von Drogen).
„Es ist doch egal, wie alt man ist“ (Wahlrecht ab 16)
„Fleißige Leute sollten auch besser bezahlt werden. (Maxi-Löhne)
 

Bei der Abstimmung der ProSieben-Zuschauer holte er damit 56,5 Prozent der Stimmen. Wohin das Preisgeld fließt, ist nicht bekannt – dafür reichte die Sendezeit nicht. Mit 13,3 Prozent Marktanteil zeigte sich der Sender diesmal auch mit den Quoten zufrieden. 

Nun wird Raab für sein seichtes Polit-Format von allen Seiten kritisiert – Bundestagspräsident Norbert Lammert brachte es auf den Punkt, als er sagte: „Wer Geld für Meinungen aussetzt, bestellt Meinungen für Geld.“ 

Ist Politik also nichts weiter als seichte Unterhaltung – oder sollte es genau das sein, um auch Nicht-Wähler vor die Urne zu locken? Die Traumfarbrik Hollywood hat es vorgemacht: US-Schauspieler Ronald Reagan war acht Jahre lang Präsident der Vereinigten Staaten, der „Terminator“ Arnold Schwarzenegger von 2003 - 2011 Gouverneur von Kalifornien. Sollte Sido also auch hierzulande eine Kanzlerkandidatur anstreben?

Ich mag’s mir gar nicht vorstellen. Aber offensichtlich ist es ein einfaches, mit populistischen Phrasen bei der jüngeren Zielgruppe zu punkten. Was glaubt ihr? Stellt "Absolute Mehrheit“ die politische Seriosität in Frage? Braucht man als Politiker keinen Medienberater, keine Zahlenjongliererei oder politisches Ansehen, um erfolgreich zu sein? Welchem Promi würdet ihr das Kanzleramt zutrauen?

3

Diesen Text mochten auch

220 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    was bei den kommentaren da unten auffällt, ist dass alle die dummen dummbürger dumm finden, die schließlich den großteil des volkes ausmachen. ich zum beispiel bin auch sehr dumm und schreibe michAel friedman.

    vielleicht haben wirs nicht anders verdient. und vielleicht lernt merkel was und rappt demnächst ein paar takte. das fänd ich ja mal schau.

    25.03.2013, 23:45 von libido
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ich finds ja bezeichnend, dass keiner der anderen gäste sido die show gestohlen hat - die hätten mal michael friedman, olaf schubert oder - warum fällt mir verdammt nochmal keine frau ein? - ähm gysi mit reinnehmen sollen.

    aber a) kann raab kann starke charaktere neben sich nicht ab und b) drückt der friedman die quoten.


    so wäscht eine hand die andere. gegen merkel ist auf diese art kein kraut gewachsen, aber anscheinend sind alle so benebelt, dass sie es gar nicht wollen. also weiter wie bisher. uns gehts doch gut.

    25.03.2013, 23:35 von libido
    • Kommentar schreiben
  • 2

    "Die Narrheit hat gewiss mehr Genossen und Schmarotzer als die Gescheitheit." - Miguel de Cervantes: Don Quijote

    25.03.2013, 22:05 von flaschensahne
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Horst Schlämmer würde ich wählen!

    25.03.2013, 18:00 von travelmate
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Mich schaudert‘s oft, wie massiv sich Leute heute wie vor 3000 Jahren mehr beeindrucken lassen von Attitüde, vom dem was sie als Selbstsicherheit und super Sprüche deuten, als von Inhaltsschärfe und komplexer Logik. Diese trottelige Einfalt, abhängig genau von den Eindrücken, die viel über Scharade aber wenig über Sinn erzählen, die sich am besten faken lassen.  Das macht Politik zu diesem ekligen Hurengeschäft für die määääähh und mmuuuuuhhh Mehrheit.

    25.03.2013, 16:55 von schauby
    • 2

      Laber nich! Is doch wie hier.

      25.03.2013, 17:17 von EliasRafael
    • 0

      zum einen es ist überall so, aber es ist nicht nur so.

      zum anderen ist die Verantwortung von Politik eine andere als in einer Schwatzbude.

      25.03.2013, 17:24 von schauby
    • 0

      Das war doch nur ein ironischer Einwurf.


      Natürlich hast du recht. Aber ich wollte mal testen, ob mein populistisches "Laber nich" um dich mundtot zu machen, irgendwelche Zustimmung erntet. Bisher nicht. 

      25.03.2013, 17:30 von EliasRafael
    • 0

      sehr gut, schreib mir dann bitte, wer's geklickt hat und wem ich außer dir mundtot besser gefalle. die bekommen dann das mehrheitssichere Parteiprogramm der Schaubyschutzstaffel frei Haus. 

      25.03.2013, 17:50 von schauby
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Jo, bei mir auch. Herz für den zweiten Teil.

      Ich les gern, was schauby labert, auch wenn ich nicht immer alles sofort raffe.

      26.03.2013, 08:24 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Eigentlich "unfassbar" das Ganze...

    Nicht aus Empörung heraus, oder weil ich etwas gegen das super intelligente.. Drogenopfer hötte, sondern eher... wirklich - 300.000 Euro?! Für Sido?! Ernsthaft?! Dafür, dass er im Grunde keine riesige Leistung vollbracht hat.

    Ich habe schon viele Interviews mit ihm gesehen, diverse Politik"shows" und letztendlich ist das ganze womöglich ein Zeichen, dass viele kein Bock mehr auf weiche Polittalkshows haben.

    Ich denke, es war ein guter Joke... dennoch ist mir nicht nach lachen zu mute.

    Viel Geld, viel Show um nichts. Wie so oft?!

    25.03.2013, 16:48 von IngloriousMind
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Hat eigentlich jemand den Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" im ZDF gesehen letzte Woche?

    25.03.2013, 16:29 von See_Emm_Why_Kay
    • 0

      Nöö. letzte woche hatte ich "der letzte bulle" und bin dabei eingeschlafen.

      25.03.2013, 16:38 von jetsam
    • 0

      Nur Teil 1 (bisher...)

      25.03.2013, 16:40 von sailor
    • 0

      Und schaust du dir die restlichen beiden auch noch an? Ich wollte eigentlich ein Neonuser-täglich dazu eröffnen, aber ich befürchtete die Reaktionen auf ein niemals-enden-wollendes Thema. 

      25.03.2013, 16:44 von See_Emm_Why_Kay
    • 0

      Mal schauen... Wenn ich Zeit finde.
      Was befürchtest Du da?

      25.03.2013, 16:47 von sailor
    • 2

      mach einfach ein neonuser-täglich draus und warte ab was daraus wird.

      25.03.2013, 16:53 von jetsam
    • 0

      Ja, ich muss mich da nochmal mehr in die Materie reinlesen. Aktuell wäre da auch gerade ein Beschluss des Bundestags, der mit den Stimmen der CDU-CSU- und FDP-Fraktion die Anträge zur Nachzahlung an NS-Ghetto-Arbeiter abgelehnt hat. Aber es war die letzten Tage so schön friedlich hier. Fernseh-Themen, Witze und so viele Liebestexte...

      25.03.2013, 17:01 von See_Emm_Why_Kay
    • 0

      Ich leg mich wieder hin...

      :D


      25.03.2013, 17:06 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Da waren noch ganz andere Sachen Trend...

      25.03.2013, 17:15 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ihr seid so fies.

      25.03.2013, 17:21 von See_Emm_Why_Kay
    • 0

      Laut Onkel Wiki war es in den US & A schon vor 45 verbreitet, in Europa erst nach dem End... ähh... Zusammenbruch. Und so richtig Trend erst seit den 80ern...

      Find ich jetzt aber nicht so... dramatisch.

      25.03.2013, 17:21 von sailor
    • 0

      Wott?
      Fies?

      25.03.2013, 17:22 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Schaumal dort...

      25.03.2013, 17:29 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Zieht eure T-Shirts aus...

      25.03.2013, 17:38 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      :D

      Sehr schön...

      25.03.2013, 18:33 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ja danke, Sultanine. Mir geht es damit auch nicht anders. Ich habe die ganzen Online-Magazine mit den verschiedenen Kritiken und den Kommentaren durchforstet und war teilweise echt schockiert über manche Ansichten. Eine Redakteurin ließ sogar das Wort "Opfer-Neid" fallen. 

      25.03.2013, 18:46 von See_Emm_Why_Kay
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Es war sogar die Head

      25.03.2013, 19:07 von See_Emm_Why_Kay
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Mensch Topfblümchen; In der Überschrift, ganz groß über dem Artikel: "Opferneid als Dreiteiler" ^

      25.03.2013, 19:15 von See_Emm_Why_Kay
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ja, die Olle hat mich auch rasend gemacht. Und so was nennt sich Journalistin und Politikwissenschaftlerin. 


      25.03.2013, 19:35 von See_Emm_Why_Kay
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich wollte den schauen, hab da auch zwei Interviews drüber gelesen. Aber dann kam doch was dazwischen.

      Ich fand es beeindruckend, das der Vater des Regisseurs nach dem Film tatsächlich so redselig war.

      In der Familie hab ich es selbst so erlebt. Erzählt wurde nur, was einem selbst widerfahren ist. Nicht, was man vielleicht getan hat. Nun lebt nur noch eine. Irgendwie hats verdammt lange gedauert mit dem Film. Vielleicht hol ich mir die auf DVD.

      26.03.2013, 08:31 von Tanea
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das ein Perspektivwechsel nicht möglich ist, ist doch wesentlicher Dreh- und Angelpunkt von 'Trauma'. Sonst wär's doch keins...

      Find ich...

      27.03.2013, 08:10 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Welchem Promi würdet ihr das Kanzleramt zutrauen?

    Bushido oder Jimmy D ^^
    Wohin das Preisgeld fließt, ist nicht bekannt – dafür reichte
    die Sendezeit nicht.

    Sido wird sich die 300.000 Mücken mit seiner Fanbase teilen, die das erst möglich gemacht hat. Oder er wird sich davon Gras kaufen.

    25.03.2013, 16:18 von mirror87
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare