Crazyblu 09.02.2013, 22:40 Uhr 1 2

Stille Post

Schwarzes Grau, mit Punkten aus Farben. Seltsam okay.

Stille Post

Ich schrie. Ich schrie so laut ich konnte.
Ich schrie gegen die Einsamkeit an. Gegen die Wut.
Gegen die Angst. Gegen den Verlust.
Gegen Träume. Gegen mich.

Ich schloß die Augen.
Ich schloß die Augen um zu ertragen.
Das schwarze Grau, welches mir überall entgegenblickte.
Das zerstörte, verlorene Spiegelbild, welches mich verließ.
Ich schloß die Augen, um zu vergessen.
Mich. Dich. Die Welt. Den Sinn. Die Zeit.

Dann schwieg ich.
Ich schwieg, um die Wunden heilen zu lassen.
Ich schwieg, um zu vergeben.
Ich schwieg, um wieder zu hoffen.
Ich schwieg, um wieder zu lernen, wie man träumt.

Dann sah ich wieder.
Ich erblickte Farben. Mittendrin. Liebe. Leben.
Ich erblickte mich. Ich war nicht verloren.
Ich brauchte nur Zeit.
Ich erblickte dich. Ich war wieder zu Hause.
Verloren und doch da.
Schwarzes Grau, mit Punkten aus Farben.
Seltsam okay.

2

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Unser Blut, unser Boden, unser Blog

    Die »Identitäre Generation« ist der erste europäische Club für junge Rechte. Die Heftgeschichte aus der aktuellen Ausgabe lest ihr jetzt im Blog.

  • Durchs Wochenende mit Lena Steeg

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Textredakteurin Lena Steeg.

  • Platzverweis

    Um den perfekten Kinositzplatz wird gestritten, seit es das Kino gibt. Das ist jetzt vorbei. Die Tipps aus dem August-Heft nun auch im Blog.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare