runwayoflife 30.11.-0001, 00:00 Uhr 3 3

SinnSuche

Können wir sagen, unser Leben hat einen Sinn? Wenn vieles so sinnlos scheint, was hier geschieht.

„Mama, was ist eigentlich der Sinn des Lebens?“,

hört ich letztens

ein Kind seine Mutter fragen

saßen nebeneinander

und die mutter schaute verzweifelt in die ferne

auf der suche nach einer antwort

stille

und das kind schaute sie an

mit fragendem blick

großen augen

und die mutter schaute zurück

mit fragendem blick

und noch größeren augen

und ohne antwort- es blieb stumm

ich mein ist ja auch nicht einfach drauf was zu sagen

und zu wagen

eben was falsches zu sagen

und dann „ich weiß es nicht. Aber es gibt keinen sinn.“

Und das kind fing an zu heulen

Sinn.des.Lebens.

Ne gute Frage. Lieblingsthema der ganz ganz großen Denker.

Natürlich haben die da alle ihre antwort.

Ob Platon, Aristoteles, Nietzsche

Leben mit dem Ziel, die Glückseligkeit zu finden

Sich dafür abzuschinden

Einen Übermenschen hervorzubringen

Oder erlösung zu erreichen

Geht einiges schief

Auf dieser welt

Denn man kann sagen

So ist alles relativ gesehen sinnfrei

Auf unsrer stirn steht „Sackgasse 21.Jahrhundert“

Ach ja nicht zu vergessen, dass das ganze eine einbahnstraße ist

Umkehren also unmöglich

Anhalten geht nicht

Also geht’s immer weiter

Und dabei bleibt schon mal der ein oder andre auf der Strecke

In ner ecke liegen

Auch ganz makaber grab genannt

Weil der egoismus den menschen vorantreibt

Kann ja nix dafür

Wir sind halt so

Vielleicht kann man trotzdem mal was dran ändern

Andere auszubeuten

Um selbst noch mehr als genug zu haben

Um sich dann wie gierige raben

aufs nächste zu stürzen

Leute unser blauer planet

Ist bald schwarz

Ist das der sinn des lebens?

Möglichst viel

Möglichst schnell

Alles kaputt zu machen

So nach dem Motto

Lassen wirs mal krachen

Haben ja nur ein leben

Vielleicht sollten wir da doch noch konvertieren

Um als buddhistische ameise zu sehen

Was unser vergängliches geschehen

So alles angerichtet hat.

3

Diesen Text mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Vielleicht mit einer Gegenfrage antworten.Ansonsten
    gibt es eine Menge Denker, die damit ihre
    Schwierigkeiten hatten z.B. Sören Kierkegaard:

    Soviel ich das Leben betrachte, ich kann keinen Sinn hineinbringen. Ich
    glaube, mir hat ein böser Geist eine Brille auf die Nase gesetzt, von
    deren Gläsern das eine in ungeheurem Maßstab vergrößert, während das
    andere im selben Maßstab verkleinert.

    20.05.2014, 17:39 von oliverka
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Jedes Leben hat seinen Sinn!  - Warum tun wir uns mit dieser Aussage so schwer? 

    06.05.2014, 14:20 von andrew
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich denke man erkennt erst dann den "Sinn", in der letzten Sekunde bevor man die Augen schließt und nie wieder öffnet.

    03.05.2014, 21:10 von Rosetalgia
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare