nyx_nyx 30.11.-0001, 00:00 Uhr 309 42

NUt: Faulpelz!

Das Telefon klingelt. Nicht in Reichweite? Tja, so ein Ärger.. wird schon wieder anrufen, wenn es wichtig war und das Telefon griffbereit liegt.

Montage sind für manche ja besonders schlimm. Das Wochenende sitzt noch steif im Nacken und am liebsten würde man sich nochmal umdrehen und den Tag ein wenig warten lassen. Wenn da nicht die liebe Blase wäre, die einen in die Senkrechte zwingt. Aus Faulheit habe ich mir angewöhnt dem Drang ein Schnippchen zu schlagen und mich gekonnt in eine Position zu bringen, in der ich noch mindestens eine weitere Stunde verharren kann. Auch den Feind Wecker kann ich mindestens so lange ignorieren. Um ihn auszumachen, müsste ich mich schließlich bewegen und drei Rechenaufgaben lösen (ich dachte, ich hätte vorgebeugt – nützt nyx).

Auch der Arbeitsplatz ist für manche ein geeigneter Ort, um der Faulheit zu frönen. Ein bisschen surfen, NUTs lesen, Auszeit spielen, Ketten aus Büroklammern basteln oder die Wurftechnik am Mülleimer verbessern – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Laut Gerhard Schröder gibt es in unserer Gesellschaft kein Recht auf Faulheit – das sehe ich anders. Manchmal sorgt Faulheit für großartige Ideen, die das Leben leichter und reicher machen. Ich bin davon überzeugt, dass manche Erfindungen das Resultat purer Faulheit sind und sich die einfallsreichen Faultiere über die solidarische Faulheit vieler anderer freuen, die ihr Produkt erfolgreich machten.

Wer mich kennt, würde als allerletztes auf die Idee kommen, ich sei faul. Tja, da muss ich nun wohl enttäuschen. Trotz der vielen Hummeln im Hintern, kann ich durchaus auch einfach mal die faulste Socke auf Erden sein. Damit meine ich nicht Prokrastination (auch das beherrsche ich), sondern tatsächliche Faulheit. Auch wenn ich dadurch noch keine bahnbrechende Erfindung zustande brachte.
Wie oft ich mir schon den Zeh anhaute, weil ich zu faul war das Licht an zu machen. Die Wäsche landet oft genug auf dem Boden, statt zwei Meter weiter im Korb. Statt langatmige Texte zu lesen, befrage ich hin und wieder Wikipedia und um in meinem Hirn nicht nach Vokabeln suchen zu müssen, behaupte ich auf der Straße ganz gerne mal, dass ich kein Englisch spreche. Bei Quizduell klicke ich manchmal einfach irgendwas, um die lange Frage nicht lesen zu müssen; bei Klausuren kam es vor, dass ich überflog, ob es zum Bestehen reicht, weil ich zu faul war mein gesamtes Wissen aufzuschreiben (gereicht hat es bisher zum Glück immer). Manchmal kaue ich lieber auf einem Mentos rum, statt aufzustehen und mir was zu Trinken zu holen. Seit Wochen bin ich schon zu faul eine Hose enger zu nähen, da Sicherheitsnadeln ihren Job ganz gut erledigen. Bei Müdigkeit werde ich generell maulfaul und kenne nur noch den Laut „mhm“, der in seiner Intonation je nach Intention variiert und in Marge-Simpson-Grummeln gipfeln kann. Während andere auf der Couch schlafen, weil sie zu faul sind ins Bett zu gehen, bleib ich manchmal einfach auf dem Stuhl sitzen und beschäftige mich weiter mit Zeug. Klingt fleißig, ist aber paradoxerweise auch nur das Ergebnis meiner Faulheit.

Ich muss zugeben, dass es in WGs sehr viel einfacher ist, faul zu sein. Da gab es immer jemanden der für einen mitkochte, oder gar fragte, ob ich etwas brauche, wenn er oder sie eh gerade einkaufen geht. Falls niemand ging, konnte es vorkommen, dass ich mich auch mal nur von Essiggurken und Quark mit Honig ernährte, um das Haus nicht verlassen zu müssen. Manchmal reichte schon eine simple Whatsapp-Nachricht (zu faul um zu rufen, oder gar an anderen Türen zu klopfen) mit dem Inhalt „Hunger“ und ich wurde versorgt, ohne auch nur einen Schritt getan zu haben.
Wenn es klingelte, musste ich nur einen Moment warten, dann rannte irgendwer anderes und öffnete. Jetzt ist es so, dass ich bei Paketdiensten gelegentlich noch immer zu faul bin die Tür zu öffnen – aber ich weiß auch, dass ich bei aufkommendem Aktionismus bei den netten Nachbarn klingeln kann, die mit Sicherheit das Päckchen für mich annahmen.

Diese Faulheit entwickelte sich nicht im Laufe der Jahrzehnte, nein. Schon zu Kindertagen war ich so faul, dass ich, wenn ich mal wieder aus dem Bett fiel, einfach die Decke nach unten zog und auf dem harten Fußboden weiterschlief. Ich lernte auch bald, dass andere mindestens so faul sein können wie ich selbst. Wir besaßen ein Tandem.. ich saß meist vorne.. es war so ziemlich egal, wen ich hinter mir sitzen hatte (Freunde, Familie), irgendwann fühlte sich jeder zur Faulheit verleitet und hörte einfach auf zu treten, da ich vorne volle Leistung brachte. Bei Steigungen wurde gnädiger Weise hin und wieder geholfen

Im Zuge des NUTs hörte ich mich mal in meinem Umfeld um und fragte nach, wer wann und wie faul ist. Abgründe taten sich da auf!
Angefangen bei „zu faul für Sex“ und „in eine Flasche gepinkelt, statt aufs Klo zu gehen“, über „per Pizzalieferservice samt Pizza nach Hause fahren lassen“, bis hin zu „ich mach manchmal Folie über Teller, um nicht abspülen zu müssen“, war alles dabei. Sogar von Kindern, die sich auf den Boden plumpsen lassen, wenn sie zu faul sind zu laufen und getragen werden wollen, oder Hunden, die zu faul sind das Stöckchen zu holen, wurde berichtet. Jemand anderes erzählte, dass ihre Mutter beim Mauerfall zwar den Krach von draußen vernommen hätte, aber einfach zu faul war, um aufzustehen und nachzusehen woher der Tumult rührte. Erst am nächsten Tag wurde ihr erzählt, welches historische Ereignis sie verpasst hatte. Ich kann ihr das nicht verdenken. Das schlechtes Gewissen hab ich mittlerweile abgelegt und genieße meine Faulheit, wenn sie mal zu Tage tritt.

Für alle die zu faul sind den Text zu lesen, sind hier die Fragen:
Ist Faulheit eine Untugend oder gar ein übles Laster? Oder lebt ihr im Schlaraffenland, in dem Faulheit hoch angesehen ist? Könnt oder wollt ihr es euch leisten, einfach mal faul zu sein? In welchen Situationen seid ihr faul? Was war das Faulste, was ihr je getan oder nicht getan habt? Oder gehört ihr zu den immerwährend fleißigen Bienchen, die nie zur Ruhe kommen? Sollte ich mich schämen?


Wer noch mehr Inspirationen zur Faulheit braucht, der wird hier fündig (manche sind so herrlich witzig in ihrer Faulheit und Kreativität).



Falls du auch ein NUT schreiben willst, klicke hier.

Jetzt gerade bin ich einfach mal zu faul, den Satz zu Ende




Tags: Dieses NUT ist das Ergebnis meiner Faulheit, keine Angst vor Links - die meisten sind nur Bildchen, NeonUserTäglich, NUT
42

Diesen Text mochten auch

309 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    "ich mach manchmal Folie über Teller, um nicht abspülen zu müssen“....OMG beste Idee ever!!!

    21.05.2014, 23:50 von CharlyLiberty
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Hups, habe gerade gefunden. Ich glaube, das Problem bei dir ist Mangel an Ausdauer, oder eine Art innere Hemmung, hat nicht so viel mit Faulheit zu tun.....Faulheit ist heute alles, der allumfassende Begriff für sämtliche psychologische Probleme und Mangel an Bewusstsein, Ausdruck oder Fähigkeiten.... oder auch ein anderes Wort für simple Verantwortungslosigkeit. Nicht schlimm. Sollte mit dem Alter und mit den schlechten Erfahrungen, die es bringen wird, evrgehen...Und wenn nicht, dann wirst du vor Faulheit einfach irgendwann sterben....

    27.04.2014, 02:07 von ChaTalie
    • 0

      Das zweifle ich an.

      27.04.2014, 14:37 von nyx_nyx
    • 0

      habe vieles benannt, was genau?

      28.04.2014, 00:33 von ChaTalie
    • 0

      :)

      Zum einen, finde ich nicht, dass ich ein Problem hab. Zum nächsten erst recht kein Mangel an Ausdauer.
      Dann finde ich nicht, dass Faulheit der Begriff für alles ist und ich es auch gar nicht so negativ konnotieren würde.
      Und irgendwie glaube ich auch nicht, dass ich nun so jung bin, dass es etwas mit dem Mangel an biologischen Jahren sozusagen zu tun hat. Auf "Diagnosen" dieser Art mag ich gerne verzichten (nur um nix zu sagen, was zu garstig klingt). Von daher: ich zweifle alles an. Hihi.

      28.04.2014, 01:04 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Hihi, kenn ich teils sehr gut :)

      26.04.2014, 03:38 von nyx_nyx
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Jop, kenn ich schon :) Passt gut dazu, stimmt.

      28.04.2014, 00:20 von nyx_nyx
  • 3

    das hier weder ein faultier noch dieser song auftaucht ist enttäuschend

    15.04.2014, 15:46 von Tyler.Durden
    • 1

      Waren alle nur zu faul es rauszusuchen ;)

      15.04.2014, 16:45 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • 4

    haha. ich sag auch immer, dass ich kein englisch kann.


    die schlimmste faulzeit war das abitur. ich habe über die hälfte der zeit gefehlt und keinen finger krumm gemacht. taha. habe trotzdem das beste abitur des jahrgangs geschrieben. man muss allerdings dazu sagen, dass das nicht allzu schwer war, die hälfte ist eh durchgefallen.

    wenn ich beim essen kochen richtig stinkefaul bin, dann mache ich essen aus dem topf. dazu brauche ich einen topf, einen kochlöffel und eine gabel, um das zeug hinterher aus dem topf zu essen. reduziert den abwasch auf ein minimum.

    ich will seit circa zehn jahren sport machen, um nicht endgültig zu vermoppeln und damit ich nicht mit anfang vierzig einen rollator brauche. das einzig positive was sich sagen läßt: ich habe kein auto und muss deshalb laufen. mein fahrrad ist weggekommen, weil ich zu faul war, dass aus dem hinterhof meiner alten wohnung abzuholen. tja.

    ich finde, wer normale sachen wie t-shirts und jeans bügelt, hat einen knall. ich habe ein bügeleisen aber ich weiß nicht, wo es ist. ich bügel also nicht. außerdem finde ich, zieht der körperdampf eh alles glatt. und die schwerkraft.

    15.04.2014, 07:53 von YOLK
    • 0

      das mit dem fahrrad kenn ich ^^

      15.04.2014, 08:04 von HerrJemine
    • 0

      ich habe ein fahrrad geschenkt bekommen... vor einer woche und habe den schlüssel in der tasche und laufe jeden tag dran vorbei, aber abgeholt habe ich es noch nicht. mal sehen, vielleicht nächste woche.

      15.04.2014, 12:32 von kleenesetwas
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ich war immer sehr lernfaul. Für Klassenarbeiten habe ich 8 Stunden vorher angefangen zu lernen. Meistens dann unter Tränen, weil ich nichts gerafft habe. Das hat sich in den Noten widergespiegelt. Trotzdem habe ich alle Prüfungen (Realschule, FOS, Ausbildung) mit 3 oder besser bestanden (die Ausbildung sogar besser als die Klassenbeste, haha). Ärgert mich trotzdem. Hätte ich mich mal hingesetzt, wäre ich heute vielleicht woanders. Aber: hätte, wenn, wäre, wären wir alle Millionäre.


    Ansonsten:
    Meine Klamotten fliegen immer auf den Boden. Wenn ich dann wasche, entscheide ich, ob ich etwas nochmal tragen kann, oder nicht. Dann landet das, was ich nochmal tragen will, evtl. sogar im Kleiderschrank.
    Rechnungen zahle ich in der Regel erst nach der ersten Mahnung.
    Ich bin zu faul, mir zu merken, welche amerikanische Münze welchen Wert hat. Das ist gar nicht so leicht, man muss so genau gucken. Also zahle ich alles mit Karte, auch den 90ct Donut. Wie jeder andere hier auch. Das würde ich in Deutschland nie machen.

    15.04.2014, 04:49 von manao
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Man, seid ihr alle F..a...u.......zzzzzzZZZZZZZZZZZZzzzzzZZZZZzzzzz

    15.04.2014, 01:08 von nyxsbiggestfan
    • 0

      ^^
      welcome back. Passwort also doch noch gefunden.

      15.04.2014, 01:09 von nyx_nyx
    • 0

      ich war zu faul mir ein neues zu machen, deshalb hab ich mich einfach ohne eingeloggt, dank der Faulheit der Passwortabfrage, die hatte grade auch keine Lust zu greifen und ich hab mir ihr jetzt nen Deal ausgehandelt, dass wir uns gegenseitig in Ruhe lassen.

      15.04.2014, 01:13 von nyxsbiggestfan
    • 0

      Hihi :) Faulpelz sondergleichen.
      Sogar zu faul um zu RIP zu fahren ;) chrchr

      15.04.2014, 01:17 von nyx_nyx
    • 0

      ZZzzzzzZZZZZZZZZZ.... kann nichs hörn, kann nix lesen.....zzzZZZzzzzZZZZ

      15.04.2014, 02:04 von nyxsbiggestfan
    • 0

      :D 

      15.04.2014, 02:13 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • 2

    man kann das leiden übrigens lösen, indem man jemanden in sein leben lässt, der einem den kram hinterherräumt - und dabei noch einigermaßen gut ausschaut. und nett ist.

    aber ob man den bei elitepartner findet?

    15.04.2014, 00:23 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    seids kind da ist, ist faulheit... was war das nochmal?

    15.04.2014, 00:17 von Mamalina
    • Kommentar schreiben
  • 1

    <3
    :)

    14.04.2014, 22:39 von TheCaptainsFiancee
    • 0

      :) 

      14.04.2014, 22:50 von nyx_nyx
    • 0

      :D  

      14.04.2014, 22:55 von TheCaptainsFiancee
    • 1

      ihr seid ja süß ;)

      08.07.2014, 01:30 von CharlyLiberty
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4 5 ... 7

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare