nyx_nyx 30.11.-0001, 00:00 Uhr 88 5

NUt: April, April!

Ob aktiv oder passiv - Aprilscherze sind nicht immer witzig. Erzählt im NUT von euren Erlebnissen des 1. Aprils.

Heute ist der 1. April – der Tag, an dem man ganz gerne mal in die Pfanne gehauen wird, oder meist leichtgläubige Mitmenschen durch erfundene, verfälschte und meist spektakuläre Geschichten, Erzählungen oder Informationen hereinlegt. Woher dieser Brauch eigentlich genau kommt, ist bis heute ungeklärt, obgleich es eine Menge an Spekulationen gibt.

Beinahe weltweit werden Menschen in den April geschickt – teils auch mit verheerenden Folgen. So kam es angeblich im 16. Jahrhundert am 1. April zu einer Art Börsencrash. Anlässlich des Reichstags zu Augsburg wurde für den 1. April 1530 ein Münztag ausgeschrieben, bei dem das Münzwesen geregelt werden sollte. Zahlreiche Spekulanten wetteten auf diesen Tag, der dann aber nicht abgehalten wurde. Es kam zu einer Finanzkrise. Wer sein Geld mit Wetten auf den Münztag verloren hatte, wurde als Narr ausgelacht. Unter Umständen so gar nicht lustig.

Insgesamt ist Vorsicht geboten, wen man wie veräppelt. Ob es arbeitsrechtlich erlaubt ist, den eigenen Chef in den April zu schicken, hängt vom konkreten Scherz, den Umständen und dem Chef selbst ab. Wer Vorgesetzte, Kollegen oder Kunden beleidigt, dem Unternehmen Schaden zufügt oder seine Arbeit vernachlässigt, kann im Ernstfall mit Abmahnung oder Kündigung rechnen. Da hilft auch das Berufen auf die Tradition nicht mehr. Wer jedoch nur auf eine Zeitungsente verweist, dürfte allgemein nichts falsch machen können, da der Scherz an anderer Stelle intendiert wurde.

Andere bekannte Aprilscherze sind beispielsweise die In-die-Luft-Springer, die am 1. April 1976 um 9.47 Uhr, aufgrund eines Scherzes der BBC, gemeinsam in die Höhe sprangen. Es wurde von einem astronomischen Phänomen berichtet, wonach wegen einer Planetenbewegung für einige Sekunden die Schwerelosigkeit auf der Erde möglich sei. Allerdings nur zu genau diesem Zeitpunkt.

Während Burger King sich einen Scherz mit dem Burger nur für Linkshänder erlaubte, wollte sich auch die Tagesschau humorvoll zeigen, indem sie 2007 bekannt machte, dass die Erkennungsmelodie künftig nicht mehr jeden Abend live von einem Orchester gespielt, der Gong aber weiterhin Handarbeit bleiben würde.

Ich selbst lächle meist nur müde und bin von Natur aus großer Skeptiker. Richtig gute Aprilscherze habe ich selten erlebt. Gruselig finde ich solche, die mit Tod, Schwangerschaft oder anderen großen Lebensereignissen zu tun haben. Ich weiß noch, dass ich mich, als ich sehr jung war (12?) darin versucht hab, meinen Vater in den April zu schicken (womit genau, will mir leider nicht mehr einfallen). Auch er fand das so gar nicht lustig. Seither lasse ich das lieber.

Seid ihr auch schon Aprilfisch gewesen (so nennen Franzosen jemanden, der auf einen Aprilscherz reinflog), oder schickt ihr regelmäßig andere in den April? Was waren die fiesesten, besten, lustigsten, absurdesten, oder realitätsnahesten Scherze, die ihr über die Jahre mitbekommen habt? Gab es schon Streit aufgrund des Aprilscherzes? Markiert ihr euch den Tag im Kalender, um mit antrainierter Skepsis kein Opfer des Aprilscherzes zu werden, oder seid ihr insgesamt so wenig gutgläubig, dass man keine Chance hat, euch reinzulegen?



So ein NUT kann jeder machen. Gucken, mitmachen, yay!


Tags: NUT, Aprilscherz, witzig?!
5

Diesen Text mochten auch

88 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Für mich ist der 1.4. ein ganz normaler Tag. Vor zu dollen Dingern (s.u.) schrecke ich zurück, seit ich Familie hab ;-)
    Und die kleine Verarsche, die meist damit spielt, daß Leute nicht richtig mitdenken (können?), praktiziere ich auch am Rest des Jahres.

    Ich hab mal erlebt, wie einer am Lagerfeuer in ner Runde zu seiner Freundin gesagt hat: Ich liebe dich. April, April... Das war aus dem Nachhinein betrachtet aber eher eine seitenvertauschte selbsterfüllende Prophezeiung.

    02.04.2014, 08:17 von LudwigMartin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ich habe in der 6. Klasse mal ein Schreiben von der Stadt "gefälscht", dass die gesamte Klasse, wegen Läusebefall beurlaubte.
    Hat super funktioniert!

    Dann haben wir mal einen neuen Schüler erfunden, der ein Jahr lang als fehlend ins Klassenbuch eingetragen wurde.

    01.04.2014, 22:53 von Gods_mistake
    • 0

      Das mit dem Schüler ist super. Wir haben einen Ronny Witterschlick in die Abi Zeitung geschmuggelt und wurden ständig ganz nervös von Lehrern gefragt, wieso sie sich nicht an den erinnern könnten...

      02.04.2014, 17:36 von cosmokatze
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Boar...

    Viel zu viel oder vielleicht sogar (noch) zuwenig Schabernack der da kusiert.

    Jetzt auf die Schnelle?
    Kaufhausbann #3 Der Hase und der Taucher.

    Zuzweit ging es direkt nach Ladenöffnung in das Kaufhaus, zielgerichtet in eine der Toiletten.
    Kostüme über oder im Fall vom Taucher: Unter.

    Knapp eine Stunde renne ich als Hase (Maskottchenkostüm) umher, lenke ab, bringe Grinser und Gelächter.
    Bis mich zwei Polizisten vor einem der Springbrunnen in der Eingangshalle stellen.
    Auftritt Taucher: Der springt hinter mir aus dem Brunnen zückt eine Plastikmöhre, hält sie mir an die buschige Kehle und ruft: "Kein Mucks, oder er hier ist seine Eier los!"

    Das Kaufhaus lachte, groß und klein.
    Sogar die zwei Polizisten grinsten bis wir auf der Wache waren.

    01.04.2014, 22:16 von Ace-in-the-Hole
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    vor ein paar jahren hatten sich hier die regionalen radiosender abgesprochen und sendeten die falsche uhrzeit (um eine stunde verschoben) das sorgte für verwirrung am frühstückstisch.
    heute haben sie gesagt, dass die wm nach europa verlegt werde, da die stadien in brasilien nicht rechtzeitig fertig würden.

    01.04.2014, 19:41 von Buttercup12
    • 0

      heute haben sie gesagt, dass die wm nach europa verlegt werde, da die stadien in brasilien nicht rechtzeitig fertig würden.

      Ach... Das stimmte garnicht...?

      02.04.2014, 09:05 von sailor
    • 0

      die tatsache dass sie hinterherhinken schon.

      02.04.2014, 13:05 von Buttercup12
    • Kommentar schreiben
  • 5

    Bahnangestellte in Hamburg haben Humor. "Sehr geehrte Fahgäste, aufgrund von Bauarbeiten kann der Hauptbahnhof nicht angefahren werden...", ertönte kurz vor der Haltestelle. Wuseliges Durcheinander und Gemurmel, so ziemlich alle zückten ihr Handy... dann fuhr er ein, hielt mit den Worten "Ausstieg links.. und schönen ersten April"

    01.04.2014, 18:04 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Hab grad meiner Mutter am Telefon gesagt, dass ich im Krankenhaus bin, weil ich mir meinen Finger mit ner Kreissäge abgeschnitten hab. Sie hats geglaubt.
    Hat also geklappt

    01.04.2014, 17:51 von J_C
    • 0

      Das' nich nett. Macht sich bestimmt dolle Sorgen.
      In 2 Std. haste vermutlich Besuch, dann ärgerste dich ;)

      01.04.2014, 17:59 von nyx_nyx
    • 0

      Ne, hab ihr das gleich gesagt, dass es ein Scherz war.

      Ich hätte meinen nervigen Kollegen drankriegen sollen. Da hätte es mir gar nicht leid getan.

      01.04.2014, 18:12 von J_C
    • 0

      Ok, dann is fein.
      Ich glaub bei sowas hätte ich ein viel zu schlechtes Gewissen und könnte es nur daherstottern. Aber ich bin eh miserabel in Sachen Lügen.

      01.04.2014, 18:19 von nyx_nyx
    • 0

      Ja, das blöde ist nur, dass das im Job sehr schnell mal danebengehen kann.
      Aber der Tag ist ja noch jung, mal sehen, was die Mitbewohner sagen, wenn ich den Netzwerkschlüssel ändere. muahahaha

      Wer braucht schon Internet bei der Vorbereitung zu einem Vortrag

      01.04.2014, 18:34 von J_C
    • 0

      Fiesling :)

      01.04.2014, 18:43 von nyx_nyx
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Ich mach ja grad Praktikum im Amtsgericht: Hätte man mir heute bei jeder Verhandlung im Nachhinein gesagt, es wär nur ein Scherz gewesen, ich hätt's geglaubt. 

    01.04.2014, 17:04 von Bender018
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      A, im folgenden B genannt...

      01.04.2014, 18:15 von sailor
    • 0

      Und das ultimative Duell Kuno vs. Victor

      01.04.2014, 18:46 von J_C
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      @Lichtspiel: Ganz genau :D

      Erst letztens in der Hausarbeit: Frau Phila Telie sammelt Briefmarken...

      01.04.2014, 20:26 von Bender018
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Es sollte zudem geprüft werden, ob die Angelegenheit nicht sittenwidrig war und eine Nichtigkeit zu erwirken ist.

      01.04.2014, 22:23 von J_C
    • Kommentar schreiben
  • 1

    für papa salz in den zuckerstreuer. hihi
    salt 'n' coffee.
    was saßen wir freudig aufgeregt am frühstückstisch..

    01.04.2014, 15:46 von nnoaa
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare