beachisbetter 13.04.2017, 22:20 Uhr 10 0

Konsumiere den Konsum

Konsumieren wir nicht alle zu viel? Sollte es nicht noch anderes geben? Warum übertriebenes Konsumieren problematisch ist.

Wir leben alle in einer Konsumgesellschaft. Zumindest alle Einwohner in den Industriestaaten. Das ganze System ist auf Konsum ausgerichtet.Das System würde ohne Konsum nicht funktionieren.

Würde die westliche Welt aufhören im grossen Mass zu konsumieren,die Gesellschaft würde in sich zusammen fallen. Zu beurteilen ob das gut oder schlecht ist das überlasse ich lieber Anderen.


Mann kann alles konsumieren: Stil, Pseudo-Spass, Aussehen, Pseudo-Kultur,bezahlte Intimität, ja sogar gespielte Liebe kann man sich erkaufen und folglich konsumieren.

Doch macht dies wirklich glücklich? Ist das wirklich das was wir Menschen wirklich wollen und ersehnen?

 

Oftmals erschleicht mich das Gefühl dass Menschen konsumieren weil Sie es nicht besser wissen. Dass gewisse Menschen sich lieber dem Konsum hingeben anstatt das zu machen was sie wirklich wollen, die Träume zu verwirklichen die sie wirklich haben.Dies aufgrund von Unsicherheit, aufgrund der Angst nicht mehr wie die breite Masse zu sein.Anstatt sich den Dingen zu widmen für die sie sich wirklich interessieren verstecken sich diese Menschen lieber hinter dem Konsumieren von Trends oder Gegenständen, weil es bequemer ist.Weil es bequemer ist zu Konsumieren, anstatt die Dinge anzupacken die man wirklich machen will.

 

Es gibt Anlässe und Partys da geht es nur um den Konsum.Der Hauptzweck ist es möglichst viel zu trinken und Musik zu konsumieren.Es finden keine interessante oder unterhaltsame Gespräche statt, Nein, nicht mal richtig getanzt oder gelacht wird.Es geht nur darum einen Abend lang zu konsumieren und zu später Stunde abgelöscht den Heimweg anzutreten.Ohne dabei etwas Schönes oder Interessantes erlebt zu haben.Hauptsache die Sinne wurden betäubt.  Das einzige was einem nach so einem konsumerfüllten Abend bleibt ist ein schaler Nachgeschmack.

 

Versteht mich nicht falsch. Ich habe nichts gegen das Konsumieren.Ich habe Nichts gegen das Kaufen und Tragen von schönen Marken-Kleidern.Ich habe auch nichts gegen das Konsumieren von gutem Essen und Getränken. Doch ich denke das Mass ist dabei wichtig.

Vor allem sollte der Konsum nicht der Hauptsinn unseres Lebens sein. 

 

 

 


Tags: Gesellschaft, Konsum, Konsumgesellschaft
10 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    bitch den beach

    17.04.2017, 14:12 von quatzat
    • 0

      bitte ein bit beim beat

      28.04.2017, 18:28 von Besinnmich
    • Kommentar schreiben
  • 1

    1 beeindrunkende Tekst, so vong Tiefgang her...

    17.04.2017, 12:13 von sailor
    • 0

      liest du noch die bravo oder warum hasch dus so drauf vong ortogravie her

      28.04.2017, 18:29 von Besinnmich
    • 0

      Orthographie? In Erdkunde hattich immergut. 

      30.04.2017, 09:36 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Das Thema ist mir völlig unbekannt. Nie davon gehört. Konsum???

    17.04.2017, 11:53 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Kann ich nichts von nachvollziehen. Mal ehrlich, ich kenne niemanden dessen Hauptsinn des Lebens der Konsum ist. Auf wen zur Hölle bezieht sich der Text also? Zu viel All-you-can-eat im Text, zumal der momentane Zeitgeist den Text auch nicht widerspiegelt.

    17.04.2017, 11:33 von chiral
    • 0

      *sich im Text widerspiegelt* (oderso, klingt besser)

      17.04.2017, 11:34 von chiral
    • Kommentar schreiben
  • 3

    #achwas 

    17.04.2017, 09:18 von FrauKopf
    • Kommentar schreiben
  • 0

    .. das Mass? oh je

    16.04.2017, 16:55 von ilofi
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare