• Die Unruhe nach dem Sturm

    Stürme wie »Hagupit« und »Yolanda« zerstören nicht nur Teile der Philippinen. Für viele Mädchen und Frauen folgte danach eine zweite Katastrophe.

  • Fabelhafte Fundstücke

    Glück ist eben doch käuflich – die folgenden 10 Fundstücke, die die Moderedaktion für euch aufgespürt hat, sind der beste Beweis.

  • Links der Woche #38

    Diesmal u.a. mit weihnachtlich geschmückten Bartträgern und den schlimmsten Familienfotos aller Zeiten.

Adventskalender: Jetzt gewinnen!

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

unnuetzeswissen 22.01.2013, 13:59 Uhr 0 0

In Deutschland ist es verboten, die Asche eines Toten aus dem Flugzeug oder Ballon aus zu verstreuen.

Im französischen oder schweizer Luftraum darf man sich allerdings bestatten lassen.

Das deutsche Bestattungsgesetz verbietet die Luftbestattung, da in Deutschland Friedhofspflicht besteht. Einzige Ausnahme ist die Verstreuung der Asche über bestimmten Gebieten der Ost- und Nordsee.

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Die Unruhe nach dem Sturm

    Stürme wie »Hagupit« und »Yolanda« zerstören nicht nur Teile der Philippinen. Für viele Mädchen und Frauen folgte danach eine zweite Katastrophe.

  • Fabelhafte Fundstücke

    Glück ist eben doch käuflich – die folgenden 10 Fundstücke, die die Moderedaktion für euch aufgespürt hat, sind der beste Beweis.

  • Links der Woche #38

    Diesmal u.a. mit weihnachtlich geschmückten Bartträgern und den schlimmsten Familienfotos aller Zeiten.

Adventskalender: Jetzt gewinnen!

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare