• Führen und feiern

    Haudrauf, Zeitbombe, Schluckspecht – unsere Kolumnisten stellt fest, man muss kein Gutmensch sein, um als Chef zu funktionieren.

  • Links der Woche #42

    Diesmal u.a. mit Fingerkuppenportraits, badenden Buben und Modebloggern zu Besuch in kambodschanischen Sweatshops.

  • Wie siehst du das, Roderick Aichinger?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

unnuetzeswissen 22.01.2013, 13:59 Uhr 0 0

In Deutschland ist es verboten, die Asche eines Toten aus dem Flugzeug oder Ballon aus zu verstreuen.

Im französischen oder schweizer Luftraum darf man sich allerdings bestatten lassen.

Das deutsche Bestattungsgesetz verbietet die Luftbestattung, da in Deutschland Friedhofspflicht besteht. Einzige Ausnahme ist die Verstreuung der Asche über bestimmten Gebieten der Ost- und Nordsee.

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Führen und feiern

    Haudrauf, Zeitbombe, Schluckspecht – unsere Kolumnisten stellt fest, man muss kein Gutmensch sein, um als Chef zu funktionieren.

  • Links der Woche #42

    Diesmal u.a. mit Fingerkuppenportraits, badenden Buben und Modebloggern zu Besuch in kambodschanischen Sweatshops.

  • Wie siehst du das, Roderick Aichinger?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare