LuckyStrike 15.06.2012, 14:57 Uhr 6 1

Ich.Du.Er.Sie.Es

Generation Facebook



Mein Leben oder kein Leben. Ich suche diesen verdammten Sinn des Lebens - so wie jeder andere Individualist. Aber wieso sollte ich mich mit solch einem Thema beschäftigen? Eigentlich hab ich auch wichtigeres zu tun: Mac/ Facebook/ Handy. Nun ja, wenn ich meiner Generation einen Namen geben sollte...Facebook wäre wohl passend.


Eine rhetorische Frage an dich: Du willst wahrscheinlich wie jeder andere Reich werden ?! Angesehen und respektiert werden? Dein Style ist der über-krasseste? Von deinem Aussehen fangen wir erst gar nicht an. Hey ich heiße Hans-Dieter und wir haben die gleichen Interessen :)“ Ich add dich mal im Facebook ;)“


Mein Leben könnte nicht mit mehr Klischees gefüllt sein. Scheidungskind. Kein Bock auf nichts. Ich finde einfach keinen richtigen Sinn in allem.Partys. Saufen. Spaß haben. In einer seltsamen Zeitblase leben und in jedem Jahr in dem man älter wird, mit Existenzängsten kämpfen und darauf hoffen, dass sich alles ändert.


Priorität Nummer 1, mich von anderen Menschen abzuheben. Vielleicht sogar zu zeigen, dass man besser bist. HALLO! Ich bin jemand, schenkt mir Zuneigung. Zum ersten mal in meinem Leben ist die Zeit mein Verbündeter, die Erfahrungen nehmen zu und ich beginne zu verstehen. Bevor ich mich mit anderen Menschen befasse, muss ich mit mir selbst ins reine kommen. Mich selbst, so wie ich bin, akzeptieren.


„Du bist der Schmied deines eigenen Glückes.“


Interessant ist jedoch, dass ich schlussendlich wohl 2 Leben führe. Ich habe ein Profil, dass für viele Leute zugänglich ist. Man weiß: was ich mag, mit wem ich befreundet bin, wo ich gerade bin, wer meine Bilder/Kommentare liked...eigentlich alles. Ein delete Button wäre auch im echten Leben ganz praktisch. Problematisch ist jedoch, dass viele soziale Komponenten außer acht gelassen werden. Der erste Eindruck entscheidet über so viel. Ein Profil entscheidet über so viel. Wenn du es zulässt, ist vieles unwichtige plötzlich so bedeutend.


Die Spannweite, welche Facebook mit sich bringt, ist wirklich beängstigend und bestaunend zugleich. Beziehungen,Freundschaften,Arbeitsplätze..es scheint grenzenlos. Ein Soziales Medium, welches in all unsere Lebensbereiche hineinreicht und für jeden Menschen mit Internetzugang zugänglich ist. Eine fortlaufende Biografie über jeden regelmäßigen Nutzer und ja!: hinter diesem Profil sitzt jemand. Dieses Wissen sollte ich eigentlich zu meinen Gunsten nutzen.


Aber warum finden so viele Menschen gefallen an Facebook?! Ist Facebook der Inbegriff der Globalisierung? Es schein wohl im Naturell des Menschen zu liegen...


Aber eines ist sicher:

Einloggen, Ausloggen- einfach/schnell und unkompliziert. Die soziale Komponente für zwischendurch.


1

Diesen Text mochten auch

6 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    War hier nicht eben noch ein Kommentar vom Chiral?


    15.06.2012, 15:40 von Die.sass.da
    • 0

      right!

      er hat mir ein bisschen geholfen, bin noch nicht ganz zurecht gekommen :)

      15.06.2012, 15:51 von LuckyStrike
    • 0

      Ah, okay

      15.06.2012, 15:52 von Die.sass.da
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Jaja. Bittschön! ;-D

      *knicks

      15.06.2012, 16:24 von Die.sass.da
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare