elefantenfeder 16.04.2018, 01:27 Uhr 0 0

I don't wanna play that role

Gedanken über das Sein. Ich kann meine Rolle kaum noch spielen, da mir das Stück so gar nicht zusagt.

Muss ich überhaupt irgendeine ‘sinnvolle’ Tätigkeit in meinem Leben machen.

Habe ich eine Verantwortung gegenüber anderen? Muss ich Erwartungen erfüllen?


Warum bin ich existent? Gibt es für jeden Menschen eine Bestimmung? Wenn ja, wie viele Menschen sind sich dieser bewusst? Müssen wir uns der Bestimmung überhaupt bewusst sein?

Es ist nicht schlimm, wenn du dich mit den Regeln, Gesetzen, Normen und Moralvorstellungen die sich unsere Gesellschaft auferlegt hat nicht wohl fühlst. Es ist kein Zwang. Ist es wichtig sich in der Geschichte der Menschheit auszukennen? Bin ich ein intelligenterer oder gebildeter Mensch, wenn ich Ereignisse die in der Vergangenheit geschehen sind auswendig gelernt habe und aufsagen kann?

Ändert es etwas, wenn ich über möglichst viele Sachen Bescheid weiß, die in der Welt geschehen?


Für mich fühlt es sich gut an im Jetzt zu leben, es erdet mich und füllt mich mit einer wunderbar strahlenden Energie. Ich trage keine Last von Vergangenem mit mir rum, noch setze ich mich unter Druck etwas erreichen zu müssen.


Die Menschheit spielt ein Theaterstück und oft bin ich ein Schauspieler in diesem Stück, doch urplötzlich und immer öfter bin ich ein Zuschauer im Publikum und beobachte. Ich schmunzel über die Aufführung und bin froh das Leben aus dieser Position wahrnehmen zu können.

Ich weiß, dass Geld einen imaginären Wert hat und ein erfundenes Konstrukt ist. Ich bin nicht sparsam damit und möchte das erleben was sich in dem Moment richtig anfühlt. Kein Geld zu haben oder nicht genügend setzt mich unter Druck, es stresst mich. Um an Geld zu kommen fülle ich meinen Tag mit Tätigkeiten, die mich nicht erfüllen. Erfüllung.


Was bedeutet Erfüllung? Für mich bedeutet es mich ganz klar und leicht und glücklich und friedvoll zu fühlen. Im Einklang mit meiner Umgebung, mit anderen Lebewesen und mit dem Universum. Ich trage eine Kraft, eine Energie in mir, die von meinem Herzen ausgeht.

Müssen wir manchmal Sachen machen, die uns nicht erfüllen? Warum? Weil das Leben kein Ponyhof ist?

Zeit ist kostbar sagt man.. das ist noch etwas das mich stresst. Ich habe das Gefühl meine Zeit zu vergeuden und nicht produktiv zu sein. Doch warum kann ich nicht einfach nur genießen? Warum hindert ihr mich daran? Diese Glaubenssätze sind so fest in mir verankert, dass ich denke sie sind die einzige Wahrheit, obwohl ich eigentlich weiß, dass dem nicht so ist.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare