Paulsi 21.05.2019, 21:30 Uhr 0 0

Fragen

Fragen, die ich nicht beantworten kann.

Wo ist mein Platz? Wo bin ich gerade? Wo möchte ich hin?

Wer bin ich? Wer möchte ich sein?

Wie lebe ich?  Wie möchte ich leben? Wie sehe ich mich? Wie sehen mich andere? Wie stehe ich zu mir selbst?

Warum stelle ich mir diese Fragen? Warum kann ich sie nicht eindeutig beantworten? Warum lassen mich diese Fragen nicht mehr los? Warum möchte ich Antworten auf sie haben?


Inmitten von Geschichten, Ereignissen, Eindrücken und Menschen und trotzdem so isoliert.
Vertrautheit mit Orten und Menschen und gleichzeit Fremdheit.
Irgendwie ganz nah und doch so fern.

Das Gefühl der Existenz in Zwischenräumen
- überall aber nirgends ganz.

Die Gewissheit der Anwesenheit nebst einer einsamen Seele.

Zwischen Zugehörigkeit und Auflösung.

Auflösung von Sicherheiten, vertrauten Gewohnheiten, Gemeinschaften und dem Gefühl der Heimat und Involviertheit.

Was bleibt, ist eine Kluft- eine Kluft zwischen "Wo ich war" und "Wo ich hinkönnte"
- zwischen Sicherheit und Ungewissheit.

Ich inmitten dieser Kluft. Wo ich hin soll- keine Ahnung. Kann ich mich für eine Seite entscheiden? Muss ich mich überhaupt für eine Seite entscheiden?
Verweile ich in der Kluft, bleibe ich gefangen in dieser?

Fragen, die ich nicht beantworten kann.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare