NEON 22.06.2017, 08:39 Uhr 24 0

Die Netiquette

Tipps für ein gutes Miteinander in der Community.

In der Community könnt ihr euch über Themen austauschen, die euch interessieren. Ihr könnt eigene Texte und Bilder veröffentlichen und euch in Gruppen, in Gästebüchern oder über die PN-Funktion unterhalten. Die Community lebt von den Inhalten, die ihr erstellt und von der Diskussion über die Themen, die euch interessieren. Besonders beliebte Texte werden von der NEON-Redaktion ausgewählt und auf der Homepage oder bei Facebook veröffentlicht.

Damit ihr euch auf NEON.de wohlfühlt, gibt die Netiquette ein paar Tipps für einen respektvollen Umgang miteinander.

Tipp 1: Bleib – in der Diskussion – sachlich. Natürlich kann es sein, dass dich ein Thema emotional berührt oder du eine komplett andere Meinung als der Autor des Textes hast. Selbstverständlich darfst du ihm das sagen. Aber achte dabei darauf, einigermaßen sachlich zu bleiben und niemanden persönlich anzugehen. Denn dann ist die Chance, dass der Autor und du euch wirklich über das Thema unterhalten und herausfinden könnt, was hinter der Meinung des jeweils anderen steckt, wesentlich größer. 

Tipp 2: Sei respektvoll anderen gegenüber. Beleidigungen sind verletzend. Auch dann, wenn die davon betroffene Person einem gerade nicht gegenübersteht, sondern man sich nur über das Netz unterhält. Gegenseitige Beschimpfungen haben weder in den Texten selbst, noch in den Kommentaren dazu etwas verloren. Das man nicht immer einer Meinung ist, ist normal, es ist aber kein Grund für Beleidigungen, Drohungen oder herablassende Kommentare.

Tipp 3: Achte auf Verhältnismäßigkeit. NEON.de bietet viele verschiedene Möglichkeiten, sich auszutauschen. Dazu gehört neben den Kommentaren eben auch die Nachrichtenfunktion und das Gästebuch. Du verstehst die Meinung oder das Verhalten eins anderen NEON-Users nicht? Kein Grund, das gleich in einem eigenen Beitrag zu sagen. Schreib den User am besten zuerst privat an und versuche, eure Meinungsverschiedenheit beizulegen.

Wenn das nicht klappt, könnt ihr uns unter dem NEON-Account gerne eine PN schreiben. Wir versuchen dann, das Problem mit allen Beteiligten gemeinsam zu lösen.

Werbung wird gelöscht. Generell gilt: Die NEON-Community ist keine Plattform für PR- oder Werbetexte. Texte, die einen werbenden Charakter haben und die auf externe Websites verlinken, wo man das Produkt oder eine Dienstleistung kaufen oder ein Abonnement abschließen kann, werden von uns gelöscht. Wenn der selbe Account mehrfach solche Texte einstellt, werden wir den User sperren. 

24 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 4

    Werbung wird gelöscht. Es sei denn, jemand verpackt sie charmant in Scheiße.

    10.11.2017, 10:30 von MaasJan
    • 0

      Wobei Du hier den Inhalt mit der Verpackung verwechselt: Scheiße (Werbung) ansprechend verpackt darf, Scheiße mit Scheiße verpackt, nicht. Letzteres müsste dann aber auch für Tindertexte und ähnliche Aufschreie nach Aufmerksamkeit gelten. Oder?

      10.11.2017, 12:10 von eszett
    • 1

      Der Hohn auf Socken der Laden hier...

      10.11.2017, 13:01 von sailor
    • 0

      ich kann mich nicht entscheiden, wo mehr herzblut drinsteckt. glaube, es steckt ähnlich viel aufwand hinter: tindertexten, werbebottexten und dem social-media-team, dass die seite betreut. 

      10.11.2017, 13:11 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 0

    dr lädschde macht's licht aus

    20.08.2017, 17:33 von green_tea
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Welche Community denn?

    05.07.2017, 09:24 von sailor
    • 0

      zeit.de, munkelt man

      05.07.2017, 14:53 von MaasJan
    • 0

      apotheken-umschau.de?

      05.07.2017, 15:40 von sailor
    • 0

      baeckerblume.de.vu

      05.07.2017, 15:56 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Kommen geschätzt 4 Jahre zu spät,diese lauwarmen Regeln.


    04.07.2017, 15:38 von cosmokatze
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ihr müsst mal diese nervige Werbung für NEON! löschen. Die ist hier überalll.

    23.06.2017, 20:08 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Die Frage ist, wer liest das hier überhaupt noch, in einem sterbenden Forum.
    Das ist ja wie wenn man nach the purge Regeln an die Wände taktert, dass man nicht wild rumballern darf.

    Hahaha. Muss echt lachen.

    23.06.2017, 12:43 von LordChandos
    • 2

      Auch wenn es spät kommt, aber immerhin kümmern sich jetzt wieder Zuständige darum. Dass auch das jetzt nicht recht ist, war einzelnen Usern dieser Community ja irgendwie zuzutrauen.

      23.06.2017, 13:40 von Tora
    • 0

      Mir ist alles recht.
      Open Office(r).

      23.06.2017, 16:04 von LordChandos
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Zu einem respektvollen Umgang gehört meines Erachtens auch, dass die Redaktion mit ihren Usern dergestalt umgeht und dazu zähle ich auch die mehr oder minder zeitnahe Beantwortung von Fragen (z.B. durch den angeschriebenen Lotsen), bzw. eine gewisse Ehrlichkeit und Offenheit. Wenn grade kein Lotse Zeit hat, kann er dies ja in seinem GB höflich vermeken. Aber wochen- und monatelang Fragen komplett zu ignorien ist schon ähm respektlos...

    22.06.2017, 21:21 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Liebe Gluecksaktivistin,

      wir wissen um die Schwierigkeiten mit dem Lotsen und sind momentan dabei, das zu lösen. Allerdings wird das noch einige Wochen dauern. Ihr könnt, wie oben beschrieben,  eure Anfragen gerne an diesen Account hier richten, dort werden sie zeitnah beantwortet. 

      23.06.2017, 08:28 von NEON
    • 0

      Liebe(r) NEON, wenn ihr das wisst, wie wäre es, wenn ihr uns dann kurz mitteilen könntet, auch  mit dem Hinweis, dass wir uns an Fragen etc an dich wenden sollen? Ist doch kein Problem, alle wissen Bescheid und dann entsteht erst gar kein Ärger. Abgesehen davon bestehen die "Probleme" sehr viel länger als vor Einrichtung deines "NEON-Accounts".
      Trotzdem danke für die Antwort.

      23.06.2017, 09:09 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ic habe eine blasse Ahnjung, seit wann diese 'Probleme' 'bestehen' (lies: hervorgerufen wurden)...

      05.07.2017, 09:26 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 1

    LOL!

    22.06.2017, 16:40 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Der Text gefällt mir, auch wenn er mir irgendwie bekannt vorkommt.

    Den letzten Absatz verstehe ich jedoch nicht. :)

    22.06.2017, 15:31 von jetsam
    • 0

      Das heißt dann höchstwahrscheinlich, dass du nicht davon betroffen bist, das ist doch gut. 

      22.06.2017, 16:51 von NEON
    • 0

      das heißt, dann wird sich NEON wohl künftig um die zahlreichen werbetexte kümmern wird. das war in den letzten monaten ja leider nicht der fall.

      22.06.2017, 17:10 von jetsam
    • 0

      Jetsam, das Ganze hat Kalkül und nennt sich "Unternehmensjournalismus" oder auch "Content marketing". Werbung wird (auch in der Presse) gezielt als jounalistisch-informativer Text geschrieben und so Werbung mehr oder minder offensichtlich "versteckt". Auf den ersten Blick sehen die Texte aus wie Redaktionsbeiträge, sie sind es aber nicht. Leider kann man das Featur dazu auf Dtl Funk nicht mehr nachhören...

      22.06.2017, 18:33 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Ich vermute sogar dass obiger Text Werbung für Netiquette darstellt. Müsste dieser Text dann nicht gelöscht und er der verantwortliche User zur Verantwortung gezogen werden.

      23.06.2017, 01:03 von Freyr
    • 0

      @Gluecksaktivistin:

      Das ist mir bekannt. Auch ich betreibe mein Geschäft mit Content Marketing. Nur eben nicht auf Neon. Ist nicht meine Zielgruppe und somit nicht zielführend. ;)

      23.06.2017, 10:45 von jetsam
    • 1

      IHHHHH ;)

      23.06.2017, 12:15 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare