LifeInANick 30.11.-0001, 00:00 Uhr 42 39

Die Essenz

Niemand verliebt sich in einen one night stand. Impulsiv gestrandet.

Vergeblich, bestritten, versucht, zerronnen, gewonnen, gemeistert, versagt und erreicht.

Du willst und vergisst. Das Einzige, was hängen bleibt, ist das Hier und Jetzt, auch wenn du dir vorgestellt hattest, alles wird anders.
Bei der Inneneinrichtung hast du auf tolle Farben geachtet, sie sehen ganz anders aus, aufgetragen auf den Wänden. Die Firmen haben dich in den Nuancen belogen, helfen werden sie dir nicht, keine Zeitung die darüber schreiben wird.

Zu viel Zeit, zu wenige Freunde, zu viele Bekannte, zu wenige Vertraute, zu viel vertraut, zu schnell verletzt; Irgendwie hattest du dir alles anders vorgestellt und gelernt, durch deine Bücher, die Happy Ends, und dass Geister nur in der Fantasie existieren.

Niemand verliebt sich in einen one night stand, aber jeder verliebt sich in das kurze Gefühl, toll zu sein, begehrenswert und zu zweit nicht alleine. Möchte mehr davon, bittet da ganz oben mit Klopfzeichen darum, dass es genau so ist wie in dem Kopf der Heiterkeiten, zu jener Nacht, mit vielen Worten, den guten Gerüchen und: alles war so richtig.

Zu großem geboren, und dann doch stehen geblieben, auf beide Hände beim Innehalten herab gesehen, die Flächen wie Rücken. Sie springen von Brücken, schlucken lachende Pillen, spritzen sich allerlei Farben in die dunklen Venen, denn wenn wir schon da sind muss es spitze werden, toll sein, immerzu, die ANDEREN haben es doch auch, es, es es es, es, dieses kleine große riesige, erdrückende Wort. Und wenn du dann dabei stehst und dich in dem bunten Lichtermeer nicht zurecht findest, die Happymaker verblassen und du die bleichen Gesichter mit den riesigen Augen siehst, weißt du kurze Zeit nicht, wer hier wem was vormacht, denn dir ist langweilig und das darf es doch hier, im Auenland der schallenden, glitzerspuckenden Bässe nicht werden.

Wunderschön, voll mit Selbstzweifeln, in ein unglaublich anmutiges Kostüm gesteckt, vereinsamt dort tanzend in der Menge von anderen, in anderen Kostümen, mit so vielen Geschichten und kein Mund bewegt sich.
Wer hat nur all die Träume in diese Köpfe gesteckt? Wie sollen sie dann ihre eigenen finden?

39

Diesen Text mochten auch

42 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Erinnert ein wenig ans Hive. 

    Schön!

    30.10.2016, 02:49 von Eintagsliebe
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Niemand verliebt sich in einen one night stand, aber
    jeder verliebt sich in das kurze Gefühl, toll zu sein, begehrenswert
    und zu zweit nicht alleine.

    wie wahr, wie wahr..

    29.12.2014, 17:26 von einefarbeistniegenug
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ...❤

    14.08.2014, 11:13 von LeniLindstroem
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Das Ende öffnet den Choke:


    "...in anderen Kostümen, mit so vielen Geschichten und kein Mund
    bewegt sich.
    Wer hat nur all die Träume in diese Köpfe gesteckt? Wie sollen sie dann ihre eigenen finden?"


    12.08.2014, 15:08 von SirMCPedta
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Unrund klingt schön :)

      09.08.2014, 03:32 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das is doch mal n Argument . Ich fauler Hund.

      09.08.2014, 14:28 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Der stete Tropfen. Aber der Stil ist auch nicht jedermanns Sache.. ;)

      09.08.2014, 22:00 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Sag ich ja. Die meisten mögens glatt gebohnert. 

      10.08.2014, 10:46 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ;) ich dachte das ist offensichtlich . Bis halt auf die Kommafehler. 

      10.08.2014, 12:27 von LifeInANick
  • 1

    Ist mir ein bisschen zu viel, ein bisschen zu schwer, ein bisschen zu erdrückend. Einige Sätze gefallen mir jedoch.

    08.08.2014, 22:08 von meerjngfr
    • 0

      Geht mir auch so. Dabei ist der Text wirklich kurz :D

      08.08.2014, 22:22 von LifeInANick
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wieso denn Idealismus?

      08.08.2014, 19:40 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Also eine gewaltige Erwartungshaltung dem Leben gegenüber mit Dummheit (emotional oder sonst wie) gleichzusetzen, find ich ein wenig vorschnell geurteilt.

      Im Kern hast du eine Aussage aber richtig erkannt- Freude kommt nicht von außen, sondern von innen.

      08.08.2014, 22:53 von LifeInANick
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Ja, selbiges fällt auch mir auf.
      Und ein "klein wenig" Kritik daran (im weitesten Sinne, mich nerven die meisten Menschen die mit Hand-Auf Prinzip durchs Leben eiern) findet sich auch in dem Text da oben wieder. ;)

      Und nein, ich würde nicht sagen, dass eine Erwartungshaltung gleich zu setzten ist mit emotionaler Armut. Eher Desinteresse, oder zu heftigem Egozentrismus. So mein Rückschluss. Aber die Grundhaltung nervt gewaltig.
      Da geb ich dir absolut recht.

      09.08.2014, 03:44 von LifeInANick
    • 1

      Ich find's verdammt schwer, ohne Erwartungshaltung durch das Leben zu gehen, ehrlich gesagt. Und wenn ich merke, dass ich irgendwo immer nur gebe, ohne dass - pardon - ungefähr Ähnliches zurückkommt, dann hör ich auch auf. Is mir schon klar, dass jeder seine eigene Art hat zu geben. Aber zu einseitig sollte das Ganze doch auch nicht ausfallen. Beides ist unbefriedigend: Großzügig sein, ist fein und ich würde viel vermissen, dürfte ich das nicht. Aber nur irgendwo reinzubuttern ist halt auch nicht fein - wenn derjenige nicht gerade im Wachkoma liegt, oder so.

      12.08.2014, 17:03 von TheCaptainsFiancee
    • 1

      exaktimente

      12.08.2014, 17:08 von LifeInANick
  • 1

    sehr schön geschrieben! :)

    08.08.2014, 19:01 von art_is_where_heart_is
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare