Matze1926 26.02.2017, 21:37 Uhr 10 5

Der alte Hafen

Seit ich denken kann, derselbe Steg. Seit ich denken kann, derselbe Fischstand. Seit ich denken kann, derselbe Hafen.

Ich laufe den Weg entlang. Den Weg, den ich seit Ewigkeiten kenne.
Früher war er schön. Es war warm, sonnig und überall waren glückliche Menschen, die lachten.
Damals mochte ich all die Schiffe, die Tag ein, Tag aus den Hafen erreichten.
Ich mochte es, wenn es aufregend wurde. Als Kind schaute ich gespannt zu, wie ein Schiff anlegte und neue, fremde Menschen den Hafen erreichten.

Heute kenne ich all diese Schiffe. All diese warmen und sonnigen Tage.
Sogar wie es ist, wenn überall glückliche Menschen lachen.

Ich frage mich, wie es wohl an anderen Häfen aussähe?
An anderen Häfen, mit vielleicht auch stürmischen und kalten Tagen. An anderen Häfen, an denen auch traurige und hektische Menschen verweilen?

Ich bleibe stehen. Atme tief durch. Die aufgehende Sonne am Horizont blendet mich.
Ich werfe mir meinen Beutel über die Schulter und beginne zu laufen.
Mit meinen wackeligen Beinen betrete ich das knarrende Holz des Stegs.
Langsam überreiche ich dem alten, grauhaarigen Mann einen Umschlag und gehe an Bord.

Rasch beginnt das Schiff sich zu bewegen. Ein letztes Mal blicke ich zurück auf den Hafen, den ich seit Ewigkeiten kenne. Ein letztes Mal, auf die glücklichen Menschen, die lachen. Und ein letztes Mal auf all die Schiffe, die neu anlegen.

Eine Träne wischt über meine Wange. Der raue Wind lässt sie verschwinden und ich bin mir sicher:

Es gibt andere Häfen da draußen.
Häfen, an denen es vielleicht auch mal nicht so warm und sonnig ist.
Häfen, an denen es keine Fischstände gibt.
Aber auch Häfen, an denen ich glücklich mit all den Menschen lachen werde.


Tags: Heimat, Zukunft, Angst, Leben
5

Diesen Text mochten auch

10 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      bei mir nicht.  Bin froh, dattich weit genuch von dir wech bin :-)

      28.02.2017, 18:24 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 3

    Sehr einfuehlsam beschriebene Erzaehlung, die sich von vielen anderen abhebt. 


    Ich komme mir vor,  als wuerde ich mit dir an Bord gehen. 

    Beeindruckend formuliert !

    Danke dir. 

    28.02.2017, 15:46 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Aber in Duisburg.  Groesste Binnenhafen Europas.

      28.02.2017, 18:17 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wohnst du in Gelsenkirchen ?


      Kommen da nicht die vielen Untertagedenker her ??

      01.03.2017, 01:13 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Seemanns Braut ist die See...

    28.02.2017, 15:20 von sailor
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare