Anja_Schauberger 05.11.2012, 15:07 Uhr 88 1
NEON täglich

Der 30-Tage-Bart

Es ist Movember-Zeit! Würdet Ihr euch für einen guten Zweck einen Bart wachsen lassen?

Vor knapp zehn Jahren schlossen die beiden Australier Travis Garone und Luke Slattery bei ein paar Bier folgende Wette: Draw the Mo you gonna grow! – Lass dir genau den Bart wachsen, den du zuvor gezeichnet hast! Wer von beiden die Wette gewonnen hat, weiß man zwar nicht, viel wichtiger ist aber: Die Freunde wurden auf ihre Oberlippenbärte angesprochen und bekamen dermaßen viel Aufmerksamkeit, dass sie beschlossen, diese für einen guten Zweck zu nutzen. 

Seit 2004 findet nun jedes Jahr der „Movember“ statt – der Monat, in dem barttechnisch alles erlaubt ist, und das auch noch zu einem guten Zweck. Der Name „Movember“ ist ein Kunstwort aus „November“ und „Moustache“. Am 1. November rasieren sich dafür alle Teilnehmer glatt, von nun an wird einen Monat lang der eigene Bart getrimmt, gepflegt und gekämmt. Dabei werden auf movember.com Spenden für Prostatakrebsvorsorge gesammelt, die Gelder fließen außerdem in Aufklärungsarbeit und die Forschung. Die Organisation vergibt beispielsweise Stipendien an junge Krebsforscher, finanziert innovative wissenschaftliche Konzepte und stärkt vor allen Dingen das Bewusstsein zum Thema Krebsvorsorge bei Männern. Bisher wurden mehr als 238 Millionen Euro weltweit gesammelt. 

Unterstützt werden die „Mo Bros“ von den „Mo Sistas“, die eine nicht weniger bedeutende Aufgabe haben: Unterstützen. Am Ende des Monats findet die „Movember“-Party statt, bei der sowohl ein „Man of Movember“ als auch eine „Miss Movember“ gekürt werden. 

Nun die Frage an Euch: Würdet Ihr als „Mo Bro“ oder „Mo Sista“ beim Movember mitmachen? Was haltet Ihr von dieser haarigen Idee?

1

Diesen Text mochten auch

88 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    ach und wie man sieht, nehm ich ja auch teil.

    06.11.2012, 12:10 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    ´nun jedes Jahr der „Movember“
    statt – der Monat, in dem barttechnisch alles erlaubt ist, und das auch noch zu
    einem guten Zweck.
    na wer traut sich einen 1/3 Schnurrbart zu tragen?

    06.11.2012, 09:27 von 0dB
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ich find das gut!
    Da ich eh auf behaarte Kerle stehe, finde ich es um so besser, daraus noch ne Sache für'n guten Zweck zu machen.

    Ein Hoch auf die Haare im Gesicht! :D

    05.11.2012, 23:21 von Tora
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Der muss ja lang sein!

    05.11.2012, 22:16 von SexyBrigitte23
    • Kommentar schreiben
  • 0

    also meiner freundin würds taugen :D aber ich komm auf bart halt echt nicht so klar

    05.11.2012, 21:02 von ravedave0815
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Seit 2004 findet nun jedes Jahr der „Movember“
    statt – der Monat, in dem barttechnisch alles erlaubt ist,...
    Wirklich alles??? Alsooo....da gab es doch mal einen vor langer, langer Zeit.....

    05.11.2012, 19:46 von mirror87
    • 0

      och stiehm.

      05.11.2012, 21:58 von MaasJan
    • 0

      Du bist multi- tasking fähig wa ?

      05.11.2012, 22:17 von mirror87
    • 0

      nö.

      05.11.2012, 22:19 von MaasJan
    • 1

      Du weißt schon was ich meine. Ein Blick in quatzats Freundesliste reicht schon aus. xD

      05.11.2012, 22:25 von mirror87
    • 1

      du recherchierst doch sonst so gerne. da haste jetzt was nicht ganz richtig gemacht. ist aber auch egal. hier hastn paar nüsse.

      05.11.2012, 22:29 von MaasJan
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Bei einem bayerischen Radiosender gibt es eine ähnliche Aktion, heißt aber viel passender "Be a member of Schnurrvember"...

    05.11.2012, 17:06 von Bender018
    • Kommentar schreiben
  • 0

    HAb ich letztes Jahr mitgemacht. Der Zweck ist super, es geht dabei vor allem um Prostatakrebs, den die meisten Männer irgendwann eh bekommen, ist als (fast) jeder betroffen. UNd Männer brauchen im Allgemeinen ja mehr Druck um zum Arzt zu gehen. Dieses Jahr hab ich aber keine Lust. Und da "taches" in der Hipsterszene dermaßen "in" sind wird dem Ganzen ein wenig der Wind aus den Segeln genommen. Schließlich ist der Zweck des ganzen: Mach dich fürn guten Zweck zum Hampelmann.

    05.11.2012, 17:05 von Schmalzstulle
    • 0

      Jeder Zehnte ist schon fast jeder? Damit hängt auch fast jeder dt. Mann an der Flasche.
      Hmm... ob da ein Zusammenhang besteht?

      05.11.2012, 17:32 von Dalek
    • 0

      oftmals bekommen Männer das in hohem Alter, womit dann keine Gefahr besteht da der Krebs sich nicht ausweitet in dem Alter (Zellen vermehren sich nicht mehr so schnell). Aber betroffen von gefährlichem Prostatakrebs sind weniger als "fast jeder" :)

      05.11.2012, 18:41 von Schmalzstulle
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare